Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2022    

"Westerwälder Naturtalente": Zweite Auflage der Ausbildungsfibel wird an allen Schulen verteilt

Die Ausbildungsfibel "Westerwälder Naturtalente", in der sich rund 130 heimische Unternehmen vorstellen, wurde in der zweiten Juniwoche an alle Schüler ab Jahrgangsstufe 9 in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald verteilt. Weit über 200 Ausbildungsmöglichkeiten werden den Fachkräften von morgen präsentiert.

Die neue Ausbildungsfibel „Westerwälder Naturtalente“ hat das Team begeistert. (Foto: Wir Westerwälder)

Region Westerwald. Es ist eine klassische Win-Win-Situation: Wenn junge Menschen nach dem Schulabschluss in der Heimat einen tollen Ausbildungsplatz finden, profitieren beide Seiten. Der Vorteil, den der Westerwald dabei hat: Die Grundvoraussetzungen sind reichlich erfüllt. Junge Menschen gibt es genauso zahlreich wie starke Unternehmen. Die Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie noch besser zusammenzubringen. Und so bringt sie jetzt gemeinsam mit den drei Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis sowie der Marketingagentur ATTENTIO die zweite Auflage der „Westerwälder Naturtalente“ heraus.

„Ob im sozialen Bereich, im Handwerk oder in der Industrie – das Angebot in den drei Regionen ist riesig und ermöglicht eine individuelle Entfaltung für jeden Einzelnen“, freuen sich die drei Westerwälder Landräte Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).

Um frühzeitig in der Berufsorientierungsphase anzusetzen, binden die Lehrer und Berufskoordinatoren das Buch aktiv im Unterricht mit ein. „Mit der Ausbildungsfibel haben wir eine direkte Schnittschnelle zwischen den regional ansässigen Unternehmen und unseren Nachwuchskräften gefunden. Der große Zuspruch von Schülern, Schulen und Unternehmen zeigt uns, dass wir mit den Westerwälder Naturtalenten für die nächsten Jahre die ideale Plattform für Karriere und Ausbildungsmöglichkeiten im Westerwald gefunden und etabliert haben“, zeigen Geschäftsführer Patrick Schumacher und Isabelle Müller der Digital-Marketingagentur aus Hachenburg auf.



Zusätzlich zur gedruckten Fibel und der Online-Unternehmensdatenbank www.westerwaelder-naturtalente.de gibt es Beiträge auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen der „Westerwälder Naturtalente“. Auf Facebook, Instagram, TikTok und YouTube werden die Unternehmen und ihre Berufsfelder den Nachwuchskräften mit unterhaltsamen und fachlichen Videos nähergebracht.

Talente aus der Region für die Region
Zu den Projektpartnern der „Westerwälder Naturtalente“ zählen in diesem Jahr die Sparkasse Neuwied, die Sparkasse Westerwald-Sieg, die Schütz GmbH & Co. KGaA sowie die Reuscher Tiefbau GmbH. „Aus der Region für die Region“ lautete die Devise zum Projektstart, zu dem die Landräte in die Sparkassen-Filiale Dierdorf einluden. „Naturtalente – ein Wort mit tiefer Bedeutung! Für uns ist die Ausbildung junger Menschen eine Herzensangelegenheit. Wir sehen es als eine Verpflichtung, dem Fachkräftemangel mit eiserner Kraft entgegenzuwirken. Mithilfe der Westerwälder Naturtalente fördern wir gemeinsam die Talente von morgen“, so Sven Becker, Teamleiter für Aus- und Weiterbildung der Schütz GmbH & Co. KGaA.

Interessierte Unternehmen können jederzeit online zusteigen. In der gedruckten Ausgabe erscheinen sie dann im Sommer 2023. Mehr Informationen gibt es hier. Auskunft rund um die Westerwälder Naturtalente gibt außerdem Anke Hüsch, Projektbeauftragte bei ATTENTIO: Telefon 02662 / 948007-30, E-Mail: a.huesch@attentio.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kiara Haschke ist die beste Vorleserin der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler der Klassen 6a-d ihre Zuhörer in den Bann und weckten Interesse ...

Wissen soll zum Schnelllade-Standort für Elektrofahrzeuge werden

Wissen. Im Rahmen des Bundes-Konzeptes „Deutschlandnetz - 1.000 Schnellladestandorte“ stellt sich Wissen als wichtiger Knotenpunkt ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Geschenkes-Freude im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Niederfischbach. Damit die Bewohner auch warme Füße bekommen, gab es vom Förderverein-Mitglied Erika Kühn noch selbst gestrickte ...

Energietipp: Dämmung oberste Geschossdecke - Pflicht oder Kür?

Region. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar 2002 ...

Weitere Artikel


Neubaugebiet "Oststraße" Birken-Honigsessen: Klimaneutralität als Gebot der Stunde

Birken-Honigsessen. In der heutigen Zeit ein Neubaugebiet auszuweisen, das „ist schon eine Herausforderung“, weiß Birken-Honigsessens ...

"Mani Cup 2022" in Wölmersen: Fußballhobby-Turnier findet bald zum 40. Mal statt

Wölmersen. Es wird wieder spannend, schweißtreibend, gesellig und unterhaltsam, wenn von Mittwoch bis Freitag mehrere Mannschaften ...

Verdienstmedaille: Würdigung für Lothar Schäfer aus Weitefeld

Weitefeld. Der Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Martin Kaschny, händigte in Vertretung von ...

Soul of Tina: Konzert am Sonntag (19. Juni) abgesagt

Neitersen. Bereits im Spiegelzelt 2016 und 2019 in der Stadthalle begeisterte Tess D. Smith das Publikum in Altenkirchen, ...

Junioren-Kart-Meisterschaft: Tom Kalender aus Hamm bestplatzierter Deutscher

Region. Die Saison 2022 ist bisher eine kleine Achterbahn für Tom Kalender. Gleich in mehreren Rennen verlor er wichtige ...

Alkoholisierter Fahranfänger in Hattert und Verkehrsunfall in Nisterau

Region. Am Montag, den 13. Juni, wurde um 22.42 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße in Hattert bei einem ...

Werbung