Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2022    

"Noch`n Gedicht": Großer Heinz Erhardt-Abend in Wiedhalle Neitersen

Verschmitzt, spitzbübisch und phantasievoll wusste Heinz Erhardt sein Publikum zu begeistern - am Freitag, den 17. Juni, erweist ihm Hans-Joachim Heist eine Ehrerweisung der besonderen Art im "KulturSalon" in der Wiedhalle Neitersen.

Verschmitzt, spitzbübisch und phantasievoll wusste Heinz Erhardt sein Publikum zu begeistern - am Freitag, den 17. Juni, erweist ihm Hans-Joachim Heist eine Ehrerweisung der besonderen Art im "KulturSalon" in der Wiedhalle Neitersen. (Foto: Veranstalter)

Neitersen. Hans-Joachim Heist als Heinz Erhardt dieser Schelm! Das wird am Freitag, den 17. Juni, ab 20 Uhr ein besonderer Abend in der Wiedhalle Neitersen: Heinz Erhardt hat über Jahrzehnte mit seinen Wortspielereien und eimen ein Millionenpublikum begeistert und sich in den Herzen unzähliger Comedy-Fans unsterblich gemacht. Auch heute, nach vielen Jahren, zählt er noch zu den bekanntesten und nachhaltigsten Comedians. Sein Art, seine Mimik, seine Gestik – all das machten ihn einzigartig und unnachahmlich. Unnachahmlich? Sollte man meinen, doch ein Komiker hat sich gewagt, den großen Heinz Erhardt zu imitieren und das auf so brillante Art und Weise, dass das Publikum hin und weg ist.

Hans-Joachim Heist, dessen körperliche Ähnlichkeit zu Heinz Erhardt alleine schon erstaunlich ist, hat sich dieser schier unlösbaren Aufgabe gestellt und meistert sie einzigartig. Wie er sich bewegt, wie er die Pointen setzt, lacht und sich dabei an die Brille greift: Die Imitation erscheint nahezu erschreckend perfekt.



Unter dem Motto „Noch `n Gedicht“ bietet Heist, der aktuell vor allem auch durch seine Alter Ego Gernot Hassknecht in der „ZDF heute-show” bekannt ist, einen Querschnitt durch die schönsten Reime und Wortspielereien des Großmeisters. Verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll – fast so perfekt wie das Original. (PM)

Beginn: 20 Uhr; Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: Vorverkauf ab 26 Euro; Abendkasse 31 Euro (zuzgl. VVK-Gebühr)
Ort: „KulturSalon“ Wiedhalle Neitersen

Tickets unter www.kultur-felsenkeller.de , bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen und im Kulturbüro in der Marktstraße in Altenkirchen (Telefon: 02681 7118).

Hier gibt es alle „KulturSalon“-Termine:
"KulturSalon" in Neitersen schlägt neues Kapitel auf


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Lost Places" geben Studiokonzert in Wölmersen

Wölmersen. Die Musiker von "Lost Places" kennen sich schon viele Jahre und haben in verschiedensten Kombinationen miteinander ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

Volkslieder-Konzert in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Auf die Zuhörer des Konzertes warten traditionelle Klänge, gepaart mit einer zeitlosen Darstellung des Liedguts. ...

Die Bläserphilharmonie im Kreis Altenkirchen lädt zum Galakonzert

Altenkirchen/Wissen. Die Bläserphilharmonie im Kreis Altenkirchen (BPAK) wird das Galakonzert am Montag, 3. Oktober, mit ...

In Flammersfeld wird ein Blockflötenkonzert geboten

Flammersfeld. Die Evangelische Kirchengemeinde Flammersfeld teilt mit, dass am Sonntag, 2. Oktober, um 16 Uhr ein Konzert ...

Klais-Orgel erklingt in St. Jakobuskirche Altenkirchen

Altenkirchen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "70 Jahre Klais-Orgel in St. Jakobus Altenkirchen" lädt die Katholische Pfarrgemeinde
St. ...

Weitere Artikel


Neitersen: Argentinische Musik-Piraten mit Balkan-Beat, Reggae, Cumbia, Rock und Ska

Neitersen. Wie eine Piratencrew auf Schatzsuche bereisen die Musiker vom Capitán aus Argentinien den gesamten Globus und ...

An der BBS Wissen wird die Schulsozialarbeit ausgeweitet

Altenkirchen. In Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche während ihres Aufenthaltes an Schulen mitunter schwieriger zu händeln ...

Es liest: Nino Haratischwili - Das mangelnde Licht

Wissen. Gewalt in den Straßen, Stromausfälle, Drogen und die Gespaltenheit einer jungen Demokratie im Bürgerkrieg - allem ...

Jüdisches Leben und jüdischer Friedhof: Exkursion der Kolpingfamilie Wissen

Wissen. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Als Referent wird Johannes Kempf, Direktor ...

Polnische Landfrauen zu Gast im Westerwald

Altenkirchen. Erstes Ziel war die Landeshauptstadt Mainz, wo der Gutenberg-Express zu einer Stadtrundfahrt bereitstand. Nach ...

"KulturSalon" Neitersen: "Wild World Music" mit Violons Barbares am 16. Juni

Neitersen. Am Donnerstag, den 16. Juni, kann man ab 20 Uhr, einen Giganten des Obertongesangs und der Pferdekopfgeige aus ...

Werbung