Werbung

Nachricht vom 18.06.2022    

Verkehrszählung am Kreisverkehr Hachenburg: Wie viele nutzen den Blinker?

Von Klaus Köhnen

Wie blinke ich richtig beim Verlassen eines Kreisverkehrs? Eine nicht geringe Anzahl an Verkehrsteilnehmer würde diese Frage offenbar falsch beantworten. Das ergab zumindest eine Stichprobe des Auto Club Europa (ACE) am Kreisverkehr in Hachenburg. Überraschend sind auch die Erkenntnisse über eine bestimmte Gruppe.

Raimund Scholl (links) und Volker Schork schauten genau hin. (Foto: kkö)

Region. Der ACE hat in diesem Jahr die Sauberkeit von Autobahn-Rastplätzen als Aktion ausgerufen. Da es die im Bereich Altenkirchen und Hachenburg aber nicht gibt, organisierte man kurzerhand eine andere wichtige Aktion, erläutert der Regionalbeauftragte Volker Schork im Gespräch mit den Kurieren. Wie blinke ich richtig beim Verlassen eines Kreisverkehrs? Diese Frage scheint für viele immer noch vor ein Problem zu stellen. Schork hat diese Aktion bereits an vielen Orten durchgeführt. Er bedauert: „Die Kraftfahrer machen immer die gleichen Fehler. Meist wird, das Verlassen des Kreisels, zu spät oder gar nicht angezeigt." Und besonders überraschend: „Leider sehen wir dieses Verhalten auch bei den sogenannten Berufskraftfahrern."

Seine Mitstreiter Dieter Born sowie Raimund Scholl und er zählten innerhalb von rund 30 Minuten insgesamt 573 Kraftfahrzeuge. Bei 140 war ein Fehlverhalten zu konstatieren. Das sind rund 25 Prozent der Kraftfahrer, die das Blinken vergessen oder falsch blinken. Zu den Blinkmuffeln gehörten konkret die Lenker von 96 Autos, 27 Kleintransportern und 17 Lkw oder Bussen. Der ACE-Regionalbeauftragte Schork warnt vor einem erheblich erhöhten Unfallrisiko. Das Gefährdungspotential sei zudem natürlich an solchen Kreiseln sehr groß.



Dabei stellt der Regionalbeauftragte klar: „Wir wollen nicht schulmeistern, sondern darauf hinweisen, dass die anderen Verkehrsteilnehmer frühzeitig über die Änderung der Fahrtrichtung informiert sein sollten.“

ACE unterstützen:

„Der Kreisverband Altenkirchen/Westerwald gehört zu den sehr aktiven Verbänden. Wir freuen uns natürlich immer über neue Mitstreiter“ so Schork. Weitere Informationen zu Aktionen und den Verbänden erhält man unter www.ace.de oder direkt bei Volker Schork unter 0175 6955353 oder volker.schork@ace.de.


Mehr dazu:   Auto & Verkehr  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

"Neue Arbeit" in Altenkirchen: Wo soziale Projekte auf Berufsorientierung treffen

Altenkirchen. Die Zukunftswerkstatt ist aktuell ein wichtiger Bestandteil im Leben von 20 Teilnehmern, deren Alter zwischen ...

Auch das zweite Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein Erfolg

Altenkirchen. Freunde der robusten Technik vergangener Zeiten konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle ...

Betzdorfer Radsportler zeigten ihr Können in Holstein, Trier und in Belgien

Betzdorf. Ein Hase konnte Francis Cerny bremsen, sonst niemand. Nachdem die Radsportlerin des RSC Betzdorf am Vortag wegen ...

Haus Felsenkeller bietet Basisseminar "Schamanismus" an

Altenkirchen. Der Schamanismus beinhaltet nicht nur Techniken, sondern ist vor allem eine Form der Lebenshaltung. Alles ist ...

Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Weitere Artikel


Infoveranstaltung in Kirchen: "Rate mal, wer hier spricht" - der Enkeltrick

Region. Die Gemeindeschwesterplus der Stadt Kirchen Andrea Keßler lädt zur öffentlichen Infoveranstaltung am Mittwoch, 22. ...

Selbach: Schlägerei auf privater Stufenfete an Grillhütte gibt Rätsel auf

Selbach. Es war gegen 3.30 Uhr, als in der Nacht auf Samstag (18. Juni) bei der Polizeiinspektion Betzdorf die Info einging, ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

Zu Gast auf der "documenta fifteen": Zweitägige Studienfahrt der KVHS nach Kassel

Altenkirchen/Kassel. Kassel steht seit dem 18. Juni wieder für insgesamt 100 Tage im Mittelpunkt der internationalen Kunst-Öffentlichkeit. ...

Digitale Messe: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Montabaur. Dafür haben sich viele Akteure zusammengetan: die Agenturen für Arbeit Montabaur, Neuwied und Koblenz-Mayen und ...

Westerwaldwetter: Starke Hitze am Wochenende endet mit Gewittern

Region. Es steht uns das bislang heißeste Wochenende des Jahres bevor. Am Samstag und Sonntag muss im Tagesverlauf gebietsweise ...

Werbung