Werbung

Nachricht vom 17.05.2011 - 08:38 Uhr    

Der neue Brudermeister stellte sich vor

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen hat seit mehr als zwei Monaten einen neuen Brudermeister. Jörg Gehrmann hatte zum Frühschoppen alle Mitglieder der Bruderschaft eingeladen, um in lockerer Atmosphäre Themen rund um die Bruderschaft zu erörtern.

Brudermeister Jörg Gehrmann hier im Gespräch mit dem ehemaligen Bezirksbundesmeister Werner Demmer. Foto: Hubertus-Schützenbruderschaft

Birken-Honigsessen. Der neue Brudermeister der Birkener Schützenbruderschaft, Jörg Gehrmann, hatte zu einem lockeren Vorstellfrühschoppen in die Hubertushütte eingeladen. Er ist seit Februar dieses Jahres in seinem Amt tätig und auch auf überregionaler Ebene bekannt, da er zugleich den Posten des Bezirksbundesmeisters des Bezirksverbandes Marienstatt innehat. Der Einladung waren etliche Schützenbrüder und Schützenschwestern gefolgt, so dass es an Gesprächsstoff nicht mangelte. Bei einem frischen Bier und einem kleinen Imbiss wurden Fragen rund um das Thema Bruderschaft von Gehrmann und den anwesenden Vorstandsmitgliedern beantwortet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der neue Brudermeister stellte sich vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Tolles Musiktheater mit der "Meilenstein-Band"

Hamm/Oettershagen. Die angehenden Schulkinder des Kindergartens "Meilenstein" Oettershagen, "Schukis" genannt“, hatten ...

Elterntreff beim DRK erfreut sich großer Beliebtheit

Altenkirchen. Wieder einmal wurde ein Elterntreff beim DRK-Kreisverband Altenkirchen mit großer Begeisterung angenommen. ...

Ikonenausstellung in St. Ignatius Betzdorf

Betzdorf. Am Sonntag, 22. Mai, um 16 Uhr findet in der katholischen Pfarrkirche St. Ignatius Betzdorf eine Ikonenausstellung ...

Aktionstag: Kultur auf der grünen Wiese

Eichelhardt. "Auf der grünen Wiese" - ein Happening von Jörg Terlinden in Zusammenarbeit mit Dany Keller und Erika Kaldemorgen ...

Kunst- und Handwerkermarkt im Schloss ein großer Erfolg

Friedewald. Das schmucke Renaissanceschloss in Friedewald war am Wochenende Austragungsort für einen Kunst- und Handwerkermarkt ...

Maimarkt und Freundschaftsfest lockte Besucherscharen

Wissen. Die Innenstadt und die angrenzende Fußgängerzone waren am Sonntag voller Menschen, das Wetter spielte bis fast zum ...

Werbung