Werbung

Nachricht vom 17.06.2022    

Das Forstamt Dierdorf informiert: Waldbrandgefahr steigt an - Waldbesucher aufgepasst!

Die Trockenheit der letzten Tage lässt die Waldbrandgefahr in den Wäldern steigen. Die Waldbrandstufe 5 (sehr hohe Gefahr) ist schon in manchen Regionen von Rheinland-Pfalz erreicht. Die aktuellen Wetterprognosen lassen keine Entspannung erwarten. Das Forstamt Dierdorf informiert über ein richtiges Verhalten.

Vor allem bei den hohen Temperaturen ist im Wald Vorsicht geboten. (Symbolbild: pixabay)

Region. Die großen, teilweise grasbewachsenen Freiflächen und die abgestorbenen Fichtenwälder sind sehr brandgefährdet. Hauptursache für Waldbrände ist unachtsames, fahrlässiges Verhalten im Wald. Das Forstamt Dierdorf bittet daher alle, die im Wald unterwegs sind, die Vorsichtsregeln zu beachten:

Das Rauchen, die Entzündung von Feuer und offenes Licht sind im Wald verboten.
Das Grillen und Anlegen offener Feuer ist im Wald und in Waldesnähe verboten. Bitte ausschließlich offizielle Grillplätze benutzen und auch hier größte Vorsicht wegen Funkenflug. Eine besondere Gefahr geht von den flexiblen Einmalgrills aus.
Achtlos weggeworfene Getränkeflaschen können durch Sonneneinstrahlung die Wirkung eines Brennglases haben.
Auch sollte man darauf achten, wo man sein Auto parkt. Die Hitze des Katalysators kann darunterliegendes trockenes Gras entzünden und so einen Waldbrand auslösen.



Laut Landeswaldgesetz sind Waldbesucher verpflichtet, bei der Verhütung von Waldbränden mitzuwirken. Wenn Sie ein Feuer entdecken, melden Sie es bitte über die bekannten Notrufnummern (Feuerwehr: 112, Polizei: 110).

(PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Rhönradteam der DJK Wissen-Selbach erfolgreich beim DJK-Bundessportfest 2022

Wissen/Schwabach. Nach dem Aufblasen der Luftmatratzen und einer ersten Erkundungstour durch die Schule, die als Unterkunft ...

Neuer Einkaufsmarkt in Birken-Honigsessen: Verzögert sich

Birken-Honigsessen. Der Standort für den neuen Einkaufsmarkt in Birken-Honigsessen ist längst gefunden: Nämlich der alte ...

Westerwaldwetter: Starke Hitze am Wochenende endet mit Gewittern

Region. Es steht uns das bislang heißeste Wochenende des Jahres bevor. Am Samstag und Sonntag muss im Tagesverlauf gebietsweise ...

Erneute Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Waldbrand in der Gemarkung Scheuerfeld - Hinweise gesucht

Scheuerfeld. Die Kriminalpolizei Betzdorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Derzeit wird geprüft, ob der Brand vorsätzlich ...

Schützenfest in Schönstein beginnt – beim Königsschießen neue Majestäten ermittelt

Wissen-Schönstein. Am Schützenhaus wurde der Zug bereits erwartet. Das lange Warten hat nun auch in Schönstein ein Ende. ...

Werbung