Werbung

Region | Hamm | Anzeige


Nachricht vom 02.06.2022    

Hamm: Das Wirtshaus "Zum Raiffeisen" der Raiffeisen-Biergenossenschaft blüht auf

Von Marius Fuchs

ANZEIGE | Nahe des Kulturhauses in Hamm bietet das Wirtshaus einen gemütlichen Treffpunkt mit heimatverbundenen Angeboten. Darüber freuen sich auch die Einwohner. Das erste selbstgebraute Bier befindet sich noch in der Findungsphase, wird aber definitiv kommen.

Die Theatergruppe "Lampenfieber" in gemütlicher Runde im Wirtshaus "Zum Raiffeisen" (Foto: Marius Fuchs)

Hamm (Sieg). Bereits von außen kann sich das alte Fachwerkhaus bei den Bewohnern und Gästen sehen lassen. Das Gebäude in der Bergstraße wurde durch eine Kernsanierung ordentlich in Schuss gebracht und obwohl es von außen unscheinbar aussieht, bietet es neben einem kleinen Biergarten über 40 weitere Plätze im Innenraum. Dieser ist in drei kleinere Räume unterteilt und mit gemütlichen Möbeln im rustikalen Stil ausgestattet.

Ob an warmen Tagen draußen oder zu späterer Stunde drinnen: Das Wirtshaus ist für zahlreiche Anlässe der richtige Treffpunkt. Hier begegnen sich die Bewohner von Hamm sowie Gäste und größere Gruppen, für kleinere Feiern oder einfach nur für ein, zwei oder mehrere Biere. Ausgeschenkt wird das Raiffeisen-Bier, das die Biergenossenschaft in Zusammenarbeit mit der Erzquell-Brauerei braut.
Die Küche sorgt außerdem für frische Gerichte, von Bratkartoffeln über Frikadellen bis hin zu Suppen und vielem mehr. Sogar selbstgebackenes Brot und frischer Schinken aus dem hauseigenen Räucherofen konnten die Besucher schon probieren. Aber auch im vegetarischen und veganen Bereich wird man hier fündig und kann sich auf ein leckeres Essen freuen.

Das Erste vor Ort selbstgebraute Bier befinde sich aktuell noch in der Findungsphase, erklärt Wirtin Annette Przetak. Der Brauvorgang wurde bereits mit den ersten 20 Litern ausprobiert, man sei jedoch noch nicht zu einer endgültigen Entscheidung über die genaue Sorte und den Geschmack gekommen. Das selbstgebraute Bier werde in den nächsten Wochen vom Vorstand verköstigt und dann werde man weitere Schritte angehen. Der Prozess bis hierher sei, wie die Wirtin berichtet, nicht ganz einfach gewesen. Grund sei unter anderem der schwere Zustand und der komplizierte Vorgang der Installation von Kessel et cetera. Zudem basiere die Arbeit rund um das Bier auf dem Engagement von Freiwilligen, berichtet die Wirtin und betont, dass das Bier-Brauen schließlich auch ein interessantes und komplexes Hobby sei. Es scheint so, als können sich die Gäste des Wirtshauses da in Zukunft auf etwas ganz Besonderes freuen.



Dass hier viel auf Gemeinschaft gesetzt wird, spiegelt sich auch in der Raiffeisen-Biergenossenschaft wider. Den über 100 Mitgliedern der Genossenschaft kann man über die Homepage www.zum-Raiffeisen.de beitreten.

Wer sich von dem Wirtshaus selbst einmal überzeugen möchte oder auf der Suche nach einem gemütlichen Treffpunkt in Gesellschaft ist, kann dies dienstags und freitags von 18 bis 23 Uhr, in der Bergstraße 9, in Hamm an der Sieg tun.



Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens Landrat: Antwort der EKD zu Flüchtlingswohnraum völlig inakzeptabel

Altenkirchen. Gottes Mühlen mahlen langsam – ob angebracht, das sei in diesem speziellen Fall einmal dahingestellt. Nach ...

Betzdorfer Schüler besuchen Mainmetropole Frankfurt

Betzdorf. In den Ausstellungsräumen beeindruckten besonders die Skelette und lebensgroßen Repliken prähistorischer Lebewesen. ...

Jugendsammelwoche findet Ende April statt - Spendensammeln für Jugendarbeit

Region. Trotz der aktuellen Mehrkosten in den Bereichen der Energie und der Verbrauchsgüter wird Jugendarbeit überall in ...

Selbacher Kinder feiern Karneval im Schützenhaus

Wissen-Selbach. Im Schützenhaus in Selbach geht es wieder rund, wenn der Nachwuchs den Kinderkarneval feiert. Clown, Tanz, ...

Frauen Union veranstaltet Neujahresempfang in Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Anmeldungen für die Teilnahme am Neujahrsempfang nimmt Sarah Baldus per E-Mail an frauenunion-ak@gmx.de ...

Insgesamt 90 Jahre Tätigkeit: Drei Dienstjubiläen der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Beate Pfeiffer blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Seit 1983 kümmert sie sich als ...

Weitere Artikel


Westerwald-Touristik präsentierte Region auf Messe in Windeck-Schladern

Region. Die Natur vor der Haustür entdecken – dazu gab es viele Anregungen für aktive Freizeitgestaltung: Wandern und Radfahren ...

Einbrecher stahlen vor allem Schmuck aus Einfamilienhaus in Rosenheim

Rosenheim. Bei dem Einbruch entwendeten die Täter laut Polizei hauptsächlich hochwertigen Schmuck. Die Kriminalinspektion ...

Förderverein der Feuerwehr Katzwinkel: Richtiges Verhalten bei Waldbrand

Katzwinkel/Region. "Ein Waldbrand ist ein Brand in einem bewaldeten Gebiet", so die Definition. Na, wer hätte das gedacht? ...

Kirchen: Aggressiver Steinewerfer leistete Widerstand gegen Polizei

Kirchen. Die Streifenwagenbesatzungen konnten den 31-jährigen Mann zwar an der B62 antreffen, fixieren und aus dem Gefahrenbereich ...

Schloss Montabaur: das gelbe Wahrzeichen über den Dächern der Stadt

Montabaur. Ein echtes Wahrzeichen der Stadt Montabaur ist das gelbe, auf dem Schlossberg über der Stadt thronende Schloss ...

Deutscher Meister Mario Müller lässt Modellflugzeuge gekonnt Kurven drehen

Neitersen. Den berühmten Wind konnte man allerdings deutlich hören bei Müllers Flugschau mit einem großen, 20 Kilogramm schweren ...

Werbung