Werbung

Pressemitteilung vom 20.06.2022    

Chor der Christuskirche München war zu Gast in Altenkirchen und Daaden

Der renommierte Chor der Christuskirche München-Neuhausen ist von nationalen und internationalen Gastspielen bekannt. 25 Sängerinnen und Sänger musizierten nun unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Hantke am 17. Juni in der evangelischen Barockkirche in Daaden und am 18. Juni in der evangelischen Christuskirche in Altenkirchen.

Der Chor der Christuskirche München gastierte in Altenkirchen (Foto) sowie in Daaden. (Foto: privat)

Altenkirchen/Daaden. Auf dem Programm standen anspruchsvolle A-Cappella-Werke aus der Zeit des Barock, der Romantik und der Gegenwart. Zu Beginn präsentierte der Chor Stücke von Orlando di Lasso, Hans Leo Haßler, Heinrich Schütz und dem Spanier Tomas Luis de Victoria. Hierbei gelang es den Sängern durch präzise Rhythmik und klare Aussprache die jeweiligen musikalischen Botschaften zu vermitteln.

Im Romantik-Teil erklangen Stücke von Max Reger, Felix Mendelssohn Bartholdy und dem in Norwegen geborenen Komponisten Ola Gjeilo. Der Chor schwelgte in wunderschönen Melodien, wobei er die ganze Bandbreite vom flüsterleisen Piano bis zum brausenden Fortissimo durchschritt. Die Tempi waren frei, so dass eine sehr bewegliche Interpretation gelingen konnte. Die Intonation ließ nichts zu wünschen übrig.

Schließlich interpretierte der Chor ein Stück des zeitgenössischen amerikanischen Komponisten Morten Lauridsen und eigene Kompositionen des Chorleiters. Mit einer Vertonung des irischen Segens "Der Herr gehe vor Dir her …" wünschte der Chor den Zuhörenden einen guten und behüteten Sommer.

Zwischen den Chorstücken spielte Andreas Hantke ein Stück von Felix Mendelssohn Bartholdy und zwei eigene, in der Lockdown-Zeit entstandene Kompositionen mit den Titeln "Geduld" und "Hoffnung" auf der Orgel. Hantke leitet in München neben dem Chor der Christuskirche den Kantatenchor in Haidhausen und verschiedene Kinder- und Jugendchöre. Besonders bekannt ist er durch viele von ihm komponierte Kinderlieder und Kinder-Musicals.



Das Publikum dankte den Gästen aus München mit begeistertem und anhaltendem Applaus. Der Kommentar eines Daadener Zuhörers: "Das war Chormusik vom Feinsten". Die Initiative zum Besuch des Chors im Westerwald kam von dem Daadener Ernst-Ludwig Diehl, dessen Vater früher als Pfarrer in der Barock-Kirche tätig war. Diehl lebt jetzt in München und singt unter anderem im Chor der Christuskirche mit.

Neben den Konzerten gab es für den Chor ein kulturelles Programm: Besuche beim Kaltwasser-Geysir in Andernach, dem Diözesanmuseum in Limburg und dem Bergbau-Museum in Herdorf-Sassenroth sowie in Daaden ein heimatkundlicher Vortrag, dem sich ein Rundgang durch den historischen Teil Daadens anschloss. Für das leibliche Wohl sorgte eine Gruppe Frauen der evangelischen Kirchengemeinde Daaden mit ausgezeichneten Westerwälder Kuchen. (PM)


Mehr dazu:   Kirche & Religion   Kultur & Freizeit  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Ingelbacher Seniorinnen und Senioren genossen gemütlichen Nachmittag

Region. Dass solch ein Beisammensein nicht per se schlechter sein muss, bestätigten alle Beteiligten, die mit dem Gebotenen ...

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Sommerfest der Kindertagesstätte Lummerland in Wissen

Wissen. Leckeres Essen, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke, Popcorn, Eis und viele Spielmöglichkeiten wie eine Wassermatschecke, ...

Führungen im Raiffeisenhaus jetzt bei der VHS Altenkirchen-Flammersfeld buchbar

Altenkirchen-Flammersfeld. 1849 gründete Raiffeisen hier den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter ...

Schützenfest Selbach bot familiäre Atmosphäre

Selbach. Los ging es mit der Prozession, bei der zunächst die frischgebackenen Schützenmajestäten abgeholt wurden: König ...

Bald ist es so weit: Sommer, Sonne und O-Jö-Jo am 20. August in Wissen

Wissen. Nur noch wenige Tage und die Erfolgsstory vom letzten Sommer geht in die nächste Runde: Am Samstag, dem 20. August ...

Singers Corner am 9. August: Musik zum Feierabend auf Altenkirchener Marktplatz

Altenkirchen. An diesem Dienstag geht es in die zweite Runde mit „Musik zum Feierabend“ auf dem Altenkirchener Marktplatz. ...

Weitere Artikel


Chorgruppe Druidenstein: Alles auf Neustart am 1. Juli

Kirchen. Die Gruppen-Mitglieder brennen darauf, sich ihrem Publikum präsentieren zu dürfen. Am Freitag, den 1. Juli, schenken ...

Umtriebige Horhauser Seniorenakademie sucht Verstärkung

Horhausen. Vor über 20 Jahren wurde in der Trägerschaft der katholischen Pfarrgemeinde Horhausen von dem damaligen Pastor ...

Kindertagesstätte "Zur Wundertüte" Pracht besuchte die Tierarztpraxis in Hamm

Hamm. Folgende Fragen beschäftigten unter anderem die Kinder: Wurde der Tierarzt schon einmal von einem Tier gebissen? Was ...

Gymnasium Betzdorf-Kirchen: Interaktive Lesung zog Sechstklässler in den Bann

Region. Das Besondere an einigen Bücher der Bücher von Jens Schumacher ist, dass die Leser in die Handlung mit einbezogen ...

Betzdorfer Unternehmergespräche geben sich ambitioniert

Betzdorf. Corona-Lage, Gewerbegebiete, Einzelhandel, Existenzgründungen oder die Fachkräftesituation – die IHK-Regionalgeschäftsstelle ...

So erregte betrunkener Rollerfahrer in Güllesheim die Aufmerksamkeit der Polizei

Güllesheim. In der Nacht von Sonntag auf Montag (20. Juni) fiel den Polizeibeamten in der Steinstraße in Güllesheim ein „50ccm ...

Werbung