Werbung

Nachricht vom 19.05.2011 - 14:10 Uhr    

Auf Meisterkurs in der Westerwald-Akademie

Auf Meisterkurs in der Westerwald-Akademie in Wissen: Ab September werden wieder Kurse angeboten

Koblenz/Wissen. Handwerksgesellen, die den Meisterbrief erwerben möchten, können ab September die Vorbereitungskurse für die Teile III und IV in der Westerwald-Akademie der Handwerkskammer Koblenz in Wissen besuchen. Die Lehrgänge werden sowohl in Vollzeitform, als auch berufsbegleitend angeboten.
Inhalt der Meisterkurse für die Teile III und IV sind Betriebswirtschaft, Recht, Steuern, kaufmännische Grundlagen sowie Berufs- und Arbeitspädagogik (Ausbildung der Ausbilder). Die Kurse stehen für Handwerker aller Gewerke offen.
Der nächste Vollzeitkurs für die Teile III und IV beginnt am 5. September und dauert rund zehn Wochen. Der Unterricht findet montags bis freitags, jeweils von 8 bis 15.15 Uhr in Wissen statt. Der Teilzeitkurs startet am 13. September und hat eine Dauer von circa neun Monaten. Unterricht ist dienstags von 17.15 bis 20.30 Uhr und samstags von 8 bis 15.15 Uhr.
Darüber hinaus wird ab 28. Oktober in Wissen die fachpraktische und fachtheoretische Meistervorbereitung (Teile I und II) für Feinwerkmechaniker angeboten. Der berufsbegleitende Lehrgang dauert etwa ein Jahr, unterrichtet wird freitagnachmittags und samstags. Im Kurs sind drei bis vier Wochen Blockunterricht enthalten, die nach Absprache mit den Teilnehmern stattfinden. Auch für Kraftfahrzeugtechniker wird wieder die fachspezifische Meistervorbereitung angeboten. Geplant ist ein Vollzeitkurs für die Teile I und II ab 16. April 2012.
Informationen und Anmeldung bei der Westerwald-Akademie der HwK Koblenz, Telefon 02742/911 157, Fax 967 129, westerwald-akademie@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de/standorte.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auf Meisterkurs in der Westerwald-Akademie

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung

Altenkirchen. Der Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Katja Lang konnte neben Bürgermeister ...

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Langenbach. In den drei Bereichen Pelletsherstellung, Öko-Stromerzeugung durch das Biomassekraftwerk und Windkraftanlagen ...

Gute Bezahlung, gute Aussichten: Baubranche sucht Azubis

Kreisgebiet. Im Landkreis Altenkirchen haben Schulabgänger weiterhin gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe. ...

Permanent haftende Aufkleber: Facettenreich und eindrucksvoll

Aufkleber befinden sich in den Auslagen von Bars, Cafés und Geschäften, dort schmücken sie auch oft die Wände, Fenster und ...

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Hamm/Sieg. Um die Stärkung des Industriestandortes Rheinland-Pfalz und um die Themen Energie, Mobilität und Personalgewinnung ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsjunioren besuchten Erzquell-Brauerei

Mudersbach. Zu einer Besichtigung der Erzquell Brauerei in Mudersbach-Niederschelderhütte trafen sich jetzt die Wirtschaftsjunioren ...

"Feuriger Fotokalender" für den guten Zweck

Hachenburg/Weitefeld. 13 Mitglieder der Feuerwehr Weitefeld hingen ihren Job für einen Tag an den Nagel und wurden zum Fotomodell. ...

Das gesellschaftliche Leben über Jahrzehnte bereichert

Altenkirchen. Wenn der Kreis ins gemütliche August-Sander-Zimmer der Kreisverwaltung einlädt, ruft meistens ein freudiger ...

Lernort Bauernhof: Wo und wie wachsen Fritten?

Wissen. Pommes Frittes kennt jedes Kind ebenso wie Chips. Woher kommen diese Nahrungsmittel, die so beliebt sind ? "Du bist ...

Enders: Europa ist Aufgabe, Chance und Erfolg

Horhausen. "Europa ist gleichermaßen eine Aufgabe und Chance wie ein Erfolg", erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. ...

Neun junge Männer verdienten sich den Jägerbrief

Katzwinkel-Elkhausen. Am Haus Marienberge in Elkhausen freuten sich neun leicht gestresste junge Männer über den ersehnten ...

Werbung