Werbung

Nachricht vom 13.05.2011 - 13:10 Uhr    

Kinder zeigten viel Fantasie beim Ostereierwettbewerb

Die Preisträger des Ostereierwettbewerbes in Hamm wurden jetzt im Kulturhaus prämiert. Die österlichen Kunstwerke wurden mit Spargutscheinen belohnt.

Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen, Mitinitiator Volker Niederhöfer, Torsten Fuchs von der Sparkasse Hamm und Frank Schumacher von der Volksbank Hamm (hintere Reihe von links) verteilten die Spargutscheine sowie einen Sonderpreis. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Hamm. Kinder haben einen besonderen Spaß, wenn sie Ostereier anmalen und damit dem Osterhasen hilfreich unter die Arme greifen können. So auch in Hamm beim ersten Ostereiermalwettbewerb des Hammer Kulturhauses. Beeindruckend war die Vielfalt der abgegebenen Ideen; die besten österlichen Kunstwerke wurden jetzt mit Spargutscheinen prämiert.
Die Kindertagesstätten und Grundschulen aus der Verbandsgemeinde Hamm waren aufgerufen, das Foyer des Kulturhauses mit selbst gestalteten Ostereiern zu schmücken. So war es nicht verwunderlich, dass nach dem Aufruf der Ortsgemeinde Hamm zahlreiche Kinder mit viel Elan und Kreativität tolle Ostereier hervor zauberten. Teilweise bemalte man diese kunstvoll oder versah sie mit Klebebildern oder figürlichen Darstellungen. Jedes Osterei wurde somit zu einem Kunstwerk - zu einem Unikat.
Mitinitiator Volker Niederhöfer, der zusammen mit Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen, Torsten Fuchs (Sparkasse Hamm) und Frank Schumacher (Volksbank Hamm) die Prämierung durchführte, sprach augenzwinkernd von einem dreifachen "Ostereierschock". Schock im positiven Sinne gemeint, denn in früheren Jahren war Schock ein altdeutsches Mengenmaß mit einer Stückzahl von sechzig. Dreifach deshalb der Hammer "Ostereierschock", weil 180 Kunstwerke hergestellt wurden.
Daher war es auch für die Jury nicht einfach, aus der Vielzahl der kreativen Objekte die sechs schönsten Ostereier auszusuchen, wobei die Volksbank Hamm und die Sparkasse Hamm als Ostermäzene dankenswerter Weise Sachpreise für alle Teilnehmer zur Verfügung stellten. Die Hauptpreise - Spargutscheine der beiden Kreditinstitute - gingen an Liv Grönstadt vom evangelischen Kindergarten Hamm (1.Preis), Maximilian Schimpf (Kindergarten "Meilenstein" Oettershagen/2. Preis) und Elvan Mantar (katholischer Kindergarten Märchenland"/3. Preis).
In der zweiten Bewertungskategorie "Grundschulen" errang Tim Krämer den 1. Preis vor Mia Duda und Malin Heitger, alle Grundschule Hamm. Einen Sonderpreis erhielt Jasmin Schimpf vom Kindergarten "Meilenstein" Oettershagen, deren sehr schönes, aber auch sehr schweres Kunstwerk beim Anbringen am Osterstrauch zu Bruch gegangen war. (rö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kinder zeigten viel Fantasie beim Ostereierwettbewerb

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am ...

Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Weitere Artikel


BGV-Ausstellung zu 125 Jahre Betzdorf ein voller Erfolg

Betzdorf. Die Ausstellung des Betzdorfer Geschichte e.V. im Barbarasaal der Stadthalle mit dem Thema „125 Jahre Amt Betzdorf“ ...

Kater Leo aus luftiger Höhe gerettet

Birken-Honigsessen. Im Ortsteil Kilberg von Birken-Honigsessen wurde Kater Leo von seiner Besitzerfamilie vermisst. Nach ...

Die Lobby für Kinder unterstützt

Hachenburg. 20 Jahre ist der Kinderschutzbund in Hachenburg in diesem Jahr alt geworden. Grund genug für die heimische Westerwald ...

4. Metall-Erlebnistag mit 200 Schülern im Landkreis

Kreis Altenkirchen. Der 4. Metall-Erlebnistag findet am Dienstag, 24. Mai, von 9 bis 14 Uhr in 21 Betrieben des Kreises statt. ...

Maimarkt und Freundschaftsfest am Sonntag

Wissen. Der traditionelle Maimarkt mit dem verkaufsoffenen Sonntag in Wissen wird in diesem Jahr mit dem Freundschaftsfest ...

"Adler-Schützen" feiern viertägiges Schützenfest

Michelbach. Die "Adler"-Schützen in Michelbach feiern auch ihr diesjähriges Schützenfest in der gewohnten Weise im Festzelt ...

Werbung