Werbung

Pressemitteilung vom 23.06.2022    

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Am 9. Juli lädt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Zusammenarbeit mit DEMOS e.V. zu einer Fachtagung in das soziokulturelle Zentrum Haus Felsenkeller in Altenkirchen. Vier Referenten richten den Fokus auf wenig beachtete Bereiche, in denen Rechtsextreme ihren Einfluss auszudehnen versuchen

Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und dem Westerwald im Besonderen. Mit der Fassfabrik hat sich in Hachenburg ein rechtsextremes Vernetzungszentrum etabliert, das nach Wunsch des Hauptfinanciers Einfluss auf den ganzen Westerwald nehmen soll. Sebastian Zahn berichtet für den Verein DEMOS zu aktuellen Rechercheergebnissen, sich daraus ergebenden Gefahren und Gegenstrategien aus Hachenburg.

Kampfsport bietet Jugendlichen die Möglichkeit, gleichzeitig Sport zu treiben und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Jakob Pfeifer erläutert, wie rechtsextreme Akteure gerade dort Anschluss suchen, wo Jugendliche besonders verletzlich sind und wie sie sich gleichzeitig für den militanten Straßenkampf gegen Andersdenkende vorbereiten.

Christliche Fundamentalisten bieten wiederum durch deren autoritäre Strukturen und exkludierende Ideologie ein Einfallstor für Rechtsextreme. Die Journalistin und Autorin Ulrike Heitmüller recherchiert zu den Schnittmengen zwischen traditionell Gläubigen, Esoterikern und Querdenkern. Sie zeigt auf, wo die Brücken geschlagen werden und wie der "Kampf um Herz und Hirn" funktioniert.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Abschließend referiert Jan Raabe zu Topoi in der Popmusik und zeigt, wie dort - teils unbedarft, teils mit Bedacht - rechtsextrem aufgeladene Versatzstücke verwendet werden, die das Feld für rechtsextreme Ideologie bereiten. Ob im Radio oder auf Spotify: Die Grenzen des Sag- und Denkbaren werden zunehmend nach Rechtsaußen verschoben.

Die Teilnahme ist kostenlos und bedarf nur der Anmeldung über info@demos-ww.de oder telefonisch unter 02662 9319750. Weitere Infos: https://t1p.de/giiax

Unabhängig davon behalten es sich die Veranstaltenden vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits durch menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


EU-Projekttag an Schulen: Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen besucht IGS Horhausen

Horhausen. Im Gespräch mit Schulleiter Norbert Schmalen, den Lehrkräften Jochen Kuhn und Michaela Bühler sowie den Schülersprechern ...

Kommunalwahl im Blick: Klausurtagung der Jungen Union im Kreis Altenkirchen

Wissen. "Die beste Zeit ist jetzt“, hält der stellvertretende Kreisvorsitzende Andreas Wollenweber fest mit Blick darauf, ...

CDU Kreis Altenkirchen: Arbeitsgruppe "Mobilität im ländlichen Raum" informiert sich

Kreis Altenkirchen. Hauptaufgabe der Westerwaldbus, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Westerwaldbahn des Kreises ...

Reuber und Wäschenbach: Heimische Vereine sind Stütze unserer Gesellschaft

Betzdorf. "Ohne unsere Vereine würde hier sehr viel weniger laufen, die Kultur würde in vielen Bereichen brachliegen und ...

Wäschenbach fordert Monitoring für Leiharbeitskräfte in der Pflege

Betzdorf/Mainz. In der kleinen Anfrage wird unter anderem gefragt, welche Pflegeeinrichtungen im Land Betten leer stehen ...

Sicherheit und Perspektiven für Grundschule Kroppacher Schweiz schaffen

Kroppach. Schulleiterin Gabriele Greher schilderte eindringlich die Gefahrensituationen durch die "Mehrfach-Nutzung" des ...

Weitere Artikel


Tanzen im Alter: Tanzlehrer informiert bei Seniorennachmittag in Horhausen

Horhausen. "Tanze mit mir in den Morgen": So lautet der Titel eines deutschsprachigen Schlagers im Tangorhythmus aus dem ...

Höferadeln im Raiffeisenland: Zwei neue Touren um Flammersfeld und Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Radfahren im schönen Raiffeisenland und dabei die heimische Landwirtschaft besser kennenlernen ist eine ...

Abfallwirtschaftsbetrieb im Kreis: Gebührenerhöhung vom nächsten Jahr an unumgänglich

Altenkirchen. Das Jahresergebnis 2021 des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) für den Kreis Altenkirchen liest sich eigentlich ...

Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Neitersen. Eine Live-Show voller Spielfreude, Charme und Authentizität - mit einer Wucht, die jedes Publikum mitreißt. Fatcats ...

Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Region. Dafür haben sich viele Akteure zusammengetan: die Agenturen für Arbeit Neuwied, Montabaur und Koblenz-Mayen und die ...

Nächste Kreistagssitzung am 27. Juni im Wissener Kulturwerk

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders wird Angelika Buske aus Friesenhagen für die SPD-Fraktion als neues Kreistagsmitglied ...

Werbung