Werbung

Region |


Nachricht vom 11.10.2007    

Kinder erlebten eine Phantasiewelt

Kobolde, Feen und Trolle tauchten aus dem Dunkel auf: Die erste von zwei Aufführungen des Phantasiewaldprojektes in Flammersfeld war ein voller Erfolg und machte nicht nur den Kindern viel Spaß.

märchenwald

Rott. Jetzt fand die erste von zwei Aufführungen des Phantasiewaldprojektes der Lebenshilfe, Wohnstätte Flammersfeld, statt. Die Ortsgemeinde Rott und die Forstverwaltung Flammersfeld hatten den Waldpavillon und das Haus des Waldes für dieses Projekt bereitwillig zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr wurden insgesamt sieben Lichtinseln im Wald vorbereitet und installiert. An die 50 Besucher waren der Einladung gefolgt, um dem, im Rahmen der kreisweiten Naturerlebnistage, nächtlichen Spektakel beizuwohnen. Die märchenhaften Darstellungen aus Licht und Musik boten den Teilnehmern vielfältige Sinneserfahrungen. Das Projekt erhielt seine Spannung aus dem Wechselspiel der völligen Dunkelheit und fluoreszierendem Licht. An den einzelnen Stationen tauchten immer wieder neue Gestalten, wie Kobolde, Feen und Trolle aus dem Dunkel auf. Sie versetzten die Besucher in eine Phantasiewelt, die mit kurzen Geschichten untermalt wurde.
Nach einem Umtrunk, der von einem Troll vorbereitet worden war, waren insbesondere die zahlreich erschienen Kinder aufgefordert, den Phantasiewald mitzugestalten. Die mit Schwarzlichtfarben bemalten Äste konnten am Ende der Veranstaltung in eine Zauberinsel eingebracht werden. Die aufwändig gestaltete Veranstaltung endete in einem Lichterkreis und entließ die Besucher mit der Aufforderung die Phantasiewelt weiterzuspinnen. (wwa)
xxx
Eine der Stationen im Märchenwald. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kinder erlebten eine Phantasiewelt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Lehrstellenmarkt entspannt sich

Kreis Altenkirchen. Ende September wird Bilanz gezogen, das ist Tradition bei den Arbeitsagenturen, wenn es um den Ausbildungsmarkt ...

Fortbildung für Betreuer

Kreis Altenkirchen/Wissen. Die Betreuungsvereine der AWO, im Diakonischen Werk und SKFM sowie die Betreuungsbehörde des Landkreises ...

Besser sind Besen und Rechen

Region. Im Herbst wirbeln bunt gefärbte Blätter durch die Luft und bedecken
Rasenflächen, Blumenrabatte und Bürgersteige. ...

Seniorenakademie feierte Erntedank

Güllesheim. Mit dem Erntedankfest der Seniorenakademie Horhausen wurde der Schlussakt für den Kristallsaal eingeläutet. Demnächst ...

Mädchen waren unter sich

Kreis Altenkirchen. Unter dem Motto "Girls Only" veranstalteten kürzlich die Schulsozialarbeiterinnen der DOS Betzdorf, ...

Bernd Höller wurde verabschiedet

Altenkirchen. Nach 39 Jahren nahm Hauptbrandmeister Bernd Höller vom Löschzug Altenkirchen der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

Werbung