Werbung

Nachricht vom 11.05.2011    

Festival der Blasmusik zum 110. Geburtstag

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen (Landesfeuerwehr-Musikkorps RLP) feiert ihr 110. Vereinsjubiläum am Samstag, 14. Mai mit 19 befreundeten Orchestern aus der Region im Kulturwerk Wissen. Im Anschluss an das Festival der Blasmusik findet die lange Partynacht mit der Band "FBI- Die Partypolizei" statt.

Die Formation "FBI-Die Partypolizei" mit Musikern der Region wird bei der langen Partynacht für excellente Stimmung sorgen.

Wissen. Mit einem großen "Jubiläumsfest der Blasmusik" feiert die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen am kommenden Samstag, 14. Mai ab 15 Uhr ihr 110. Vereinsjubiläum im Kulturwerk Wissen.
Zum Geburtstag lädt man Gäste und so erwarten die Wissener am Samstag sage und schreibe 19 befreundete Orchester aus Nah und Fern! Ab 15 Uhr treten in folgender Reihenfolge auf: die Bläserklasse der Realschule Hachenburg, der Musikverein Lichtenberg, der Spielmannszug Asbach, die Daadetaler Knappenkapelle, die Altstädter Dorfmusikanten Hachenburg, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wendershagen, der Musikverein Brunken, die Stadtkapelle Betzdorf, die Bindweider Bergkapelle, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf, der Musikverein Elkenroth, die Oberbergische Musikanten Volperhausen, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal, das Jugendblasorchester Mehrbachtal, das Blasorchester Marienstatt und die Bergkapelle Birken-Honigsessen.
Doch werden die Musiker der Gastvereine das Kulturwerk nicht nur von der großen Bühne aus bespielen, sondern teils auch die Halle in ihrer Größe zum Marschieren nutzen. Dieses Feuerwerk an bester Musik für Augen und Ohren wird die Besucher ganz bestimmt begeistern.
Auch die Jagdhornbläser Alsdorf und der befreundete MGV "Zufriedenheit" Köttingerhöhe haben ihre Teilnahme zugesagt. Das Jubiläumsfest der Blasmusik geht dann gegen 20 Uhr in eine lange Partynacht über.
Alle, die Lust und Laune haben, sind dann zur Musik der Liveband "FBI- die Partypolizei" eingeladen. Die Band, die von gestandenen Musikern der Region bestückt wird, will für beste Party- und Stimmungsmusik sorgen. Der Eintritt kostet 5 Euro. Cocktailbar und Imbiss werden den Abend noch mehr schmecken lassen.

Dieses Fest ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 110. Geburtstag, der bereits mit Festgottesdienst und Konzert begangen wurde. Und so freuen sich die vielen jungen Musikerinnen und Musiker des Wissener Traditionsvereins auf zahlreiche Gäste, die mit ihnen Geburtstag feiern wollen!


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Festival der Blasmusik zum 110. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Covid-19-Zahlen: Jetzt 57 Infektionen im Kreis

Wieder steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen. Am Mittwoch, 1. April, sind 57 Fälle bekannt. Mittlerweile werden zwei Patienten stationär behandelt. Die Kreisverwaltung gibt die Verteilung der Erkrankten nun nach Verbandsgemeinde an.


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


„Lady Chic“ in Wissen meistert die Krise mithilfe von Social Media

Wenn wichtige Dinge fehlen, sind Ideen, wie ein Ersatz erfolgen kann, von immenser Bedeutung. Umsatz, der abrupt auf Null gefallen ist, lässt Einzelhändler in Zeiten der Corona-Pandemie neue Wege beschreiten, um das garantierte finanzielle Fiasko ein wenig erträglicher zu gestalten.


Weller: Zustand an K 123 und K 130 schon wieder mangelhaft

Die Bankette entlang der Kreisstraßen 123 und 130, die unter abschnittweiser Vollsperrung Mitte Februar saniert wurden, sind bereits nach kurzer Zeit wieder in schlechtem Zustand. Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Jessica Weller diesbezüglich ist aus ihrer Sicht wenig zufriedenstellend. Demnach war eine Ausbesserung mit haltbareren Materialien nicht vorgesehen.


Kulturwerk und Siegtalbad nutzen Corona-Zwangspause sinnvoll

Die Zwangspause durch die Corona-Pandemie nutzen das Kulturwerk und auch das Siegtalbad in Wissen für einen ausgiebigen Frühjahrsputz. Nötige Reparatur- und Wartungsarbeiten werden derzeit so gut es geht vorgezogen und hinter den Kulissen gehen die Arbeiten weiter. Das Kulturwerk macht sich nun außerdem fit für Streaming.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, VI. Teil

Folge VI vom 1. April
Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof studierte die Zeitung und schüttelte den Kopf. Die Nachrichten aus ...

Corona-Durchhaltegruß der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Die nächsten bevorstehenden Termine wie etwa das Betzdorfer Frühlingsfest wurden ebenfalls abgesagt. Konzerte finden ...

Die Limburger Pfarrhausermittler: Klara trotzt Corona, V. Teil

Folge V vom 31. März
Region. Aufgeregt kam Klara in van Kerkhofs Büro. „Herr Pfarrer, ich habe gerade mit Anni telefoniert. ...

Die Limburger Pfarrhausermittler - Klara trotzt Corona, IV. Teil

Kölbingen. Die Geräusche aus dem Innern waren leicht einzuordnen – durch Klaras leichte Schwerhörigkeit war der Fernsehapparat ...

Buchtipp: „Ich mach dir Betonschuhe“ von Roberto Capitoni

Koblenz/Dierdorf. Hauptfigur in der Geschichte ist Robertos Onkel Luigi aus Palermo, als Bühnenfigur bekannt und beliebt ...

Klara trotzt Corona, dritter Teil

Kölbingen. Als Klara ins Wohnzimmer kam, sah Pfarrer van Kerkhof gleich, dass etwas nicht stimmte. Sie wirkte völlig aufgelöst ...

Weitere Artikel


Zusammenstoß auf der L 281: 52-Jähriger schwer verletzt

Elben. Am Mittwoch, 11. Mai, 5.28 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pkw-Ford in der Gemarkung Elben die L 281 aus Richtung ...

BUGA-Freikarten für Kinder aus dem Landkreis

Altenkirchen. Mit Freude nahm Landrat Michael Lieber vom stellvertretenden Vorsitzenden der Initiative Region Mittelrhein ...

Projekt-Team dankt allen KHT-Aktiven

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Die ersten Gedanken des Projektteams am Sonntagabend, nach dem erfolgreichen Kreisfest, waren: ...

L 267 in Forst für Durchgangsverkehr gesperrt

Forst. Ausgenommen sind der Anliegerverkehr sowie die Durchfahrt für Rettungs- und Sanitätsdienste sowie für Versorgungsfahrzeuge.Infolge ...

12-Jähriger Junge starb nach Unfall im Krankenhaus

Wissen. (aktualisiert) An den Folgen der schweren Verletzungen verstarb in den späten Abendstunden ein 12-jähriger Junge ...

Grauenvoller Unfall: Drei Frauen und ein Baby tot

Windhagen. Schwerer Unfall mit vier Toten, darunter ein fünf Monate alter Säugling, am Dienstagmorgen, 10. Mai, an einem ...

Werbung