Werbung

Pressemitteilung vom 09.06.2022    

Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums Kreis AK: "Corona-Heilstein" überzeugt Jury

Der Schüler Ben Ermert von der Daadetal-Grundschule gewinnt den Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums, der sich an Schüler der 4. Schuljahre im Kreis Altenkirchen richtet. Das Thema lautet immer "Meine schönste Steingeschichte". Die Gewinnergeschichte zeigt, dass das Thema "Corona" auch die Kleinsten beschäftigt.

Foto: Klassenlehrerin Julia Suchodolez (links), die Klasse 4a, Gewinner Ben Ermert (vorne mit Stein) und Museumsleiter Achim Heinz (rechts). (Foto: Veranstalter)

Region. "Alles begann vor zwei Jahren, als ich merkte, dass nur noch selten ein Kind mit mir spielte". So beginnt die Erzählung eines kleinen Steines, die Ben Ermert beim Wettbewerb eingereicht hat. Bald schon findet der kleine Stein die Ursache heraus. Das Corona-Virus hat auch die Welt der Kinder verändert. Damit beginnt für den kleinen Stein eine lange Reise. Mit Hilfe von vielen Freunden aus der Tier- und Pflanzenwelt gelingt ihm die wundersame Verwandlung zum Corona-Heilstein. Nun kann er helfen.

Mit dieser Geschichte überzeugte Ben Ermert, Schüler der 4a der Daadetal-Grundschule in Daaden, die Jury beim 9. Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen. Für Christine Lück (VHS Herdorf), Linde Brühl (ehem. Lehrerin) und Museumsleiter Achim Heinz gab es keine Zweifel: "Der Corona-Heilstein" ist der Siegertitel 2022.

Beim Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums können sich alle Schülerinnen und Schüler der 4. Schuljahre im Kreis Altenkirchen beteiligen. "Meine schönste Steingeschichte" ist stets das Thema, zu dem Geschichten eingereicht werden können. Auch in diesem Jahr trafen wieder über 100 Erzählungen im Bergbaumuseum ein.
Jahressieger Ben Ermert freute sich über eine Urkunde und eine prächtige Bergkristall-Stufe. Darüber hinaus hatte er für seine Klasse einen ganzen Tag im Bergbaumuseum gewonnen. Und so besuchte die 4a mit Lehrerin Julia Suchodolez das Museum. Dort erwartete sie ein vielfältiges Programm mit Schaubergwerk, 3-D-Mikroskopie, dem Suchspiel und einem Besuch beim Berggeist. Nach dem Mittagessen suchten die jungen Forscher dann auf einer alten Grubenhalde nach Mineralien. Da fand sich so manches schöne Stück Eisenerz und natürlich das begehrte Katzengold (Kupferkies). Und damit taten die Schüler etwas, von dem der "Corona-Heilstein" im letzten Satz der Erzählung sprach: "Ich wünsche euch allen, dass ihr gesund bleibt und draußen mit tollen Steinen spielen könnt."




Anzeige

Die 10 besten Geschichten werden für ein Jahr im Bergbaumuseum präsentiert. Die jungen Autoren und Autorinnen erhalten eine Urkunde. Die zehn besten Geschichten in alphabetischer Reihenfolge sind:

Hauptpreis, Sieger 2022: Ben Ermert, Daadetal-Grundschule Daaden, Titel: "Der Corona-Heilstein"

Sheymoo Frorath, GS Horhausen, "Es regnet Gold auf die Erde"
Leni Hundhausen, GS Hamm, "Der verschwundene Stein"
Romy Kitzig, GS Brachbach, "Der Zauberstein des Bauern Christof"
Sofie Krah, GS Kirchen, "Vom Stein zum Diamanten"
Maxi Mund, GS Flammersfeld, "Freundschaftsbrücke"
Maryam Rahmani, GS Brachbach, "Der Glücksstein"
Ruth Maria Stein, GS Friedewald, "Ein Stein zur Rettung"
Laura Thiessen, GS Hamm, "Verschwundener Stein, gefundenes Bergwerk"
Nailah Yousuf, GS Flammersfeld, "Die Verwandlung der Steine" (PM)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadthalle Altenkirchen: Machbarkeitsstudie soll Sanierungsoption klären

Altenkirchen. Der Sanierungsstau ist immens, die gesundheitliche Gefahr groß: Seit dem 31. Juli des vergangenen Jahres ist ...

ABOM 2022 in Wissen: Großer Andrang schon zur Eröffnung

Wissen/Region. Endlich konnte die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) am Dienstag und Mittwoch (27. und 28. ...

Hövels - Verkehrsunfall auf der B 62 mit zwei leichtverletzten Personen

Hövels. Ausgangs einer Linkskurve geriet sie infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern ...

GEW Altenkirchen macht auf Probleme bei Umsetzung des Kita-Zukunftsgesetzes aufmerksam

Kreis Altenkirchen. Im Namen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) führte deren Kreisvorsitzender Heribert Blume ...

Vermisster 85-Jähriger wurde tot aufgefunden

Marienrachdorf/ Brückrachdorf. Der seit Sonntagabend vermisste 85-jährige Willi May wurde am Mittwochmittag (28. September) ...

"Naturgenuss" im Fokus: "Wir Westerwälder"-Videoserie geht weiter

Region. Denn im neuen Video geht es um "Naturgenuss Rhein-Westerwald", eine ganz besondere Initiative rund ums Thema regionale ...

Weitere Artikel


Kreisfeuerwehrtag und 100-jähriges Jubiläum der Feuerwehr Weitefeld am 25. Juni

Weitefeld. Los geht es am 25. Juni um 10 Uhr mit der feierlichen Eröffnung, zu der unter anderem Bürgermeister Karl Heinz ...

Altenkirchener Kreishaus: Georgy Tchaidze spielt bei "Weltklassik am Klavier!"

Altenkirchen. Zum Juni-Konzert liefern die Weltklassik-Organisatoren folgende Beschreibung: "Es gibt in jedem Kunstbereich ...

Neiterser Firma Georg Maschinentechnik: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren

Neitersen. Alle Produktionsbänder stehen still in dem Komplex an der Neiterser Rheinstraße - gezwungenermaßen: Das Amtsgericht ...

Gastfamilien für US-Stipendiaten gesucht

Region. Die 50-köpfige Gruppe aus Amerika kommt im August mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Experiment nach Deutschland, ...

Austauschschüler aus USA erlebte große Herzlichkeit im Westerwald

Altenkirchen. Elhej ist amerikanischer Staatsbürger, stammt aus Athens (Georgia/USA) und besuchte seit August 2021 als Stipendiat ...

Kunsthaus Wäldchen Forst: Zwei Mal Akkordeon

Forst. Mit Saxophon, Akkordeon, Vibraphon und diversen Schlaginstrumenten loten Ingo Weiß, Eva Zöllner und Stefan Kohmann ...

Werbung