Werbung

Nachricht vom 07.06.2022    

Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft übergibt neue Fahnen in Hamm

Von Klaus Köhnen

Nachdem bereits Fahnen in Weyerbusch (3. Juni) und Güllesheim (5. Juni) übergeben wurden, war nun (7. Juni) die Orts- und Verbandsgemeinde Hamm an der Reihe. Die Vertreter der Gesellschaft Stefan Zowislo und Martin Leis stellten die Hintergründe dar: Im Mittelpunkt steht der Gedanke der Gemeinschaft, der auch für Raiffeisen so wichtig war.

(v. l.) Udo Seidler, Martin Leis und Bernd Niederhausen. (Foto: kkö)

Hamm/Sieg. Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen dankte der Gesellschaft für den neuen Schmuck für das Kulturhaus, aber auch am Museum werden die Fahnen bald wehen. "Auch am Ortseingang werden wir eine Möglichkeit schaffen", so Niederhausen. Martin Leis, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft ging darauf ein, dass die Gesellschaft vor rund zehn Jahren in Weyerbusch gegründet wurde. Seitdem habe sie sich prächtig entwickelt, so Leis. "Wir haben derzeit rund 500 Mitglieder, aber, so Leis lachend, es sind noch Mitgliedsnummern frei.

Die neuen Fahnen sollen ein Blickfang für die Bürger und auch die Besucher sein. "Im Schulterschluss mit der Deutschen Hermann-Delitzsch-Gesellschaft sorgen wir dafür, dass sich der Gedanke Raiffeisens - ‚was einer nicht schafft, schaffen viele‘ - weiter verbreitet", so Leis. Die Vorstände beider Gremien treffen sich einmal jährlich auf der Wartburg bei Eisenach. Dies, so Leis, sei die Mitte zwischen dem Delitzsch und dem Westerwald.



In Vertretung des Verbandsgemeindebürgermeisters Dietmar Henrich dankte Udo Seidler, Ortsbürgermeister von Pracht, den Mitgliedern der Gesellschaft für das Geschenk. Auch er ging auf die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Engagement ein. Besonders in diesen, für alle unruhigen Zeiten, sei es wichtig zusammenzustehen, so alle Beteiligten. Eine Abordnung der Big Band der IGS Hamm unter Leitung von Andreas Klein umrahmte die Feier musikalisch. Zum Abschluss lud Niederhausen die Anwesenden zu einem Imbiss ins Gasthaus "Raiffeisen" ein. Die nächste Veranstaltung ist der Raiffeisenmarkt. Dieser findet am 11. und 12. Juni am Kulturhaus statt. Die Ausrichter, die Ortsgemeinde sowie die Verbandsgemeinde wünschen sich viele Besucher und allen eine gute Zeit.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


20. Westerwälder Drachenflugfest startete trotz schwierigen Bedingungen in Horhausen

Horhausen. Die Mitglieder des „Drachenclub Dreamcatcher“ aus Kleinmaischeid unterstützen die Ortsgemeinde Horhausen und ...

420.000-Euro-Investition: Stadt Kirchen übergibt neue Unterkunft an DLRG-Ortsgruppe

Wehbach. "Wir haben lange nach einem Standort gesucht, und wir haben lange gebaut“, sagte der Kirchener Bürgermeister Andreas ...

VG-Wehr Daaden-Herdorf: "Die vergangenen drei Jahre haben uns sehr viel abverlangt"

Daaden. "Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“: Das sei das Motto der diesjährigen Dienstveranstaltung ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Verkehrsunfall in Oberlahr forderte einen Verletzten – Feuerwehr streute Öl ab

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwillige Feuerwehr Oberlahr mit dem Stichwort Verkehrsunfall. In dem ...

Ortsgemeinde Katzwinkel nimmt Sportplatz in den Fokus

Katzwinkel. Das es für eine unter Haushaltskonsolidierung stehende Ortsgemeinde nicht ganz uninteressant ist, ihre eigenen ...

Weitere Artikel


Reha-Sportgemeinschaft Wissen: Wassergymnastik ab sofort im Freibad

Wissen. Voraussetzung ist eine schöne Witterung (22 bis 24 Grad). Bei kühler Witterung kann auf dem Freibad-Gelände Trockengymnastik ...

"Wir Westerwälder Geschichten": Folge 3 präsentiert Schwester Therese vom Kloster Ehrenstein

Region. Um 18 Uhr ist Premiere der dritten Folge der Kurzfilmreihe auf Facebook und Instagram zu sehen. Das Projekt läuft ...

Roboter bauen und programmieren: Lego-Spike-Workshop in Berod

Altenkirchen/Berod. Der Kurs findet von 15 bis 19 Uhr statt, Vorwissen ist nicht nötig. Die Kinder bauen in Zweier-Teams ...

Physiotherapie Sanitas bereits seit 25 Jahren in der Region

Asbach/Region. Die erste Praxis wurde bereits vor 25 Jahren gegründet. Seitdem hat sich der Betrieb so erweitert, dass er ...

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

IHK-Impulsforum widmet sich in Horhausen Zukunft der Innenstädte

Region. Der demografische Wandel, ein anderes Konsumverhalten, technologische Neuerungen, die Digitalisierung, aber auch ...

Werbung