Werbung

Nachricht vom 21.05.2011    

Kinder ließen ihrer Phantasie freien Lauf

Ihrer Phantasie freien Lauf lassen konnten Kinder von acht bis zwölf Jahren beim pädagogischen Kunstprojekt in Altenkirchen, das von der Kreisjugendpflege initiiert worden war. Die Ergebnisse des Projektes sind für ein Jahr im Flur des Kreisjugendamtes zu sehen.

Ihrer Phantasie freien Lauf lassen konnten die Kinder beim Kunstprojekt der Kreisjugendpflege.

Altenkirchen. An zwei Tagen konnten Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren beim pädagogischen Kunstprojekt ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Vor Malbeginn holten sich die Kinder Inspirationen von der Künstlerin Kerstin Leicher. Angeregt durch die vielfältigen Möglichkeiten der Bildgestaltung entstanden dabei die unterschiedlichsten Bilder. Die Motivwahl war dabei so abwechslungsreich, wie sie nur sein kann.
Am Ende des zweiten Tages gab es eine Fülle von Bildern auf die alle Teilnehmer stolz sein konnten. Initiiert wurde das pädagogische Kunstprojekt von der Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit den Verbandsgemeindejugendpflegen Betzdorf und Kirchen.
Die Ergebnisse der Nachwuchskünstler sind für ein Jahr im Flur des Kreisjugendamtes Altenkirchen zu bewundern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kinder ließen ihrer Phantasie freien Lauf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Die Angst treibt derzeit viele Schwangere um: Müssen sie wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr etwa alleine in den Kreißsaal und ohne den Beistand des Partners ihr Kind zur Welt bringen? Die Sorge ist berechtigt, immer mehr Kliniken untersagen derzeit den Vätern den Zutritt. Die Antwort aus dem Krankenhaus Kirchen ist eindeutig.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, zweiter Teil

Kölbingen. Episode Zwei von Donnerstag, 26. März
Pfarrer van Kerkhof saß in seinem Büro und sah die Post durch. So viele ...

Klara Schrupp und Pfarrer van Kerkhof trotzen der Corona-Krise

Kölbingen. Täglich neue Episoden mit den Protagonisten der Limburger Pfarrhaus-Krimis, Klara Schrupp und Pfarrer Willem van ...

Buchtipp: „Archäologie im Rheinland 2018“ herausgegeben von Erich Claßen und Marcus Trier

Oppenheim/Dierdorf. Die vorgestellten paläontologischen und archäologischen Aktivitäten des Jahres 2018, dem „Europäischen ...

Roberto Capitoni zu Folgen der Veranstaltungs-Absagen

Koblenz. In den Kreis Neuwied wäre Capitoni am 27. März gekommen, die beliebte Comedy-Veranstaltung in Melsbach ist gecancelt. ...

Zu Gast im "Haus der Heimatfreunde"

Hamm. Eine sehr traurige Geschichte, wenn man bedenkt, dass bis dahin eine lebendige Synagogen-Gemeinde bestand, die auch ...

Westerwälder Literaturtage finden auch in diesem Jahr statt

Wissen. Die Westerwälder Literaturtage sind das Aushängeschild vieler Jahre gemeinsamer Zusammenarbeit der Westerwälder. ...

Weitere Artikel


Ehrenvolle Auszeichnung für Alois Trapp

Kaiserslautern/Altenkirchen. Alois Trapp (2. von rechts), Vorsitzender der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband ...

Frühjahrssynode: "Missionarisch Volkskirche sein"

Kreis Altenkirchen. "Missionarisch Volkskirche sein" ist Hauptthema der Frühjahrssynode des Evangelischen Kirchenkreises ...

Ralf Schwarzbach führt SPD-Ortsverein Weyerbusch

Weyerbusch. Einstimmig wählte der SPD-Ortsverein Weyerbusch in seiner jüngsten Jahreshauptversammlung Ralf Schwarzbach aus ...

Breitbandatlas als erster Schritt zu schnellerem Internet

Altenkirchen. Eine schnelle Internetverbindung ist auch für den Kreis Altenkirchen längst ein wichtiger Standortfaktor geworden, ...

Friedhelm Adorf siegte in Wittlich

Altenkirchen. Für die LG Sieg ging Friedhelm Adorf bei den Rheinland-Seniormeisterschaften in Wittlich an den Start. Als ...

SPD-Kreistagsfraktion: Kommunales Engagement nicht ausschließen

Kreis Altenkirchen. Die SPD-Kreistagsfraktion befasste sich in ihrer jüngsten Sitzung auch mit den Auswirkungen des von der ...

Werbung