Werbung

Nachricht vom 20.05.2011    

Preise des Krimifestivals sind für jeden erschwinglich

Die Eintrittspreise für die verschiedenen Veranstaltungen des "Betzdorfer Blutbades" stehen jetzt fest und sind für jeden erschwinglich. Das Krimifestival findet Anfang November statt.

Betzdorf. Das "Betzdorfer Blutbad" rückt immer näher. Nun haben die Organisatoren die Eintrittspreise für die einzelnen Veranstaltungen festgelegt. "Dabei haben wir uns bemüht, die Preise so festzulegen, dass möglichst alle Kreise der Bevölkerung die eine oder andere Veranstaltung des Festivals besuchen können", teilt der Kleinkunstverein "Die Eule" mit. Allerdings musst man dabei auch die immensen Kosten der Großveranstaltung im Griff behalten.
Die "Lesung am Tatort" mit Jörg Schmitt-Kilian (Freitag, 4. November, 10 Uhr, Gymnasium) kann man für 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre) miterleben. Schulklassen können sich anmelden und zahlen dann sogar nur 2 Euro pro Person. Sinje Beck und Kathrin Heinrichs kann man zu den gleichen Konditionen in der Polizeiinspektion Betzdorf (Freitag, 4. November, 17 Uhr) erleben. Hier dürfte es auch einiges zu Lachen geben - nicht zuletzt, weil Kathrin Heinrichs nicht nur eine Krimi-Autorin ist, sondern sich auch als Kabarettistin einen Namen machte. Die Eröffnungsgala (Freitag, 4. November, 19.30 Uhr), bei der der Kurzkrimipreis "Das blutige Messer" verliehen wird, an dem Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Betzdorf mitwirken und bei dem auch der Daadener Kabarettist Walter Ecker auftreten wird, ist kostenlos. "Wir wollen, dass möglichst viele Menschen aus Betzdorf und darüber hinaus mit uns den Start des Festivals feiern können. Darum haben wir uns entschlossen, an diesem Abend keinen Eintritt zu erheben", begründeten die Initiatoren diesen Schritt. Die "Nachlese" im Haus Hellertal (Freitag, 4. November, 22 Uhr) mit Michael Krämer, der seinen ersten Kriminalroman vorstellt und im musikalischen Rahmenprogramm selbst mitwirkt, kostet ebenfalls fünf Euro, für Jugendliche vier Euro. Für den Freitag gibt’s auch eine Tageskarte für 13,50 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 11 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre).
Klaus Peter Wolf liest - eventuell zusammen mit der Kinderliedermacherin Bettina Göschl - in ökumenischen Bücherei (Samstag, 5. November, 15 Uhr). Erwachsene zahlen hier 5 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre 4 Euro und Kinder bis 14 Jahre 1 Euro. Bei Kindergartengruppen und Schulklassen haben die Betreuer freien Eintritt.
Das Kunsttheater "Kofferbombe" von und mit "mario el toro" findet in der Galerie W 15 statt (Samstag, 5. November) Der Eintritt beträgt auch hier 5 Euro (Erwachsene) und 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Die Zentrallesung mit Jacques Berndorf (Samstag, 5. November, 20 Uhr) findet in der Stadthalle statt. Für den musikalischen Rahmen sorgt die a-capella-Boy-Group "Schnüss". Der Eintritt beträgt für Erwachsene 15 Euro und für Jugendliche bis 18 Jahre 10 Euro.
Bernhard Hatterscheidt und Ludwig Kroner lesen während des Krimifrühschoppens (Sonntag, 6. November, 10 Uhr) in der Scheune des Breidenbacher Hofs. Mit dabei ist auch die Brucher Bluesband. Der Eintritt beträgt hier 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Zum Krimi-Café lädt Klaus-Peter Wolf ins Café Pieroth in Betzdorf ein (Sonntag, 6. November, 16 Uhr). Auch hier beträgt der Eintritt 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Eine Lesung der besonderen Art präsentiert Multitalent und Entertainer Sascha Gutzeit im Haus Hellertal in Alsdorf (Sonntag, 6. November, 20 Uhr). Seine bewaffnete "schräge Lesung" kostet 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Auch für den Sonntag gibt’s eine Tageskarte für 13,50 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 11 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre).
Das Theaterstück "Das Haus der Lady Alquist" findet in der Stadthalle statt. Hier sind ie Eintrittspreise gestaffelt: Erwachsene: 17,00 Euro/15 Euro/13,00 Euro, Schwerbehinderte, Schüler, Studenten und sonstige Berechtigte: 10 Euro/8 Euro/7 Euro, Schülergruppen: 5 Euro pro Person.
Der offizielle Vorverkauf wird Ende Juli/Anfang August beginnen. Verbindliche Reservierungen sind jedoch jetzt schon unter hartmut-fischer@betzdorfer-blutbad.de möglich. Gastronomen, die die Gelegenheit nutzen wollen, ein Krimi-Wochenende anzubieten, wenden sich bitte auch über die genannte E-Post-Adresse an die Organisatoren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preise des Krimifestivals sind für jeden erschwinglich

1 Kommentar
Das Krimifestival scheint eine wirkliche literarische Bereicherung für Betzdorf zu werden. Aber warum nennt man es Betzdorfer Blutbad? Das klingt nicht nach einem gelungenen "Marketinggriff" für die Veranstaltungspromotion, sondern eher nach einer unsensiblen Namenswahl... schade!
#1 von Frau Rose, am 21.05.2011 um 08:59 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Kreismusikschule öffnete Türen für Klein und Groß

Kreis Altenkirchen. Ein Haus voller Menschen, Musik in allen Räumen und Waffelduft überall - der Infotag der Kreismusikschule ...

Ein Ball fehlte zum perfekten Wochenende

Koblenz/Kirchen. Am zweiten Spieltag der neuen Schülersaison war der VfL Kirchen ganz nah dran an sechs Siegen in Folge. ...

Leistungen in der Männerklasse noch ausbaufähig

Kirchen/Weisel. Am ersten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männerklasse I zeigte sich, dass bei der Mannschaft des VfL ...

Alterskameraden unternahmen Ausflug an den Main

Pleckhausen. Der diesjährige Ausflug führte die Kameraden der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen, gemeinsam ...

Programm des Jugendgottesdienstes kam an

Betzdorf. Unter dem Motto "Teilzeitchrist" fand jetzt der C-Lan- Jugendgottesdienst im evangelischen Gemeindehaus in Betzdorf ...

IPA-Jahresfahrt führte nach Hamburg

Betzdorf. Die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen e.V. hatte Anfang Mai erst ihr Internationales Treffen ...

Werbung