Werbung

Pressemitteilung vom 07.06.2022    

Westerwälder Betrieb aus Betzdorf gewinnt Franchisegründer-Preis

Der Deutsche Franchiseverband hat den Franchisegründer des Jahres 2022 gekürt. Gewonnen hat Alan Hughes, Geschäftsführer des Photovoltaikfachbetriebes Enerix Westerwald. Erst im März 2020 gestartet, sorgt er mit seinem Team im Westerwald dafür, dass Hausbesitzer und Gewerbetriebe mit nachhaltiger Energie versorgt werden.

Der Enerix-Geschäftsführer Peter Knuth (links) und der Gewinner des Franchisegründer-Preises 2022, Alan Hughes, Geschäftsinhaber Enerix Westerwald (Mitte) freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Enerix)

Region. Die Franchisebranche gehört mit fast 1.000 Systemen, 180.984 angeschlossenen Betrieben und mit einem Gesamtumsatz von 136 Milliarden Euro (Quelle Deutscher Franchiseverband) zu den größten Branchen in Deutschland. Einmal pro Jahr trifft sich die Franchisewirtschaft zum Franchiseforum in Berlin und zeichnet besonders erfolgreiche Franchisesysteme und Franchisebetriebe aus. Nachdem die Franchise-Awards aufgrund der Pandemie im vergangenen Jahr ohne roten Teppich auskommen mussten, wurde er in diesem Jahr wieder ausgerollt. In einer festlichen Gala mit über 300 Gästen wurden in Berlin die Gewinnerinnen und Gewinner in drei Kategorien gekürt.

Enerix-Partner Alan Hughes, Gründer und Geschäftsinhaber von enerix Westerwald wurde vom Deutschen Franchiseverband zum Franchisegründer 2022 ausgezeichnet. „Der Start in die Selbstständigkeit des diesjährigen Preisträgers war überaus erfolgreich. Seit der Gründung seines Unternehmens im Jahr 2020, hat er rund 50 Arbeitsplätze geschaffen, mehrere hundert Photovoltaik-Anlagen geplant und verbaut und dabei sein Plansoll weit übertroffen“, berichtet Stephan Jansen, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken und Unterstützer des Gründerpreises.



„Die imposanten Zahlen seiner Gründung, der professionelle Rahmen des Franchisesystems und nicht zuletzt die engagierte Unternehmerpersönlichkeit von Alan Hughes haben die Jury restlos überzeugt“, resümiert Jansen. Der Franchise Award prämiert Mitglieder im Deutschen Franchiseverband, die sich mit ihrer außerordentlichen Leistung in der Franchisewirtschaft herausstechen. Vergeben wird der Franchise Award in den Kategorien Franchisegeber des Jahres und Franchisegründung des Jahres. Zudem ehrt der Verband mit dem Green Franchise Award Systeme, die sich in den Bereichen Ökologie, Kultur oder Soziales engagieren.

„Nachdem Enerix 2017 bereits als bestes Franchisesystem ausgezeichnet wurde, freuen wir uns riesig über diese Auszeichnung. Sie zeigt auf, welchen Erfolg man mit dem Enerix-Geschäftsmodell erreichen kann“, erläutert Peter Knuth, Mitgründer von enerix. „Die Enerix-Franchisebetriebe werden von Branchen-Quereinsteigern gegründet, die mit Unterstützung der Enerix-Franchisezentrale ihre Solarfachbetriebe gründen und entwickeln. Damit bauen wir zusätzliche Ressourcen für die Energiewende und für das 1Komma5Grad-Ziel auf“. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

"Goldenes Handwerk": 447 Betriebe mehr in der Handwerksrolle der HWK Koblenz als im Vorjahr

Koblenz. Am 31. Dezember 2022 waren in der Handwerksrolle der Handwerkskammer (HwK) Koblenz 447 Betriebe mehr eingetragen ...

Brückentage 2023 für den Urlaub nutzen

Rengsdorf. Perfekte Voraussetzungen für mehr Urlaub: Viele Feiertage fallen im kommenden Jahr nicht auf das Wochenende. So ...

Weitere Artikel


Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel am 14. August

Pracht. Das Kloster Hassel schenkt an jedem 2. Sonntag im Monat in Form der Klostergespräche eine Möglichkeit, sich die Buddha-Lehre ...

IHK-Impulsforum widmet sich in Horhausen Zukunft der Innenstädte

Region. Der demografische Wandel, ein anderes Konsumverhalten, technologische Neuerungen, die Digitalisierung, aber auch ...

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

SG Honigsessen/Katzwinkel hofft auf Entscheidungsspiel am Freitag (10. Juni)

Region. Kämpferisch gibt sich die SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) in dem Rückblick ihres Pressebeauftragten. Zwar hat die ...

Fußballkreis Westerwald-Sieg: Entscheidungsspiele um Aufstieg aus B-Klasse

Region. Das Spiel der B 1 der SG Atzelgift/Nister gegen die SG Herschbach findet am Donnerstag, dem 9. Juni, ab 19.30 Uhr ...

Königsvogelschießen an Fronleichnam in Schönstein

Wissen-Schönstein. Der Tag beginnt morgens mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder um 9 Uhr in der Ortsmitte vor ...

Werbung