Werbung

Nachricht vom 20.05.2011 - 19:01 Uhr    

Preise des Krimifestivals sind für jeden erschwinglich

Die Eintrittspreise für die verschiedenen Veranstaltungen des "Betzdorfer Blutbades" stehen jetzt fest und sind für jeden erschwinglich. Das Krimifestival findet Anfang November statt.

Betzdorf. Das "Betzdorfer Blutbad" rückt immer näher. Nun haben die Organisatoren die Eintrittspreise für die einzelnen Veranstaltungen festgelegt. "Dabei haben wir uns bemüht, die Preise so festzulegen, dass möglichst alle Kreise der Bevölkerung die eine oder andere Veranstaltung des Festivals besuchen können", teilt der Kleinkunstverein "Die Eule" mit. Allerdings musst man dabei auch die immensen Kosten der Großveranstaltung im Griff behalten.
Die "Lesung am Tatort" mit Jörg Schmitt-Kilian (Freitag, 4. November, 10 Uhr, Gymnasium) kann man für 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre) miterleben. Schulklassen können sich anmelden und zahlen dann sogar nur 2 Euro pro Person. Sinje Beck und Kathrin Heinrichs kann man zu den gleichen Konditionen in der Polizeiinspektion Betzdorf (Freitag, 4. November, 17 Uhr) erleben. Hier dürfte es auch einiges zu Lachen geben - nicht zuletzt, weil Kathrin Heinrichs nicht nur eine Krimi-Autorin ist, sondern sich auch als Kabarettistin einen Namen machte. Die Eröffnungsgala (Freitag, 4. November, 19.30 Uhr), bei der der Kurzkrimipreis "Das blutige Messer" verliehen wird, an dem Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Betzdorf mitwirken und bei dem auch der Daadener Kabarettist Walter Ecker auftreten wird, ist kostenlos. "Wir wollen, dass möglichst viele Menschen aus Betzdorf und darüber hinaus mit uns den Start des Festivals feiern können. Darum haben wir uns entschlossen, an diesem Abend keinen Eintritt zu erheben", begründeten die Initiatoren diesen Schritt. Die "Nachlese" im Haus Hellertal (Freitag, 4. November, 22 Uhr) mit Michael Krämer, der seinen ersten Kriminalroman vorstellt und im musikalischen Rahmenprogramm selbst mitwirkt, kostet ebenfalls fünf Euro, für Jugendliche vier Euro. Für den Freitag gibt’s auch eine Tageskarte für 13,50 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 11 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre).
Klaus Peter Wolf liest - eventuell zusammen mit der Kinderliedermacherin Bettina Göschl - in ökumenischen Bücherei (Samstag, 5. November, 15 Uhr). Erwachsene zahlen hier 5 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre 4 Euro und Kinder bis 14 Jahre 1 Euro. Bei Kindergartengruppen und Schulklassen haben die Betreuer freien Eintritt.
Das Kunsttheater "Kofferbombe" von und mit "mario el toro" findet in der Galerie W 15 statt (Samstag, 5. November) Der Eintritt beträgt auch hier 5 Euro (Erwachsene) und 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Die Zentrallesung mit Jacques Berndorf (Samstag, 5. November, 20 Uhr) findet in der Stadthalle statt. Für den musikalischen Rahmen sorgt die a-capella-Boy-Group "Schnüss". Der Eintritt beträgt für Erwachsene 15 Euro und für Jugendliche bis 18 Jahre 10 Euro.
Bernhard Hatterscheidt und Ludwig Kroner lesen während des Krimifrühschoppens (Sonntag, 6. November, 10 Uhr) in der Scheune des Breidenbacher Hofs. Mit dabei ist auch die Brucher Bluesband. Der Eintritt beträgt hier 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Zum Krimi-Café lädt Klaus-Peter Wolf ins Café Pieroth in Betzdorf ein (Sonntag, 6. November, 16 Uhr). Auch hier beträgt der Eintritt 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Eine Lesung der besonderen Art präsentiert Multitalent und Entertainer Sascha Gutzeit im Haus Hellertal in Alsdorf (Sonntag, 6. November, 20 Uhr). Seine bewaffnete "schräge Lesung" kostet 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 4 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre). Auch für den Sonntag gibt’s eine Tageskarte für 13,50 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 11 Euro (Jugendliche bis 18 Jahre).
Das Theaterstück "Das Haus der Lady Alquist" findet in der Stadthalle statt. Hier sind ie Eintrittspreise gestaffelt: Erwachsene: 17,00 Euro/15 Euro/13,00 Euro, Schwerbehinderte, Schüler, Studenten und sonstige Berechtigte: 10 Euro/8 Euro/7 Euro, Schülergruppen: 5 Euro pro Person.
Der offizielle Vorverkauf wird Ende Juli/Anfang August beginnen. Verbindliche Reservierungen sind jedoch jetzt schon unter hartmut-fischer@betzdorfer-blutbad.de möglich. Gastronomen, die die Gelegenheit nutzen wollen, ein Krimi-Wochenende anzubieten, wenden sich bitte auch über die genannte E-Post-Adresse an die Organisatoren.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preise des Krimifestivals sind für jeden erschwinglich

1 Kommentar

Das Krimifestival scheint eine wirkliche literarische Bereicherung für Betzdorf zu werden. Aber warum nennt man es Betzdorfer Blutbad? Das klingt nicht nach einem gelungenen "Marketinggriff" für die Veranstaltungspromotion, sondern eher nach einer unsensiblen Namenswahl... schade!
#1 von Frau Rose, am 21.05.2011 um 08:59 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Neuer Gitarrenkurs für Anfänger bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter musikalischen Gesichtspunkten hat das aktuelle Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder ...

Kunstforum Westerwald bringt „FREI-RAUM“ in die Landjugendakademie

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald, eine Vereinigung von Künstlern verschiedener Kunstrichtungen aus dem gesamten Westerwald, ...

„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg

Altenkirchen. Kunst, Musik, Poesie – diese Mischung verspricht einen wunderbaren und entspannten Abend im Atelier des Künstlers ...

Weitere Artikel


Kreismusikschule öffnete Türen für Klein und Groß

Kreis Altenkirchen. Ein Haus voller Menschen, Musik in allen Räumen und Waffelduft überall - der Infotag der Kreismusikschule ...

Ein Ball fehlte zum perfekten Wochenende

Koblenz/Kirchen. Am zweiten Spieltag der neuen Schülersaison war der VfL Kirchen ganz nah dran an sechs Siegen in Folge. ...

Leistungen in der Männerklasse noch ausbaufähig

Kirchen/Weisel. Am ersten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männerklasse I zeigte sich, dass bei der Mannschaft des VfL ...

Alterskameraden unternahmen Ausflug an den Main

Pleckhausen. Der diesjährige Ausflug führte die Kameraden der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen, gemeinsam ...

Programm des Jugendgottesdienstes kam an

Betzdorf. Unter dem Motto "Teilzeitchrist" fand jetzt der C-Lan- Jugendgottesdienst im evangelischen Gemeindehaus in Betzdorf ...

IPA-Jahresfahrt führte nach Hamburg

Betzdorf. Die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen e.V. hatte Anfang Mai erst ihr Internationales Treffen ...

Werbung