Werbung

Nachricht vom 20.05.2011    

Jetzt Projekte und Aktionen für Freiwilligentag melden

Der zweite Wissener Freiwilligentag findet am Samstag, 27. August, von 9 bis 14 Uhr statt. Die Mimach-Projekte sollen bis zum 31. Mai angemeldet werden. Die Ehrenamtsbörse der Verwaltung nimmt die Anmeldungen entgegen. Anknüpfend an den Erfolg des letzten Jahres, wo sich mehr als 200 Personen einen Tag lang freiwillig engagierten, wird es zum Abschluss auch wieder eine "Danke-schön" Party geben.

Im letzten Jahr brachte das JRK Birken-Honigsessen den Dorf- und Spielplatz in Ordnung. Foto: Helga Wienand

Wissen. Nach der gelungenen Premiere in 2010 findet er in diesem Jahr am Samstag, 27. August statt: der 2. Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen. Hier geht es darum, sich einen Tag lang ehrenamtlich und freiwillig zu engagieren – und Gutes zu tun. Den Projekten bzw. Aktionen sind kaum Grenzen gesetzt.
Seitens der Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen wurden hierzu die weit über 100 Vereine/Verbände in der Verbandsgemeinde Wissen angeschrieben, daneben alle Schulen, Kitas und deren Elternbeiräte. Diese sollen bis Ende Mai entsprechende Mitmach-Projekte/Aktionen anmelden, welche am Projekttag in der Zeit von 9 Uhr bis ca. 16 Uhr angeboten und verwirklicht werden können.

Beim 1. Wissener Freiwilligentag 2010 wurden so über 15 Projekte angeboten, bei denen mehr als 200 Ehrenamtliche mitmachten. Die Aktionen reichten vom Anlegen einer Kräuterspirale an einem Seniorenheim über das Anstreichen/Verschönern von öffentlichen Gebäuden bis zu kostenlosen Einstellungen der Seh- und Hörhilfen für Seniorenheimbewohner seitens der Wissener Optiker. Auch Kinderprojekte sowie Musik- und Sportprojekte waren 2010 mit von der Partie. Abends wurden alle Helfer mit einer Dankeschön-Party im kulturWERKwissen belohnt. Hier gab es Kulinarisches, eine schöne Musical-Aufführung der Grundschule und tolle Live-Musik.
Auch in diesem Jahr sind alle Vereine, Verbände, Organisationen, Schulen, Kitas, Elternbeiräte etc. in der Verbandsgemeinde Wissen dazu aufgerufen, entsprechende Projekte und Aktionen zu melden, welche an einem Tag verwirklicht werden können. Diese werden nach Anmeldeschluss (31. Mai) veröffentlicht, damit sich dann auch freiwillige Helfer/-innen zu den einzelnen Projekten anmelden können.
Nähere Informationen und Anmeldebögen unter www.wissen.eu sowie im Büro der Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen, Zimmer 23 im Rathaus Wissen, Tel. 02742/939-136


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jetzt Projekte und Aktionen für Freiwilligentag melden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Die Angst treibt derzeit viele Schwangere um: Müssen sie wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr etwa alleine in den Kreißsaal und ohne den Beistand des Partners ihr Kind zur Welt bringen? Die Sorge ist berechtigt, immer mehr Kliniken untersagen derzeit den Vätern den Zutritt. Die Antwort aus dem Krankenhaus Kirchen ist eindeutig.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


CDU-Kreisvorstand besuchte Firma Kleusberg

Wissen. Diese Einladung nahm der CDU-Kreisvorstand gerne an: Die Firma Kleusberg, vertreten durch ihren Geschäftsführer Stefan ...

Bätzing unterstützt Schüler auf dem Weg in den Beruf

Hamm. Prominenter Besuch an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule in Hamm: Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird künftig allerdings ...

Oberlahrer Unternehmen rief zum Blutspenden auf

125 Mal Blut gespendet
Oberlahr. Bereits zum sechsten Mal lud das Maschinenbau-Unternehmen Treif zur Blutspende ein. Dem ...

Zweiradfahrer von Pkw regelrecht aufgeladen

Altenkirchen. Am Donnerstag, 19. Mai, gegen 15 Uhr, ereignete sich im Driescheider Weg in Altenkirchen ein Verkehrsunfall ...

Brandstiftung: Hohe Belohnung ausgesetzt

Friesenhagen-Möhren. Der Brand eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens in Friesenhagen-Möhren am Karsamstag, 23. April ...

43. Sportlerehrung ein Spiegel toller Leistungen

Wissen. Vize-Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister und zahlreiche Landesmeister in ganz unterschiedliche Sportarten ...

Werbung