Werbung

Pressemitteilung vom 30.06.2022    

Nach Kreiskonferenz in Alsdorf: SPD-Kreisvorstand konstituiert sich

Nach der einstimmigen Wahl der beiden neuen Vorsitzenden Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Jan Hellinghausen Ende Juni in Alsdorf, hat sich der geschäftsführende Kreisvorstand bei seiner jüngsten, digital durchgeführten Sitzung konstituiert. Die neue Doppelspitze will unter anderem die Kommunalwahlen 2024 in den Fokus nehmen.

Nach der einstimmigen Wahl der beiden neuen Vorsitzenden Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Jan Hellinghausen Ende Juni in Alsdorf, hat sich der geschäftsführende Kreisvorstand bei seiner jüngsten, digital durchgeführten Sitzung konstituiert. (Screenshot: SPD)

Region. Wie bereits auf der Kreiskonferenz in Alsdorf angekündigt, wird die neue Doppelspitze die Kommunalwahlen 2024 in den Fokus nehmen und gemeinsam mit der Kreistagsfraktion Schwerpunktthemen für das AK-Land herausarbeiten, „mit denen die den Kreis künftig voranbringen und gestalten wollen“, wie es in einer Pressemitteilung der SPD heißt. Neben der engen Zusammenarbeit mit der Kreistagsfraktion, werde demnach das Duo auch die Einbindung der Mitglieder und Parteigremien verstärkt angehen. „Uns ist die Verzahnung innerhalb der Partei wichtig. Um unsere Impulse erfolgreich zu setzen, wollen wir neben der Kreistagsfraktion natürlich auch all unsere Mitglieder und Ortsvereine durch verschiedene Formate aktiv mit einbinden“, so die neue Doppelspitze Bätzing-Lichtenthäler und Hellinghausen. Hierzu wurde auch eine klare Aufgabenverteilung unter den Mitgliedern des geschäftsführenden Kreisvorstandes beschlossen.

Kreisfraktionssprecher Bernd Becker konnte anschließend aus der Sitzung des Kreistages erfreuliches zum Partnerschaftsantrag und weniger erfreuliches zum Thema Greensill berichten. Der gesamte Kreisvorstand zeigte sich vom einstimmig angenommenen Antrag zu einer möglichen Partnerschaft mit einem Rajon in der ukrainischen Oblast Iwano-Frankiwsk sehr erfreut. Kreisgeschäftsführer Philip Schimkat: „Durch das Votum im Kreistag haben wir deutlich gemacht, dass wir an der Seite der Ukraine stehen, denn Partnerschaften sind Investitionen in den Frieden, wie es richtigerweise auch im Antrag steht.“ Der kurze Zeitraum zwischen Vorstellung des Antrags und erfolgreichem Beschluss im Kreistag zeige aber auch, dass das Trio Bätzing-Lichtenthäler, Hellinghausen und Becker bestens eingespielt sei.



Bestärkt von diesem breiten und positiven Votum im Kreistag, will das SPD-Führungsduo Bätzing-Lichtenthäler und Hellinghausen auch künftig relevante Themen aufgreifen, in die politischen Gremien einbringen und damit konkret das Leben der Menschen im Kreis verbessern. (PM)


Mehr dazu:   SPD  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Stadtbürgermeisterwahl Altenkirchen: Lindenpütz stellt bald sein Programm vor

Region. "AuftAKt2030 für Altenkirchen" - so lautet das Motto von Ralf Lindepütz (CDU), der sich am 18. September zur Wahl ...

SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler bietet Telefonsprechstunden an

Region. “Der persönliche Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ist für meine politische Arbeit auf Landes- und kommunaler ...

Für Charlotte Sturm aus Busenhausen wird Traum von Amerika wahr

Busenhausen. “Nur noch wenige Tage, dann wird ein langgehegter Wunschtraum wirklich wahr“, entfuhr es der 17-jährigen Charlotte ...

"Sabine trifft… Oberst Stefan Weber - Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz

Region. Im Rahmen von "Sabine trifft…, der Veranstaltungsreihe der heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler, ...

Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

Erwin Rüddel weist Kommunen auf Bundesprogramm hin

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in seiner Information an die Presse mitteilt, ...

Weitere Artikel


CDU-Kreisverband im Einsatz für Wasserkraft und Wehr in Euteneuen

Region. Seit mehreren Jahren ist das stillgelegte Wasserkraftwerk in Euteneuen für die Kreis-CDU ein Thema, das insbesondere ...

Vortrag in Kirchen: Schaufensterkrankheit - neue Methoden und Behandlungen

Kirchen. Über die Möglichkeit von Ursache, Diagnose bis hin zur Therapie der sogenannten „Schaufensterkrankheit“ hat das ...

Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

Wisserland: Flächendeckend Defis für medizinische Laien

Region. Seit dem 27. Juni stellt das DRK einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED) in einem Wandkasten der Ortsgemeinde ...

Bauarbeiten am Knotenpunkt L 285/L 284 in Herdorf gehen gut voran

Herdorf. Auch die Arbeiten für den neuen Kanal des Abwasserverbandes Hellertal in der Nenngröße DN 1000, der in der Trasse ...

CDU-Impulse: "Wölfe im Westerwald - Naturereignis oder Gefahrenherd?"

Region. 2012 wurde der erste Wolf wieder in Rheinland-Pfalz gesichtet und seither reißen die Beschwerden von Tierhaltern ...

Werbung