Werbung

Nachricht vom 03.06.2022    

Auftakt Live-Treff Daaden: Darauf hatten die Besucher nur gewartet

Von Daniel-David Pirker

Zwischen 175 und 200 Besucher zog der Start des Live-Treffs auf dem Arthur-Bauckhage-Platz an. Das lag natürlich an dem Rockabilly-Sound der Formation Nuwanda. Auch milde Temperaturen und Sonnenschein unterstützen den Erfolg des Auftakts der beliebten Veranstaltungsreihe. Aber auch die Sehnsucht der Besucher, endlich wieder zusammenzukommen.

Rund 175 bis 200 Besucher hatte es vor die mobile Bühne gezogen, von der aus die "rockin' Two", Inka -Nuwanda- Bertgnoll und Tom Jet, mit Rockabilly-Variationen bekannter Songs für tolle Stimmung aus sorgten. (Foto: ddp)

Daaden. "Man merkt, dass die Leute hungrig sind nach dieser entbehrungsreichen Zeit." Der Auftakt des Daadener Live-Treffs auf dem Arthur-Bauckhage-Platz war gleich auf mehreren Ebenen ein Erfolg für den Hotel-Gasthof Koch und der Event-Agentur "My Dear Captain". Und heiß erwartet, wie es Samy Luckenbach vom Aktionskreis auf den Punkt brachte im Gespräch mit den Kurieren. Und tatsächlich: Rund 175 bis 200 Besucher hatte es vor die mobile Bühne gezogen, von der aus die "rockin' Two", Inka-Nuwanda-Bertgnoll und Tom Jet, mit Rockabilly-Variationen bekannter Songs für tolle Stimmung aus sorgten.

Vor allem die kleinen Besucher animierten Lieder wie "Jailhouse Rock", "These Boots Are Made for Walkin’"oder "Proud Mary" dazu, ihren Bewegungsdrank vor der Bühne auszuleben. Und grundsätzlich konnte man viele zufriedene Gesichter, viel Lachen und launige Gespräche beobachten. Tom Jet brachte es gegenüber den Kurieren in einer Auftrittspause auf den Punkt: "Man hat vermisst, dass die Menschen so zusammenkommen." Genauso Karl Krolicjek von "My Dear Captain": "Den Daadenern hat sowas gefehlt. Das macht Lust auf mehr." Der Mitarbeiter der Veranstaltungsagentur lobte nicht nur die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung. Auch die Location sei sehr gut geeignet für solche Konzerte, insbesondere weil die Wege kurz für die Gäste sind. Auch Samy Luckenbach hob die Vorteile der Örtlichkeit hervor: Hier sei es noch ein bisschen gemütlicher als auf dem Günther-Wolfram-Platz, wo der Live-Treff in der Vergangenheit stattgefunden hatte.



Luckenbach zeigte sich auch froh über das Engagement des Gasthofs Koch, der zusammen mit "My Dear Captain" ein Aufleben der beliebten Veranstaltungsreihe ermöglicht hat: "Wir vom Aktionskreis können uns darauf verlassen, dass die Mitgliedsbetriebe was auf die Beine stellen." Und klar: Das Wetter hat natürlich auch gepasst. Milde Temperaturen und Sonnenschein unterstützen den Erfolg des Live-Treff-Auftakts. (ddp)

Die nächsten Live-Treff-Termine:

7. Juli: "THE BEAT!radicals [the Beat goes on!]"

4. August: Der Zeiler – Rock Pop

1. September: Mathias Nelles – Kölsch und Irish Folk



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Literaturvortrag an der Uni Siegen: Prof. Dr. Manfred Berg stellt sein neues Buch vor

Siegen. In seinem dann noch druckfrischen Sachbuch "Das gespaltene Haus. Eine Geschichte der Vereinigten Staaten von 1950 ...

Lesesommer 2024 in der evangelischen öffentlichen Bücherei Wissen

Wissen. Die Bücherei hat für den Lesesommer ihr Sortiment um circa 150 aktuelle, spannende Bücher erweitert. Wer in dieser ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

"Die Olchis und der Schmuddelhund" vom Koblenzer Puppentheater erobern Altenkirchen

Altenkirchen. Schleime, Schlamm und Hundedreck! Ein Riesenspaß für Olchifans. Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute ...

Konzert mit "Vocale Grande" in Birnbach am 22. Juni

Birnbach. Wo andere Musikgruppen mit Instrumentenkoffern und mit viel Technik auflaufen müssen, haben es die acht Sänger ...

Weitere Artikel


Betzdorf: Lkw-Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Betzdorf. Der Lkw-Fahrer setzte daraufhin seine Fahrt unerlaubt fort, ohne die erforderlichen Ermittlungen zu ermöglichen. ...

Sperrung der K 72 zwischen Wissen und Mühlenthal

Wissen. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die K 71 Wissen - Birken-Honigsessen, K 69 Wolfswinkel - K 72 Mühlenthal. ...

Moderne Schatzsuche via GPS: So gelingt der Einstieg ins Geocaching

Region. Geocaching ist ein bisschen wie Schnitzeljagd oder eine Art moderne Schatzsuche: Überall auf der Welt verstecken ...

Schloss Friedewald wird bald aus Dornröschenschlaf wachgeküsst

Friedewald. Verwunschene Fabelwesen, Feuershows, Infotainment, kulinarische Genüsse der besonderen Art, Kinderschminken, ...

Westerwaldwetter: Feuchtwarme Luft bringt unwetterartige Gewitter an Pfingsten

Region. Kaum gehen die Temperaturen wieder nach oben, steigt auch schon die Gewittergefahr an. Ab Freitagmittag (3. Juni) ...

Aktion "Junges Ehrenamt" – Förderpreis des DFB für junge Ehrenamtliche

Obwerwambach. Der Vorstand des Fußballkreises Westerwald-Sieg hatte Markus Schäfer für diese Auszeichnung nominiert.

Nach ...

Werbung