Werbung

Pressemitteilung vom 25.05.2022    

Seniorennachmittag in Horhausen: Erinnerung an Grundsteinlegung der Pfarrkirche

Vor 120 Jahren, am 19. Mai 1902, wurde der Grundstein für den Neubau der heutigen Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Horhausen gelegt. Der Vorbereitungskreis der Seniorenakademie hat daher den Seniorennachmittag am Donnerstag, 9. Juni unter die Überschrift "120 Jahre Grundsteinlegung Neubau der Pfarrkirche St. Maria Magdalena" gestellt.

Das Foto erinnert an die festliche Grundsteinlegung für die Erweiterung der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Horhausen im Mai 1902. (Repro: Veranstalter)

Horhausen. Die Kirche ist das Wahrzeichen des Kirchspiels Horhausen. Der wuchtige Turm wurde im Zuge der Bauarbeiten um ein Geschoss erhöht und in den Neubau einbezogen. Es gibt viele spannende Geschichten um den Neubau der Kirche, die Heimatforscher Albert Schäfer (Willroth) und Rudi Lamerz (Horhausen) in den Kirchenbüchern recherchiert haben. Die beiden Heimatforscher werden am 9. Juni einen Bildervortrag halten und spannende Geschichten erzählen.

So soll zum Beispiel manches Zettelchen mit einer Auflistung der Sünden für die Beichte eingemauert worden sein. Abgerundet wird das Programm durch ein Ständchen des Kirchenchores Maria Magdalena Horhausen, unter Leitung von Thomas Schlosser. Ein Ausschnitt aus dem Film "800 Jahre Horhausen", der die Kirchengemeinde betrifft, wird ebenfalls zu sehen sein. Der Nachmittag ist für alle von Interesse, die sich für die Heimatgeschichte des Kirchspiels Horhausen interessieren. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen und es bleibt Zeit, um sich zu unterhalten.



Im Jahr 2004 hat die Pfarrei das 100-jährige Bestehen ihrer Pfarrkirche gefeiert und aus diesem Anlass wurde auch ein Heimatbuch: "Das Kirchspiel Horhausen - Geschichtliches und Bemerkenswertes aus der Pfarrei St. Maria Magdalena" von der Pfarrgemeinde herausgegeben. Es ist ein hervorragendes Nachschlagewerk für Heimatgeschichte und es gibt noch einen Restbestand, der an dem Seniorennachmittag zum Sonderpreis von zehn Euro pro Stück angeboten wird.

Albert Schäfer und Rudi Lamerz haben sich zudem bereiterklärt, die Geschichte der Kirchengemeinde bis ins Jahr 2022 zu aktualisieren. Anmeldungen für den Seniorennachmittag nimmt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski, Tel. 02687/929507, entgegen. Der Nachmittag findet ab 14.30 im Kaplan-Dasbach-Haus statt. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Konzert: Afrika kommt nach Betzdorf

Region. Reiner Meutsch war von den ersten Gedanken zu diesem Konzert sofort begeistert. Soll doch der Erlös an seine Stiftung ...

Wie bei Berufsfeuerwehr: Jugendfeuerwehr Flammersfeld trainierte für den Ernstfall

Region. Wie bei einer richtigen Berufsfeuerwehr begannen die Jugendlichen bereits morgens früh ihren Dienst im Feuerwehrhaus ...

Ukraine-Benefizkonzert in Horhausen sorgte für "Gänsehaut"

Horhausen In seinem Grußwort sagte Schirmherr Landrat Dr. Peter Enders: "Die Sehnsucht nach Frieden führt uns heute hier ...

Kleine Malermeister am Werk: Bunter Anstrich für Kita "Zur Wundertüte" Pracht

Pracht. Mit großem künstlerischem Talent machten sich die Vorschulkinder an die Arbeit. Es wurde fleißig überlegt und Vorschläge ...

Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

Grund zu feiern: In diesem Jahr wird Verbandsgemeinde Hachenburg 50 Jahre alt

Hachenburg. Das wird ein großes Fest, wenn die Verbandsgemeinde Hachenburg ihr 50-jähriges Bestehen am 10. Juli feiert. Was ...

Werbung