Werbung

Nachricht vom 11.05.2011 - 12:10 Uhr    

Giesenhausen feiert 700-jähriges Bestehen

700 Jahre alt wird Giesenhausen in diesem Jahr. Dieses Ereignis soll mit einem dreitägigen Fest vom 20. bis zum 22. Mai gebührend gefeiert werden.

Giesenhausen. Nur noch wenige Tage, dann startet die 700-Jahr-Feier, der Giesenhausen seit Wochen entgegen fiebert. Die letzten Vorbereitungen werden von dem Team des Festausschusses getroffen, der den Besuchern das Fest so schön wie möglich gestalten möchte. Das Dorf mit seinen rund 350 Einwohnern wird erstmals urkundlich im Jahr 1311 erwähnt. Aus diesem Grund möchten die Giesenhausener ein dreitägiges Fest feiern.
Vom 20. bis 22 Mai wird ein tolles Festprogramm angeboten. Der Startschuss fällt am Freitagabend, 20. Mai, mit einer "Scheunenparty" ab 20 Uhr im Festzelt für Jung und Jung gebliebene. Am Samstagabend wird nach Eröffnung und Begrüßung um 19.30 Uhr die "Dorado Coverband" die Gäste unterhalten und zum Tanz aufspielen. Die Ingelbacher Showtanzgruppe von Bettina Witt zeigt außerdem einen Showact. Der Sonntag, 22. Mai, beginnt um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst, der von der Jungschar und dem Posaunenchor mitgestaltet wird. Anschließend findet ein gemeinsames Mittagessen statt. Der Familiennachmittag beginnt mit um 13.30 Uhr Gesangsvorträgen des Kinderchores der Kroppacher Schweiz und von einigen Chören aus den Nachbargemeinden. Ein buntes Kinderprogramm, Spiel und Spaß "rund um die Kuh" (Kuhroulette/Wettmelken) runden den Nachmittag ab 14.30 Uhr ab. Ab 15.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Im Anschluss daran wird die "Partybombe" Daniela Castillo zur Unterhaltung beitragen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Giesenhausen feiert 700-jähriges Bestehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Neuer Gitarrenkurs für Anfänger bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter musikalischen Gesichtspunkten hat das aktuelle Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder ...

Kunstforum Westerwald bringt „FREI-RAUM“ in die Landjugendakademie

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald, eine Vereinigung von Künstlern verschiedener Kunstrichtungen aus dem gesamten Westerwald, ...

„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg

Altenkirchen. Kunst, Musik, Poesie – diese Mischung verspricht einen wunderbaren und entspannten Abend im Atelier des Künstlers ...

Weitere Artikel


Manuel Hoffmann wird Südwestdeutscher Meister

Betzdorf. Bei den Landesverbands-Meisterschaften konnten die Fahrer des "Horczyk-Tretmühle-Team" vom RSC Betzdorf Akzente ...

Bayer 04 Leverkusen kommt zum Freundschaftsspiel

Wissen. Der 17. Mai 2011 wird in die 100jährige Vereinsgeschichte des TuS Katzwinkel eingehen, soviel steht jetzt schon fest. ...

Kradfahrer kollidierte mit Traktor - schwer verletzt

Friedewald. Am Mittwoch, 11. Mai, 14.16 Uhr, befuhr in der Gemarkung Friedewald ein 50-Jähriger mit seinem Suzuki-Motorrad ...

Gewinner fuhren zum Lena-Konzert nach Köln

Wissen/Köln. Im Januar fand die große "Abimania 2011" Fete mit mehr als 2500 Schülern im Kulturwerk Wissen statt. Damals ...

Der Umweltkompass 2011 ist erschienen

Kreis Altenkirchen. Durch das ganze Jahr mit der Natur des Westerwaldes. Dazu lädt auch für das Jahr 2011 der gemeinsame ...

Projekt-Team dankt allen KHT-Aktiven

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Die ersten Gedanken des Projektteams am Sonntagabend, nach dem erfolgreichen Kreisfest, waren: ...

Werbung