Werbung

Pressemitteilung vom 26.05.2022    

Polizei muss erneut den Taser einsetzen: Täter in Alsdorf reagiert aggressiv

Am Mittwoch, dem 25. Mai, wurden die Polizeibeamten gegen 18.27 Uhr zu einem Einsatz in Alsdorf gerufen: In der Boelsstraße hatte ein 54-jähriger Mann seine 35-jährige Lebensgefährtin geschlagen. Den Beamten gegenüber reagierte der Mann aufbrausend und aggressiv.

Symbolfoto: Archiv.

Alsdorf. Laut Polizei hielt der Mann einen undefinierbaren Gegenstand in der Hand. Obwohl der Einsatz eines Tasers deutlich angedroht wurde, blieb der 54-Jährige bei seiner aggressiven Haltung und die Situation konnte letztlich nur durch den Einsatz von Strom bewältigt werden. Erst kürzlich mussten Polizeibeamte bei einem Fall in Herdorf ebenfalls den Taser einsetzen, um eine aggressive Täterin zu bändigen.

Der Mann in Alsdorf wurde schließlich gefesselt und in Gewahrsam genommen. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet. (PM/PI Betzdorf)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Begonnen wurde mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth, die von Schützenbruder Prälat ...

Wissen: 20-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Wissen. Der Bekannte wollte sich noch schnell am Fahrzeug von dem 18-Jährigen verabschieden, wurde aber dann durch den Pkw ...

Steinebach: Förderverein der Grube Bindweide konnte positive Bilanz ziehen

Steinebach. Zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grube Bindweide konnte Vorsitzender Bürgermeister Bernd Brato ...

Betzdorf: Verkehrsunfall mit Sachschaden - Pkw übersehen

Betzdorf. Der 56-Jährige übersah beim Auffahren auf die Friedrichstraße den Pkw eines 58-jährigen Mannes, der auf dem rechten ...

Altenkirchen: Marktstraße weiter unterspült - Reparaturarbeiten dauern an

Altenkirchen. Am frühen Morgen des 1. Mais alarmierte die Polizei die Feuerwehr und den Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke ...

Oberirsen: Unbekannte rissen mehrere Hochsitze aus der Verankerung

Oberirsen. Die Hochsitze waren in dem Waldstück zwischen Oberirsen und Ortsteil Marenbach unmittelbar an einem Forstweg aufgestellt. ...

Werbung