Werbung

Nachricht vom 21.05.2011 - 16:40 Uhr    

200 Schüler zeigten großen Spaß an der Musik

Mit einem abwechslungsreichen Mix aus Rock, Pop und Jazz begeisterten 200 Schülerinnen und Schüler aus Hamm und Wissen ihr Publikum in der Raiffeisen-Sporthalle in Hamm. Das Konzert fand anlässlich der "Tage der rheinland-pfälzischen Schulmusik" statt.

Unter der Gesamtleitung von Peter Krämer (rechts) präsentierten rund 200 Schüler der IGS Hamm, der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm und der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen ein abwechslungsreiches Konzert in der Raiffeisen-Sporthalle. Fotos: Thorben Burbach

Hamm. An diesem Wochenende stehen die "Tage der rheinland-pfälzischen Schulmusik" auf dem Programm. 80 Konzerte mit 170 beteiligten Ensembles finden in ganz Rheinland-Pfalz statt. Und auch der Kreis Altenkirchen hat sich am Konzertgeschehen beteiligt. Unter der Gesamtleitung von Peter Krämer präsentierten rund 200 Schüler der IGS Hamm, der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm und der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen ein abwechslungsreiches Konzert in der Raiffeisen-Sporthalle in Hamm.

Los ging es mit den Schülern der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule, die gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ingrid Mayr-Feilke das Publikum auf eine musikalische Reise in das Märchen vom Ritter Rost entführten. Mit einem flotten Mix aus Rock, Pop, Jazz und Klassik begeisterten im Anschluss die Bläserklassen der IGS Hamm und der Realschule Wissen die rund 600 Zuschauer in der Raiffeisen-Sporthalle. Die Bläserklassen 5 und 6 der IGS Hamm musizierten unter der Leitung von Peter Krämer und Andreas Klein, während Musiklehrer Helmut Jung die Bläserklasse 5 der Realschule plus und die Bläsergruppe der Realschule Wissen (Klasse 6) dirigierte.

Nach einer Zwischenpause sang der Chor der IGS Hamm mit viel Gefühl die Stücke "Fireflies", "Farbenspiel des Winds", "Alles nur geklaut" und als Zugabe "Ich wollte nie erwachsen sein" aus dem Musical Tabaluga. Der Applaus war den Schülern und ihrer Lehrerin Jana Schütz sicher. Im letzten Teil des Konzertes ließ dann die IGS-Bigband ihr musikalisches Können aufblitzen, die sich kurzerhand mit Rheinland-Pfalz-Sieger Michael Keck am Schlagzeug verstärkt hatte. Anna-Lena Walkenbach und Michelle Iwertowski führten durch das Programm und durften dabei echte Klassiker ankündigen. Nachdem man zusammen mit der IGS-Bläserklasse 6 mit "Smoke on the water" von Deep Purple furios gestartet war, erklangen weitere bekannte Hits wie der Song "Thriller" von Michael Jackson, "Iron Man" von Black Sabbath oder "Gimme gimme some lovin" von der Spencer Davis Group. Zum großen Finale wurde schließlich von allen Musikgruppen die weltberühmte "Ode an die Freude" von Ludwig van Beethoven gemeinsam vorgetragen.

Margarete Maleszka, Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hamm, überbrachte die Grüße von Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt "Wir sind stolz darauf, dass wir zum dritten Mal Ausrichter der Schulmusik sind", sagte sie während des Konzertes und lobte das große Engagement der Musiklehrer. An der IGS Hamm gibt es mittlerweile bereits die 13. Bläserklasse. Auch die Kreisbeigeordnete Erika Hüsch, die die Grüße von Landrat Michael Lieber übermittelte, zeigte sich erfreut, dass der Kreis Altenkirchen bei den Tagen der rheinland-pfälzischen Schulmusik mitwirkt. Musik erreiche die Menschen tief im Inneren. Sie wünsche allen Zuschauern ein wunderschönes Konzert, sagte sie. Der Erlös der Veranstaltung kommt der musikalischen Ausbildung der Schüler zugute. (tb)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Kommentare zu: 200 Schüler zeigten großen Spaß an der Musik

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Betzdorfer Schüler besuchten Kaliningrad

Betzdorf. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem russischen Lyzeum-Internat in Kaliningrad (Königsberg) verbrachten ...

Tradition trifft auf Moderne: Großer Umzug beim Friesenhagener Erntedankfest

Friesenhagen. Der Festumzug, der am Sontag (22. September) durch den romantischen Ort Friesenhagen zog, war wieder der Höhepunkt ...

Wissener Handballer starteten beim Jahrmarktslauf

Wissen. Die Handball-Herren des SSV95 Wissen ließen sich ihre sportliche Aktivität auch nach dem Rückzug des TV Bassenheim ...

Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

Oberlahr. Am Ortsrand von Oberlahr ist es am frühen Abend um 18.03 Uhr zum Absturz eines mit zwei Personen besetzten Klein-Hubschraubers ...

Der Wald leidet dramatisch: Kreiswaldbauverein lud zur Begehung ein

Mudersbach/Kreis Altenkirchen. „O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter“, werden die Kinder bald wieder singen. Das Bild ...

Kreisjugendring Altenkirchen neu gegründet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zweieinhalb Jahre arbeiteten heimische Jugendverbände intensiv miteinander, nun haben sie es geschafft: ...

Weitere Artikel


700 Jahre Giesenhausen gebührend gefeiert

Giesenhausen. Mit einem dreitätigen Festprogramm feierte die Ortsgemeinde Giesenhausen am Wochenende ihr 700-jähriges Bestehen. ...

Evangelische Kirchengemeinde Herdorf/Struthütten feierte 125-Jähriges

Herdorf. Die evangelische Kirchengemeinde Herdorf/Struthütten feierte ihr 125-jähriges Bestehen. Über lange Zeit hinweg waren ...

16 Taekwondoka freuen sich über ihren neuen Gürtel

Elkenroth/Scheuerfeld. Kürzlich fand die erste Gürtel-Vorprüfung des Sportlife Westerwald statt. Alle der 16 Prüflinge mussten ...

Drei weitere geprüfte Rettungshunde für Staffel Westerwald

Region. Über drei weitere geprüfte Rettungshunde kann sich die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. freuen: Sie bestanden ...

Mit Eigeninitiative bei Lehrstellensuche punkten

Koblenz. 9925 Jugendliche im nördlichen Rheinland-Pfalz legen derzeit mit einer Ausbildung im Handwerk den Grundstein für ...

Geteilte Erfolge beim Hegeringschießen

Altenkirchen. Kameradschaftlich ging es zu beim jährlichen Schießen des Hegerings Altenkirchen im Johannistal. 21 Waidgenossen ...

Werbung