Werbung

Nachricht vom 22.06.2022    

Westerwälder Rezepte - Vier verschiedene Grillspieße

Von Helmi Tischler-Venter

Bei unseren Grillspießen ist für jeden Geschmack etwas dabei: Schweinefilet, Wildschweinrücken, Rindfleischbällchen und Feta. Zwiebel muss als Geschmackgeber immer dabei sein, Obst und Gemüse können nach Belieben kombiniert werden.

Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Die Spieße sind einfach zusammenzustellen, aber eine Herausforderung für den Mann am Grill, denn Obst und Feta garen schneller als Fleischstücke und Paprika. Damit das Fleisch nicht austrocknet, wird es mit gewürztem Olivenöl eingepinselt.

Zutaten pro Spieß:
90 Gramm Feta
2 Scheiben Mini-Gurke
2 Kirschtomaten
1 rote und 1 gelbe Mini-Paprika
½ Zwiebel

100 Gramm Schweinefilet
3 Champignon-Hüte
1 Aprikose
1 Zwiebel

60 Gramm Wildschweinrücken
1 Nektarine
1 Kräuterseitling
½ rote Zwiebel

100 Gramm Rinderhackfleisch
1 Ei
20 Gramm Paniermehl
Grillgewürz
½ Zwiebel
je ein Stück rote und gelbe Paprika

Zubereitung:
Das Rinderhack mit Ei und Paniermehl vermengen. Das Ei fungiert als Klebstoff. Grillgewürz oder Paprika, Salz und Pfeffer unterkneten. Geben Sie so viel Paniermehl zu, dass sich haltbare Klößchen aus der Masse rollen lassen. Kugeln mit drei bis vier Zentimetern Durchmesser formen und diese mit Paprika- und Zwiebelstücken auf einen Spieß setzen. Mit Olivenöl einpinseln.



Vier Esslöffel Olivenöl mit einem Teelöffel Bärlauchsalz vermischen. Nektarine waschen, halbieren und Stein entfernen. Wildschweinrücken in Stücke schneiden, diese mit Nektarinenhälften, Zwiebelachteln und Stücken eines Kräuterseitlings aufspießen, dann mit gewürztem Olivenöl bepinseln.

Schweinefilet in Stücke schneiden. Drei Champignons putzen und Stiele entfernen. Aprikose waschen, durchschneiden, Stein entfernen. Zwiebel schälen und vierteln. Alle Zutaten abwechselnd auf den Spieß stecken. Zum Schluss mit gewürztem Olivenöl bepinseln.

Feta in quadratische Stücke mit etwa drei Zentimeter Seitenlänge schneiden. Mini-Gurke, Kirschtomaten und Mini-Paprika waschen. Zwiebel schälen und vierteln. Zwei Zwiebelviertel mit den übrigen Zutaten auf einen Spieß stecken und mit gewürztem Olivenöl bepinseln.

Die Spieße sollten mehrfach vorsichtig gedreht werden, damit alle Bestandteile gar werden, ohne zu verbrennen. Reichen Sie zu den Spießen ein frisches Baguette. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


Grundschüler lernen Mutterkuhhaltung auf dem Lindenhof in Nisterberg kennen

Nisterberg. Die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Friedewald hatten ihren Spaß mit Heu, Stroh und Rindern auf dem ...

Kinder der Kita Löwenzahn Katzwinkel erleben Abenteuer in der Grube Bindweide

Katzwinkel/Steinebach. Ganz schön aufgeregt waren die Vorschulkinder der Katzwinkeler Kindertagesstätte (Kita) Löwenzahn, ...

Altenkirchen: Deutschkurse für Geflüchtete aus der Ukraine werden fortgesetzt

Altenkirchen. Der Kurs unter der Leitung von Jutta Schmidt ist zunächst bis Anfang August geplant, eine Verlängerung ist ...

Peterslahr: Ehemaliger Eisenbahntunnel wird für Radfahrer und Fußgänger saniert

Altenkirchen/Peterslahr. Nicht jeder Radweg kann mit solch einem Highlight aufwarten: Ein alter Eisenbahntunnel ist schon ...

Organist aus Bautzen zu Gast bei der 66. Marktmusik in Bendorf

Bendorf. Die Ausbildung von Volksschullehrern und Organisten im 19. Jahrhundert erfolgte an sogenannten Präparandenanstalten ...

Hegering Gebhardshain: Mitglieder trafen sich zur Jahreshauptversammlung mit Trophäenschau

Gebhardshain. Nach der jagdmusikalischen Begrüßung durch die Bläsergruppe des Hegerings freute sich der Hegeringleiter Wolfgang ...

Werbung