Werbung

Pressemitteilung vom 26.06.2022    

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg am 5. Juli zum Glasfaserausbau im Kreis AK

Die Dachterrasse des Walzwerks in Wissen steht bereit: Zeit für zwei Sommer- Sonderveranstaltungen des Digital-Stammtischs. Los geht es am 5. Juli mit dem Thema "Glasfaserausbau im Kreis Altenkirchen". Bewegung kommt ins Spiel, da die "Deutsche Glasfaser" bereitsteht, das Netz auszubauen. Vertreter der Firma werden Rede und Antwort stehen.

Zu sehen ist hier der letzte Sommer-Stammtisch auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen. Am 5. Juli geht es um das Thema: "Glasfaserausbau im Kreis Altenkirchen - Jetzt geht es los!" (Foto: Stammtisch)

Wissen. Am Dienstag, dem 5. Juli, um 18.30 Uhr geht der Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg mit seiner ersten Sommer-Sonderveranstaltung auf der Dachterrasse des Walzwerks in Wissen in die nächste Runde. Diesmal mit dem Thema "Glasfaserausbau im Kreis Altenkirchen - Jetzt geht es los!"

Bereits im letzten Jahr hatte der Stammtisch das Thema Breitbandausbau während seiner Sommerveranstaltung auf der Agenda. Nun kam in den letzten Wochen hinsichtlich dieses Themas Bewegung ins Spiel. Mit der "Deutschen Glasfaser" steht ein neuer Anbieter bereit, um das Glasfasernetz in Teilen des Kreises Altenkirchen auszubauen.

Zahlreiche Fragen sind hinsichtlich dieses Themas bereits auf die Mitglieder des Digital-Stammtischs zugekommen. So etwa: Braucht man das wirklich? Wie funktioniert der Ausbau genau? Welche Kosten entstehen für den Haus-Anschluss? Geht mein Telefon noch und welche Geräte brauche ich?

Um diese und weitere Fragen zu klären, hat der Digital-Stammtisch am 5. Juli Vertreter der "Deutschen Glasfaser" eingeladen. Sie werden das Vorhaben vorstellen und anschließend Rede und Antwort stehen.

Hintergrund zum Thema
Bislang ging es beim Breitband-Ausbau im Kreis Altenkirchen weitestgehend um die zentrale Infrastruktur zwischen den Verteilern. Der Anschluss der einzelnen Haushalte erfolgte weiterhin per Kupferkabel. Hiermit sind Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s möglich, die aber auch an vielen Stellen im Kreis nicht erreicht werden, so die Organisatoren des Stammtischs. Der Bedarf an Bandbreite wächst jedoch von Jahr zu Jahr. Was heute noch ausreichend erscheint, kann demnächst schon zu langsam sein.

Damit der Bandbreitenbedarf der nächsten Jahre überhaupt gedeckt werden kann, sei es nur folgerichtig, dass nun Glasfaser bis in die einzelnen Häuser ausgebaut werden soll. "Aufgrund der ländlichen Struktur und der damit verbundenen Anschlusskosten waren die bisherigen Ausbauziele der Telekommunikationsanbieter in unserer Region alles andere als flächendeckend," erläutern die Organisatoren weiter.



Die "Deutsche Glasfaser" hat jetzt kürzlich Kooperationsvereinbarungen mit verschiedenen Gemeinden im Kreis Altenkirchen geschlossen und ist zum Ausbau bereit. Dies gilt insoweit, als dass sich eine ausreichende Zahl von Haushalten an das Glasfasernetz anschließen lässt.

Programm und Ablauf:
1. Kurze Anmoderation zum Thema
2. Vorstellung des Ausbauplans durch die "Deutsche Glasfaser"
3. Meinungs- und Erfahrungsaustausch und Fragen zum Thema
4. Offene Diskussionsrunde

Organisatorisches
Veranstaltungsort: Dachterasse des Walzwerks Wissen (Walzwerkstraße 24, 57537 Wissen). Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung eine Etage tiefer, ebenfalls im Walzwerk statt. Datum: Dienstag, 5. Juli, Beginn 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Über den Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg
Der Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg ist eine ehrenamtliche Initiative von Marc Nilius, Markus Bläser und Jonathan Schulte. Die drei Unternehmer aus der Region Wissen haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Treffpunkt und ein Forum für die lokale Digital-Szene zu schaffen. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Unternehmer, Führungskräfte und digitale Vorreiter in lockerer Runde. Es ist eine offene Veranstaltung, zu der jeder Interessierte eingeladen ist. (PM/KathaBe)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Wissen. "Wie können (Innen-)Städte attraktiver werden?" Um diese Frage ging es beim 27. Kaufmannsessen im Hotel-Restaurant ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung ...

Glasfaser-Interessensbekundung: Letzte Chance - Frist endet am 14. August

Region. Im äußersten Norden des Landkreises Altenkirchen hätten die Menschen die Zeichen der Zeit erkannt, was schnelles ...

Kreis Altenkirchen: Energiekostenzuschüsse für Unternehmen jetzt beantragen

Kreis Altenkirchen. Das Programm wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umgesetzt, bei dem auch ...

Weitere Artikel


Kreisfeuerwehrtag in Weitefeld: Löschzug feiert 100-jähriges Bestehen

Weitefeld. Am Festkommers zum Jubiläum nahmen Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis teil. Wehrführer ...

Arbeitsreicher Samstag für die Polizei Betzdorf: Drei Vorfälle im Straßenverkehr

Betzdorf/Kirchen. Los ging es für die Polizei Betzdorf am Samstag, dem 25. Juni, am frü-hen Nachmittag mit einem ungewöhnlichen ...

Beste Stimmung bei Abi-Jubiläumsfeier am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazzband des Gymnasiums unter Leitung von Annett Uebe in gewohnt temperamentvoller ...

Erstes August-Wochenende: Bruchertseifer Sommergarten mit unvergesslichen Konzerten

Region. „Nach dem tollen 1. Bruchertseifer Sommergarten sind wir als Ortsgemeinde stolz, dass dieses erfolgreiche Eventformat ...

Ökonomie hautnah zum Anfassen für Schüler des Beruflichen Gymnasiums Wissen

Wissen. Wirtschaftspolitik und neue Bundesregierung? Das passt doch gut zusammen, dachte sich der Leistungskurses Volkswirtschaftslehre ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Werbung