Werbung

Nachricht vom 20.05.2011 - 16:03 Uhr    

Reservisten schossen ihre Vereinsmeister aus

Ihre Vereinsmeister schossen jetzt die Wissener Reservisten und ihre Ortsverbände Betzdorf/Gebhardshain, Brachbach/Kirchen/Mudersbach und Daaden bei den Sportschützen in Kirchen-Grindel aus. Gesamtsieger wurde Bernd Morgenschweiß aus Betzdorf.

Bernd Morgenschweis (links) belegte in allen drei Disziplinen vordere Plätze und sicherte sich den Titel "Vereinsmeister 2011" in der Gesamtwertung. Der Leiter der Schießsportabteilung, Fred Schnalke (links) und RK-Vorsitzender Axel Wienand (mitte) gratulierten dem Allroundschützen. Foto: Ingolf Wagner

Wissen/Kirchen. Vereinsmeister der Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland und ihrer Ortsverbände (ROV) Betzdorf/Gebhardshain, Brachbach/Kirchen/Mudersbach und Daaden bei den Vereinsmeisterschaften 2011 auf dem Schießstand in Grindel wurde in der Gesamtwertung mit 261 Ringen Bernd Morgenschweis aus Betzdorf und löste den Vorjahressieger Reiner Schmidt aus Wingendorf ab.
Der Vorsitzende, Oberstleutnant d.R. Axel Wienand, überreichte im Grindeler Schützenhaus gemeinsam mit dem Leiter der Reservisten-Schießsportgemeinschaft "Oberes Siegtal", Fred Schnalke (Gemünden/Ww), den Wanderpokal mit Urkunde. Zweiter wurde Michael Schneider (Wissen), gefolgt von Ingolf Wagner (Molzhain).
Geschossen wurde mit der Pistole 9 mm und der Sportpistole "KK" stehend freihändig sowie dem Luftgewehr liegend aufgelegt. In der Einzelwertung Pistole hatte Bernd Morgenschweis die Nase vorn und verwies Ingolf Wagner und Michel Schneider auf die Plätze 2 und 3.
In der Einzelwertung Luftgewehr siegte Manfred Giebeler (Mudersbach) vor Michael Schneider. Den dritten Platz bei gleicher Ringzahl teilten sich gemeinsam Uwe Samrowski aus Daaden und Ingolf Wagner.
Beim Schießen mit der Sportpistole sicherte sich Bernd Morgenschweis vor Michael Jösch Platz 1 auf dem Siegertreppchen. Bei gleicher Ringzahl durften sich Manfred Giebeler und Michael Schneider auf Platz 3 in die Siegerliste eintragen.
Der Orden "Nix und wieder nix" für Bestleistungen im Schießwettkampf wanderte von Armin Schupp an seinen Daadener Ortsverbandskameraden Björn Flug, der die Auszeichnung sichtlich mit Humor hinnahm.
RK-Vorsitzender Axel Wienand bedankte sich im Namen der Leiter der Reservistenortsverbände und der RK-eigenen Schießsportabteilung bei den Grindeler Schützen für das Bereitstellen der Schießanlage. Dickes Lob zollte er der Schießsportabteilung für die hervorragende Betreuung, Organisation und Durchführung des Wettkampfes.
Zuvor hatte Schützenvereinsvorsitzender Peter Brenner die heimischen Reservisten und Gäste im Schützenhaus begrüßt und das nun mittlerweile seit fünf Jahren bestehende Freundschaftsverhältnis unterstrichen.
Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemütliches Beisammensein von Schützen, Gästen und RK-Mitgliedern. (aw)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Reservisten schossen ihre Vereinsmeister aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Umgebaute Weiheranlage im Altenkirchener Wiesental wurde eingeweiht

Altenkirchen. Nachdem das „Original Westerwälder Alphorn Duo“ mit Hans Hammer und Guntram Kochhäuser den Festakt eröffnet ...

Lager Stegskopf soll offensichtlich Kulturdenkmal werden

Quirnbach. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe hat nach Informationen der Naturschutzinitiative e.V. (NI) das Lager als ...

„Mega Party“: JGV Oberlahr feiert 110-jährigen Geburtstag

Oberlahr. Alle Gäste erwartet ein „Hammer-Programm“ mit der Live- Band „Kontrollverlust“, die Party-, Rock- und Pop-Cover ...

Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde Westerburg: Familienfest mit vielen Überraschungen

Westerburg. Zum traditionellen Lokschuppenfest am 16. Juni laden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44508 und das Eisenbahnplakatmuseum ...

ASV Altenkirchen lädt zum Eröffnungsangeln an Fronleichnam

Altenkirchen. Nach mehr als zweijähriger Pause durch Umbauarbeiten und Entschlammung ist die völlig neu gestaltete Weiheranlage ...

Schönsteiner Vogelschießen: Wer wird König im Schlossdorf?

Wissen-Schönstein. Der Fronleichnamstag steht traditionsgemäß für die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1402 vom Heister ...

Weitere Artikel


IPA-Jahresfahrt führte nach Hamburg

Betzdorf. Die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen e.V. hatte Anfang Mai erst ihr Internationales Treffen ...

Programm des Jugendgottesdienstes kam an

Betzdorf. Unter dem Motto "Teilzeitchrist" fand jetzt der C-Lan- Jugendgottesdienst im evangelischen Gemeindehaus in Betzdorf ...

Alterskameraden unternahmen Ausflug an den Main

Pleckhausen. Der diesjährige Ausflug führte die Kameraden der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen, gemeinsam ...

Junge Künstler stellen in Volksbank Daaden aus

Daaden. In den Räumen der Volksbank in Daaden eröffneten Geschäftsstellenleiter Marco Strunk und Jugendberaterin Serap Can ...

Tobias Schütz gewinnt und steigt in B-Klasse auf

Wallmenroth. Mit einem Sieg machte der Wallmenrother Tobias Schütz vom "Schäfer Shop - pack zu" Radrennteam des RSC Betzdorf ...

"Flinke Finger" zu Gast in der Sparkasse

Hamm. Neue Wege gingen die ‚Flinken Finger’, eine Gruppe von Frauen, die für den Förderverein Altenzentrum Hamm und somit ...

Werbung