Werbung

Pressemitteilung vom 12.06.2022    

Weibliche C Jugend des SSV Wissen zu Gast in Gummersbach

Die mittlerweile auf 20 Spielerinnen angewachsene weiblichen C Jugend besuchten kürzlich die Schwalbe-Arena in Gummersbach - und wohnten dort einem Topspiel der Zweiten Bundesliga bei. Gegeneinander angetreten waren der VfL Gummersbach gegen die HSG Nordhorn Lingen.

Die weibliche C-Jugend des SSV Wissen. Auf dem Bild fehlen die Spielerinnen Melina Wendler, Wiktoria Bresser, Shirley Igbojugha und Lisa Deisen. (Foto: SSV)

Region. Die weibliche C-Jugend des SSV95 Wissen besuchte kürzlich das Topspiel der Zweiten Bundesliga des VfL Gummersbach gegen die HSG Nordhorn Lingen
Während die erste Hälfte des Spiels noch Spannung versprach, verlief die Partie nach der Pause ganz im Sinne des VfL. Mit einem Endergebnis von 35 zu 25 konnte Gummersbach seinen Platz an der Tabellenspitze weiter festigen und dem Wiederaufstieg in die erste Bundesliga einen weiteren Schritt entgegengehen.
Die Atmosphäre in der Arena bei rund 4.000 Zuschauern war ein besonderes Erlebnis und wird bestimmt wiederholt.

Der Termin diente für die Mädels aus Wissen auch als offizieller Anlass ihr neues Outfit zu präsentieren. Klaus Stangier aus Wissen, Inhaber des Restaurants „Old bakery“, machte mit einer überaus großzügigen Spende die Anschaffung neuer Trikots möglich. Die Mannschaft mit den Trainern sowie die Handballabteilung des SSV möchten sich auf diesem Wege recht herzlich bedanken. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Region. Kevin Zimmermann startete zunächst im Einzelwettbewerb mit dem Luftgewehr.
In seinem ersten internationalen Wettkampf ...

Eugen Kiefer ist Vizepräsident Vollkontakt der Taekwondo Union RLP

Altenkirchen. Sporting Taekwondo Haupttrainer Eugen Kiefer (4. Dan) ist bei der letzten Mitgliederversammlung der Taekwondo ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

Sportfreunde Schönstein bereiteten sich mit Trainingslager auf neue Saison vor

Wissen-Schönstein. In der Sommerpause war durch sieben Abgänge und zwölf Neuzugänge im Spielerkader der Sportfreunde ein ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Weitere Artikel


Nachwuchs der freiwilligen Feuerwehr Horhausen stellte sich den Leistungsabnahmen

Horhausen. Die Bambiniflamme und die Jugendflamme sind die ersten Leistungsabzeichen, die im Feuerwehrwesen erworben werden ...

Schloss Friedewald aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst

Friedewald. Das schwere Schwert an der Wand im Rittersaal musste niemand abnehmen, um es dem kühnen Recken gleich zu tun, ...

SSG Etzbach 2022 setzt Zeichen der Stabilität

Etzbach. Auch in diesem Jahr gab es auf der Jahreshauptversammlung der SSG Etzbach neben vielen erfreulichen Mitteilungen ...

kavalio.de – eine Erfolgsgeschichte aus Siegen

Siegen. 5 Jahre sind seit der Gründung von kavalio.de vergangen, das Unternehmen ist international mit knapp 60 Mitarbeitern ...

Ukrainische Kinder im Kletterwald Bad Marienberg: Über Krieg wurde nicht geredet

Bad Marienberg. Das war ein Tag, an dem die Kinder im Mittelpunkt standen. Das Waldstück, ausgestattet mit Kletterelementen ...

Zirkus für Kinder von Kindern: Grundschule Weyerbusch lud zum großen Finale

Weyerbusch. Gemeinsam hatten Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte ein Programm entwickelt. Besonderer Wert wurde daraufgelegt, ...

Werbung