Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.05.2011    

Projekt-Team dankt allen KHT-Aktiven

"Danke" sagen die Gesichter hinter den Kulissen des Kreisheimattages. Das Projektteam dankt alle Aktiven, die zum Gelingen dieses Großereignisses beigetragen haben.

Das Projektteam, bestehend aus Julia Wisser, Silke Göldner, Monika Seidel, Olga Hase, Lars Kober, Christina Held (von links) sagt Danke an alle Beteiligten des Kreisheimattages 2011 in Betzdorf. Foto: René Achenbach

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Die ersten Gedanken des Projektteams am Sonntagabend, nach dem erfolgreichen Kreisfest, waren: "Gott sei Dank ist alles gut gelaufen" und "Wir müssen uns ganz schnell bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben." Die 25 Meilenkoordinatoren und rund 60 weitere Kollegen und Kolleginnen aus dem Betzdorfer Rathaus und der Kreisverwaltung Altenkirchen trugen maßgeblich zum reibungslosen Ablauf des Kreisheimattages bei, in dem sie zum Beispiel Getränke verkauften, Programmhefte verteilten, die Bühnen aufbauten und betreuten sowie dem Projektteam spontan bei vielen Kleinigkeiten behilflich waren. In Punkto Sicherheit waren die Hilfs- und Rettungsorganisationen wie THW, DRK, Feuerwehr, DLRG und die Rettungshundestaffeln/Schäferhundevereine sowie die diensthabenden Elektriker stets unterstützend für das Projektteam sowie alle Besucher ansprechbar. Einen super Job erledigten die sieben Bühnenmoderatoren am Samstag und Sonntag, die Bühnentechniker, das Team vom Bauhof Betzdorf und die Shuttle-Betreiber. Allen Sponsoren sagt das Projektteam "Danke", denn erst durch ihr finanzielles Engagement konnte der Rahmen für das Fest in dieser Dimension gestaltet werden. Der größte Dank geht an die über 350 mitwirkenden Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen, Schulen, Einzelpersonen, die den genannten Rahmen erst mit Leben füllten. Sie waren es, die den Kreisheimattag-Besucher verzauberten, begeisterten, in andere Welten entführten, informierten, unterhielten und ihm einfach einen schönen (Mutter-) Tag bescherten. "Wir freuen uns zu sehen, mit wie viel Liebe zum Detail die Ehrenamtlichen ihre Stände gestaltet haben und wie viel Leidenschaft in den facettenreichen Bühnenauftritten steckte. Der Kreisheimattag ist der beste Beweis dafür, was alles in unserem Landkreis an Möglichkeiten, Fähigkeiten und zwischenmenschlichem Zusammenhalt steckt", so das Projektteam. Impressionen zum Kreisheimattag 2011 finden sich auch auf der Internetseite: www.kreisheimattag.de.



Kommentare zu: Projekt-Team dankt allen KHT-Aktiven

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Weitere Artikel


Der Umweltkompass 2011 ist erschienen

Kreis Altenkirchen. Durch das ganze Jahr mit der Natur des Westerwaldes. Dazu lädt auch für das Jahr 2011 der gemeinsame ...

Gewinner fuhren zum Lena-Konzert nach Köln

Wissen/Köln. Im Januar fand die große "Abimania 2011" Fete mit mehr als 2500 Schülern im Kulturwerk Wissen statt. Damals ...

Giesenhausen feiert 700-jähriges Bestehen

Giesenhausen. Nur noch wenige Tage, dann startet die 700-Jahr-Feier, der Giesenhausen seit Wochen entgegen fiebert. Die letzten ...

BUGA-Freikarten für Kinder aus dem Landkreis

Altenkirchen. Mit Freude nahm Landrat Michael Lieber vom stellvertretenden Vorsitzenden der Initiative Region Mittelrhein ...

Zusammenstoß auf der L 281: 52-Jähriger schwer verletzt

Elben. Am Mittwoch, 11. Mai, 5.28 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pkw-Ford in der Gemarkung Elben die L 281 aus Richtung ...

Festival der Blasmusik zum 110. Geburtstag

Wissen. Mit einem großen "Jubiläumsfest der Blasmusik" feiert die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen am kommenden Samstag, ...

Werbung