Werbung

Nachricht vom 20.05.2011    

Ein Ball fehlte zum perfekten Wochenende

Die Kirchener U 12-Faustballer sind weiter auf Erfolgskurs. Die 1. Mannschaft gewann am 2. Spieltag souverän ihre Spiele und die 2. Mannschaft hätte fast für eine Sensation gesorgt und brachte den Meisterschaftsfavoriten Koblenz an den Rand einer Niederlage.

Niko Thiel und seine Mannschaft haben die Tabellenspitze fest im Blick. Foto: Frank Schuh

Koblenz/Kirchen. Am zweiten Spieltag der neuen Schülersaison war der VfL Kirchen ganz nah dran an sechs Siegen in Folge. Die erste Mannschaft mit Schroeter, Thiel, Schuh, Schäfer, Rommersbach und Ortlieb setze sich in ihren Spielen gegen Dörnberg 1 sowie Weisel 1 souverän und mit sehr sehenswerten Spielzügen durch. Sie behält somit ihre weisse, verlustpunktfreie Weste und führt damit die Tabelle weiterhin ohne Satzverlust an. Damit sind die Kirchener zusammen mit Koblenz nach dem zweiten Spieltag die ersten Anwärter auf die Meisterschaft.

Ganz starke Leistungen zeigte auch die zweite Mannschaft mit N. Hammer, Kudlik, Schläger, Nolden, L. Hammer und Döring. Die ersten beiden Spiele gegen Weisel und ihren weiblichen und männlichen Nachwuchs spielten die junge Mannschaft ohne eine große Gefahrensituation gekonnt herunter und sicherte sich Sieg Nummer drei und vier. Ein echter Knaller sollte ihr Spiel gegen den Nachwuchs des TUS RW Koblenz werden. Der Meisterschaftsfavorit hatte sich vor heimischer Kulisse viel vorgenommen und gewann den ersten Satz verdient aber knapp mit 13:11. Wer aber jetzt glaubte, dass Spiel würde zum Selbstläufer, der sah sich getäuscht! Die jungen Kirchener kamen zurück und gewannen den zweiten Satz mit ebenfalls 13:11, so dass der dritte Satz entscheiden musste! Hier entwickelte sich ein wahrer Faustball-Krimi. Bis zum entscheidenden 14:14 war das Spiel offen und die zahlreichen Zuschauer am Spielfeld staunten vor Spannung. Unglücklich gaben die Kirchener dann den letzten Punkt eines Spieles ab, dass eigentlich keinen Verlierer verdient gehabt hätte.
Festzuhalten bleibt aber, dass auch die zweite Mannschaft des VfL mit der Spitze mithalten kann, so dass die "Zweite" zur Zeit den vierten Platz belegt! Es folgen noch drei Spieltage, aber wenn die Spieler der Trainer Fischer und Ludwig so weiter machen, brauchen die Mannschaften der Kirchener Schüler vor keinem Gegner dieser Klasse Angst zu haben. (Jan Brendebach)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein Ball fehlte zum perfekten Wochenende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Ein schöner Rundwanderweg findet sich in einem der nördlichsten Zipfel des Kreises Altenkirchen. Hier kann man von Bitzen hinunter ins Holperbachtal wandern und anschließend wieder hinauf.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Kreisheimatverein plant Jahrbuch – junge Autoren gesucht

Kreis Altenkirchen. „Die Seiten fürs neue Jahrbuch füllen sich derzeit recht gut“, gab die Schriftleiterin Dr. Kirsten Seelbach ...

Weitere Artikel


Leistungen in der Männerklasse noch ausbaufähig

Kirchen/Weisel. Am ersten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männerklasse I zeigte sich, dass bei der Mannschaft des VfL ...

Tagespflege hatte Besuch vom Betreuungsverein

Altenkirchen. Die Tagespflege "Die Buche" des DRK-Seniorenzentrums Altenkirchen empfing jetzt Besuch des Diakonie-Betreuungsvereines ...

Bolzplatz in Gebhardshain wurde eingeweiht

Gebhardshain. Mit einem Schautraining eröffneten jetzt Nachwuchskicker der JSG Gebhardshainer Land den neuen Bolzplatz im ...

Kreismusikschule öffnete Türen für Klein und Groß

Kreis Altenkirchen. Ein Haus voller Menschen, Musik in allen Räumen und Waffelduft überall - der Infotag der Kreismusikschule ...

Preise des Krimifestivals sind für jeden erschwinglich

Betzdorf. Das "Betzdorfer Blutbad" rückt immer näher. Nun haben die Organisatoren die Eintrittspreise für die einzelnen ...

Alterskameraden unternahmen Ausflug an den Main

Pleckhausen. Der diesjährige Ausflug führte die Kameraden der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen, gemeinsam ...

Werbung