Werbung

Pressemitteilung vom 07.06.2022    

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Nach zweijähriger Zwangspause konnte die Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V. in Asbach-Schöneberg wieder stattfinden. Auf dem Programm standen vor allem Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Wahlen zum neuen Vorstand.

V.l.n.r.: Erster Vorsitzender Ewald Buchholz, KMV Sabrina Müller, Erwin Buchholz, Inge Behr und Erster Vorsitzender KMV Thorsten Esser. (Foto: Bläserchor Schöneberg)

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt los mit den Ehrungen aus den letzten zwei Jahren sowie dem aktuellen Jahr. Geehrt wurden für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft im Bläserchor Pia Müllenholz, Martin Paffhausen, Kimberly Baither, Julian Schrepper und Luca Schrepper, für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft im Bläserchor Kim Wilsberg-Hiry, für 45 Jahre Norbert Hoppen. Die Ehrung von Ewald Buchholz für 45 Jahre Musizieren übernahm Geschäftsführer Manfred Bierbrauer.

Der Erste Vorsitzende des Kreismusikverbandes Neuwied Thorsten Esser ehrte für zehn Jahre Verbandsangehörigkeit Kim Müllenholz und für 30 Jahre Daniela Fischer. Mit dem Ehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz für 40 Jahre treue Mitarbeit der Musik wurden Erwin Buchholz und Inge Behr geehrt.

Nach den Ehrungen ging es über zur Tagesordnung, die Berichte des Geschäftsführers Manfred Bierbrauer, Kassierer Herbert Zimmermann sowie Jugendleiterin Kim Wilsberg-Hiry hielten sich aufgrund der Corona-Pandemie zeitlich begrenzt. Der Dritte Beisitzer Peter Fischer berichtete über die Anwesenheit der vergangenen Jahre, für die jeweils Top-3-Platzierten gab es kleine Auszeichnungen, welche vom Ersten Vorsitzenden überreicht wurden (2019: 1. Platz Herbert Zimmermann, 2. Platz Manfred Bierbrauer, 3. Platz Ewald Buchholz; 2020: 1. Platz Ewald Buchholz & Manfred Bierbrauer, 2. Platz Martin Paffhausen & Peter Fischer, 3. Platz Herbert Zimmermann, Kim Wilsberg-Hiry & Erwin Buchholz; 2021: 1. Platz Ewald Buchholz & Manfred Bierbrauer, 2. Platz Herbert Zimmermann & Peter Fischer, 3. Platz Kim Wilsberg-Hiry & Lilli Kramer).



Nachdem Maria Paulat als Kassenprüferin eine ordnungs- und satzungsgemäße Kassenführung bestätigte, beantragte sie die Entlastung des Vorstandes. Erwin Buchholz wurde zum Wahlleiter auserwählt, dann ging es an die Vorstandswahl. Die Wahlen für 2019 und 2020 konnten aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden, sodass sich der gewählte Vorstand von 2018 kommissarisch bestätigen ließ. Bei der aktuellen Vorstandswahl stand nun der Posten des Ersten Vorsitzenden zur Wahl, Ewald Buchholz nahm die Wiederwahl genauso wie Kassierer Herbert Zimmermann an. Da die bisherige Jugendleiterin Kim Wilsberg-Hiry aus privaten Gründen nach neun Jahren ihre Arbeit im Vorstand niederlegt, bewarben sich der Dritte Beisitzer Peter Fischer sowie Michaela Bungarten um diesen Posten. Bevor Peter Fischer die gewonnene Wahl zum Zweiten Beisitzer annehmen konnte, legte er seinen Posten des Schriftführers ab. Die Versammlung wählte dann Kim Müllenholz als neue Dritte Beisitzerin, sodass der Vorstand ab sofort folgendermaßen lautet: Erster Vorsitzender Ewald Buchholz, stellvertretender Vorsitzender Harald Czerwonka, Geschäftsführer Manfred Bierbrauer, Kassierer Herbert Zimmermann, Erster Beisitzer (Notenwart) Daniela Fischer, Zweiter Beisitzer (Jugendleiter) Peter Fischer und Dritter Beisitzer (Schriftführer) Kim Müllenholz. Als Kassenprüfer wurden Martin Paffhausen und Norbert Hoppen gewählt. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde die Neuanschaffung von Karnevalskostümen, Regenjacken und die Asbacher Kirmes besprochen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützenfest in Wissen startet mit Festplatzeröffnung

Wissen. Über eine Rabatt-Couponaktion haben alle Besucher die Gelegenheit, an allen teilnehmenden Fahr- und Reihengeschäften, ...

BSG Westerwald/Bowhunter Gebhardshain: Zwei Titel bei der Europameisterschaft

Gebhardshain. In insgesamt acht Parcours wurden die fast 1600 Sportler aus ganz Europa an ihre Grenzen geführt. Vier unterschiedliche ...

Geschichte - Wissen im Ausnahmezustand: Rückblick auf das Schützenfest von 1956

Wissen. Das Schützenfest ist seit jeher ein Highlight in der Region Wissen und verwandelt den Ort regelmäßig in einen Ausnahmezustand. ...

Spannung beim Vogelschießen: Vivien Thiele erneut Schützenkönigin bei Tell Kirchen 1876

Kirchen. Am Tag des Vogelschießens versammelten sich die 14 Teilnehmer, um das von Karl Otto Kern und Rico Gerber gebaute ...

FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Bruchertseifen. Beim Namen des neuen Vereins orientierte man sich an der gleichnamigen Landschaft, welche an den Ort angrenzt ...

105 Jahre MGV Hüttenhofen: Großes Jubiläumsfest in Mammelzen

Mammelzen. Der Samstag beginnt dabei nach alter Sitte mit dem Auftritt des Gastgebers ab 18 (Einlass 17.30 Uhr) und seiner ...

Weitere Artikel


Physiotherapie Sanitas bereits seit 25 Jahren in der Region

Asbach/Region. Die erste Praxis wurde bereits vor 25 Jahren gegründet. Seitdem hat sich der Betrieb so erweitert, dass er ...

Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft übergibt neue Fahnen in Hamm

Hamm/Sieg. Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen dankte der Gesellschaft für den neuen Schmuck für das Kulturhaus, aber auch ...

Reha-Sportgemeinschaft Wissen: Wassergymnastik ab sofort im Freibad

Wissen. Voraussetzung ist eine schöne Witterung (22 bis 24 Grad). Bei kühler Witterung kann auf dem Freibad-Gelände Trockengymnastik ...

IHK-Impulsforum widmet sich in Horhausen Zukunft der Innenstädte

Region. Der demografische Wandel, ein anderes Konsumverhalten, technologische Neuerungen, die Digitalisierung, aber auch ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel am 14. August

Pracht. Das Kloster Hassel schenkt an jedem 2. Sonntag im Monat in Form der Klostergespräche eine Möglichkeit, sich die Buddha-Lehre ...

Westerwälder Betrieb aus Betzdorf gewinnt Franchisegründer-Preis

Region. Die Franchisebranche gehört mit fast 1.000 Systemen, 180.984 angeschlossenen Betrieben und mit einem Gesamtumsatz ...

Werbung