Werbung

Nachricht vom 17.05.2011 - 17:13 Uhr    

Caritassammler bei Dankeschön-Nachmittag geehrt

Einen Dankeschön-Nachmittag gab es jetzt für fleißige Caritas-Samller aus der Pfarreien-Gemeinschaft Brachbach/Mudersbach/Niederschelderhütte/Birken. Dabei zeichnete der scheidende Dechant Ludwig Hofrfmann langjährige Sammler besonders aus.

Dechant Ludwig Hoffmann (2. von links) und Caritasmitarbeiterin Anja Schneider-Schuhen (3. von rechts) ehrten engagierte Caritas-Sammler der Pfarreiengemeinschaft "Heilig Geist".

Brachbach/Mudersbach. Im Rahmen eines Dankeschön-Nachmittages wurden jetzt aktive Caritas-Sammler der Pfarreiengemeinschaft Heilig-Geist (Brachbach, Mudersbach, Niederschelderhütte und Birken) für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Es war ein Anliegen für Dechant Ludwig Hoffmann noch einmal alle Sammler zusammen zu bringen, bevor er selbst die Pfarreiengemeinschaft verlässt.
Durch ihren Einsatz bei den Haussammlungen unterstützen die Caritassammler sowohl pfarreigene wie auch institutionelle Caritasarbeit: Die Hälfte der Sammlungserlöse verbleibt in den jeweiligen Pfarrgemeinden und kann vor Ort für schnelle, unbürokratische Hilfen eingesetzt werden. Die andere Hälfte wird an den Diözesan-Caritasverband weitergeleitet.
Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den - teilweise jahrzehntelangen - Einsatz verliehen Dechant Hoffmann und Caritasmitarbeiterin Anja Schneider-Schuhen (Fachdienst Gemeindecaritas) Ehrennadeln und Urkunden. Für mindestens 15 Jahre Ehrenamtlichkeit erhielten die goldene Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes Anita Muhl, Antonia Reitz, Renate Mudersbach, Maria Hüßler-Göbel (alle Brachbach), Bernadette Gerhardus, Gerda Kubsch, Helene Weth, Johanna Eutebach (alle Mudersbach) sowie Marianne Kreuz und Katharina Stahl (beide Niederschelderhütte). Silberne Ehrennadeln des Diözesan-Caritasverbandes für mindestens zehn Jahre Ehrenamtlichkeit nahmen Heike Schmidt (Brachbach) und Klara Lubczyk (Niederschelderhütte) entgegen. Ehrenurkunden des Diözesan-Caritasverbandes für mindestens fünf Jahre Ehrenamtlichkeit gab es für Anna-Maria Pfeifer, Brigitte Schneider, Gerta Althaus, Gerd Speicher, Mathilde Muhl, Hildegard Siedl (alle Brachbach), Ursula Derks, Gertrud Schultes (beide Mudersbach) und Bärbel Steiner (Birken). Besondere Ehre gebührte Helga Benner (Mudersbach), die bereits seit über 45 Jahren aktiv Geld für die Caritasarbeit sammelt. Dank gezollt wurde auch den Sammlungskoordinatoren Gerda Kubsch (Mudersbach), Marianne Kreuz (Niederschelderhütte) und Marianne Euteneuer (Brachbach).
Für das leibliche Wohl der engagierten Helfer hatten bei diesem Nachmittag die Brachbacher Frauen ein gemeinsames Kaffeetrinken ausgerichtet. Zudem berichtete Schneider-Schuhen über das Caritas-Jahresthema "Kein Mensch ist perfekt", aktuelle Projekte und Aufgabenstellungen der Caritas-Geschäftsstelle Betzdorf sowie über Beratungsangebote und Unterstützungsmaßnahmen einzelner Fachdienste.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Caritassammler bei Dankeschön-Nachmittag geehrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisst: 80-Jährige aus Herdorfer Altenheim wird gesucht

Herdorf. Seit den frühen Morgenstunden des 15. Juni wird eine 80-jährige Frau aus dem Altenpflegeheim in Herdorf vermisst. ...

Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Gedenkstätte für Zwangsarbeiter mit Nazi-Symbolik beschmiert

Wissen. Es ist ein Ort, der an die dunklen Zeiten des früheren Montanstandortes Wissen erinnert, das Mahnmal für die Zwangsarbeiter ...

Jugendpflege: Für Wundertüten ist man nie zu alt

Betzdorf. Die staunten nicht schlecht und freuten sich über Kartenspiele, Jojos und witzige Aufklärungsmaterialien der Bundeszentrale ...

Öffentliches Gelöbnis in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Rennerod. Die Rekrutinnen und Rekruten der 11. Kompanie aus Rennerod, gleichzeitig Patenkompanie der Stadt ...

Besuch aus Japan im Deutschen Raiffeisenmuseum in Hamm

Hamm. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat in Japan einen besonderen Stellenwert, genießt fast so etwas wie Verehrung. Kein Wunder ...

Weitere Artikel


Fußballstars zum Anfassen im Wissener Stadion

Wissen. Da kamen große Fußballstars ins Wissener Stadion und sorgten für ein tolles Erlebnis bei den rund 4000 Gästen. Zum ...

Kreisauswahl erkämpft sich Ehrentreffer gegen Bayer 04 Leverkusen

Wissen. Von Beginn an dominierte Bayer 04 Leverkusen vor gut 4000 Zuschauern im Dr. Grosse-Siegstadion das Spiel und ließ ...

Unternehmerische Diaspora im Deutschhaus?

Mainz. Wenn die 101 neuen Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtages sich anlässlich der konstituierenden Sitzung dazu ...

100 "Siegperlen" erwanderten die Fuchskaute

Kirchen. An einer sogenannten vereinsinternen Wanderung erwanderten rund 100 Siegperlen des gleichnamigen Wandervereins Kirchen ...

Guter Einstieg in die Feldsaison für die U12-Teams

Wasenbach/Kirchen. Die neu formierten Mannschaften aus Kirchen mussten am ersten Spieltag noch etwas unsicher an den Start ...

Kindergarten-Kinder kamen den Bienen ganz nah

Bitzen/Fürthen. Endlich wieder Frühling: Die zukünftigen Schulkinder 2011 des Kindergartens "Die phantastischen Vier" warteten ...

Werbung