Werbung

Nachricht vom 15.05.2011 - 19:11 Uhr    

Ü50-AH des TuS Honigsessen in Bad Münster erfolgreich

Das Endspiel um die inoffizielle Ü-50-Deutsche Meisterschaft hat die Mannschaft des TuS Honigsessen in Bad Münster nur knapp verpasst. Im Halbfinale gab es eine knappe 0:1 Niederlage gegen den Vorjahressieger ASV Wuppertal.

Die Pokale und Urkunden überreichte Julia Klöckner.

Honigsessen/Bad Münster. Die Ü50 AH vom TuS Honigsessen nahm kürzlich erstmalig am 64. Alte-Herrenturnier um den Rheingrafenschild in Bad Münster teil. In vier Gruppen mit je fünf Mannschaften wurde die Vorrunde ausgespielt. Der TuS Honigsessen musste sich mit dem Wuppertaler SV, dem Höxter SV, dem TSV Siegen und dem SC Verl messen. Mit 10 Punkten wurde Honigsessen Gruppensieger. Das Viertelfinale wurde durch Elfmeterschießen gegen die SG Balve gewonnen. Der ASV Wuppertal, Vorjahressieger, war der Gegner im Halbfinale. Das Spiel gewann Wuppertal mit 1:0 durch ein Tor kurz vor Spielende. Das Endspiel konnte der FC Augsburg mit Jürgen Haller gegen Wuppertal klar für sich entscheiden und wurde inoffizieller Ü50 Deutscher Meister. Julia Klöckner (MdB) überreichte bei der Siegerehrung den Mannschaften die Pokale und Urkunden.

Mehr Infos unter www.vfl-bme.de/ah-turnier-2011.html.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ü50-AH des TuS Honigsessen in Bad Münster erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


Maimarkt und Freundschaftsfest lockte Besucherscharen

Wissen. Die Innenstadt und die angrenzende Fußgängerzone waren am Sonntag voller Menschen, das Wetter spielte bis fast zum ...

Kunst- und Handwerkermarkt im Schloss ein großer Erfolg

Friedewald. Das schmucke Renaissanceschloss in Friedewald war am Wochenende Austragungsort für einen Kunst- und Handwerkermarkt ...

Aktionstag: Kultur auf der grünen Wiese

Eichelhardt. "Auf der grünen Wiese" - ein Happening von Jörg Terlinden in Zusammenarbeit mit Dany Keller und Erika Kaldemorgen ...

Vorschul-Kinder erlebten den Wald hautnah

Birken-Honigsessen. Den Wald erleben, wahrnehmen und begreifen, dass konnten jetzt die Vorschulkinder der Kindertagesstätte ...

IHK-Konjunkturumfrage: Wirtschaft ist in Hochform

Koblenz/Region. Die Wirtschaft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz befindet sich auch im Frühsommer ...

Claudia Weber aus Horhausen gewinnt Reise nach Paris

Horhausen. Als einen super Erfolg kann die im Oktober neu gegründete Unternehmerinitiative "Marktplatz" Region Horhausen ...

Werbung