Werbung

Nachricht vom 17.05.2011    

Aktionstag: Kultur auf der grünen Wiese

Zu einem Happening mit Jörg Terlinden lädt die Galerie Dany Keller nach Eichelhardt für Samstag, 21. Mai ein. Beim bundesweiten Aktionstag des Deutschen Kulturrates Berlin "Kultur gut stärken" ist die Galerie Keller dabei. "Auf der grünen Wiese" verspricht ein Erlebnis ungewöhnlicher Art.

Zum Aktionstag "Kultur gut stärken" bitte ein helles Wäsche- oder Kleidungsstück mitbringen.

Eichelhardt. "Auf der grünen Wiese" - ein Happening von Jörg Terlinden in Zusammenarbeit mit Dany Keller und Erika Kaldemorgen findet am Samstag, 21. Mai ab 15 Uhr in Eichelhardt, Hauptstraße 5, statt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf den Sonntag, 22. Mai verschoben.
Im Rahmen des ersten bundesweiten Aktionstages des Deutschen Kulturrates Berlin "Kultur gut stärken" findet die Veranstaltung „Auf der grünen Wiese” statt. Dieses Happening richtet sich an alle Menschen, die gerne einen schönen Tag in künstlerisch eingerichteter Picknick-Stimmung auf der Wiese mit Freunden verbringen möchten.
Kultur austauschen, teilen und stärken.
Alle Besucher werden gebeten, ein abgelegtes helles Wäsche- oder Kleidungsstück und eine entbehrliche Pflanze (keine gekaufte), zur Veranstaltung mitzubringen. Die Textilien werden von den Gästen auf die Leinen zum "Lüften" gehängt. Jeder kann eine Textilie seiner Wahl mitnehmen, bevor er geht. Die Besucher werden ebenfalls aufgefordert, nach Möglichkeit in heller, sommerlicher Kleidung zu erscheinen, denn jeder ist sowohl Besucher als auch Bestandteil des Happenings.

Die mitgebrachten Pflanzen verbleiben nach dem Einpflanzen am Ort. Am Rande der Wiese befindet sich das zu bepflanzende Beet. Jede Pflanze erhält ein beschriftetes Schildchen ihres/r PflanzerIn. Auf der großen Wiese verteilen sich weitere künstlerische Objekte.
Auf der grünen Wiese sind einige Decken (bemalte Tücher) mit Picknick-Körben ausgebreitet, die zum Verweilen einladen. Kulissenhaft spannen sich Wäscheleinen zwischen weißen Pfählen. Daran wehen im Wind die Kleidungsstücke und anderes.
Kleine Lautsprecher übertragen Vogel- und Menschenstimmen. Diese erzählen von glücklichen Momenten oder besonderen Erinnerungen mit und auf der Wiese. Die Gäste haben ebenfalls Gelegenheit, eigene Erinnerungen und Erlebnisse zu erzählen.

Der Eintritt ist frei.

Der Aktionstag "Kultur gut stärken", in den die Veranstaltung "Auf der grünen Wiese" eingebunden ist, findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Bundesweit rufen große und kleine Kulturinstitutionen wie Bibliotheken, Theater, Galerien oder Museen sowie Einzelpersonen des kulturellen Lebens zu Aktionen für kulturelle Vielfalt und gegen Kulturabbau in Deutschland auf. Durch diese und alle weiteren Veranstaltungen rund um den 21. Mai soll die kulturelle Vielfalt in ganz Deutschland gezeigt werden.
Weitere Veranstaltungen zur Aktion "Kultur gut stärken" und der federführenden Initiative "Kulturstimmen" finden Sie im Internet unter www.kulturstimmen.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktionstag: Kultur auf der grünen Wiese

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Weitere Artikel


Der neue Brudermeister stellte sich vor

Birken-Honigsessen. Der neue Brudermeister der Birkener Schützenbruderschaft, Jörg Gehrmann, hatte zu einem lockeren Vorstellfrühschoppen ...

Tolles Musiktheater mit der "Meilenstein-Band"

Hamm/Oettershagen. Die angehenden Schulkinder des Kindergartens "Meilenstein" Oettershagen, "Schukis" genannt“, hatten ...

Elterntreff beim DRK erfreut sich großer Beliebtheit

Altenkirchen. Wieder einmal wurde ein Elterntreff beim DRK-Kreisverband Altenkirchen mit großer Begeisterung angenommen. ...

Kunst- und Handwerkermarkt im Schloss ein großer Erfolg

Friedewald. Das schmucke Renaissanceschloss in Friedewald war am Wochenende Austragungsort für einen Kunst- und Handwerkermarkt ...

Maimarkt und Freundschaftsfest lockte Besucherscharen

Wissen. Die Innenstadt und die angrenzende Fußgängerzone waren am Sonntag voller Menschen, das Wetter spielte bis fast zum ...

Ü50-AH des TuS Honigsessen in Bad Münster erfolgreich

Honigsessen/Bad Münster. Die Ü50 AH vom TuS Honigsessen nahm kürzlich erstmalig am 64. Alte-Herrenturnier um den Rheingrafenschild ...

Werbung