Werbung

Nachricht vom 03.07.2022    

Das lange Warten hat nun ein Ende - Schützen in Wissen haben einen neuen König

Von Klaus Köhnen

Die Wartezeit für den Schützenverein Wissen ist vorbei. Nach zwei langen Jahren, so die Verantwortlichen, konnte am Sonntag (3. Juli) die neue Majestät ermittelt werden. Vom alten Postamt marschierten die Schützen zum Schützenplatz. Viele interessierte Zuschauer schlossen sich an.

Endlich: Die neue Majestät Fabian I. freut sich mit den Schützenkameraden. (Fotos: kkö)

Wissen. Wie bei allen Schützenvereinen in der Region geht es nun auch bei den Wissener Grünröcken los. Vor dem Schützenfest, dass vom 8. bis 11. Juli gefeiert wird, musste noch die neue Majestät ermittelt werden. Den ersten und zweiten Schuss übernahmen die noch amtierende Majestät Marcel Theis und der Beigeordnete der Stadt Wolf-Rüdiger Bieschke. Danach intonierte die Stadt- und Feuerwehrkapelle die Nationalhymne. Vor dem Wettstreit um die Königswürde wurde jedoch auf die sogenannten Preise geschossen. Die Krone errang mit dem 67. Schuss Jens Borth. 147 Schuss benötigte Daniel Wagner für den Reichsapfel. Das Zepter sicherte sich mit dem 180. Schuss Philipp Ohelode. Die Flügel gingen an Damian Seidel (rechter) mit 246 Schuss und Simon Klöckner (linker) nach 322 Schuss.

Eine Besonderheit, die es nur in Wissen gibt, sind die sogenannten Schwanzschützen. Dies ist ein Zusammenschluss von rund 20 jungen Mitgliedern des Schützenvereins. Auf den Stoß, also den Schwanz des Aars, wird nicht geschossen. So war es bis 2009 auch in Wissen. Dann hatten einige junge Mitglieder eine "Schnapsidee". Wir machen etwas anders war das Credo einer Laune und damit war diese "Abteilung" geboren. Seither firmieren sie unter Schwanzschützen nicht eingetragener Verein (n. e. V.) und ermitteln ihren eigenen König. (kkö)



Das ist der Hofstaat von König Fabian I. (Brenner) und Königin Lea Ulonska:

1.) Marcel Theis und Marie Braun

2.) Dominik Weller und Celina Jung

3.)Andreas Ebach und Anna Drebitz

4.) Lucas Beutgen und Vicky Becher

5.) Robin Stricker und Julia Rumpel

6.) Philip Kubalski und Laura Böhnlein

7.) Noah Seidel und Laura Braun

8.) Damian und Helena Seidel

9.) Johannes Seidel und Annika Lorsbach

10.) Markus Blum und Lena Kubalski

11.) Frank und Andrea Brenner

12.) Andre Wagner und Rebecca Brucherseifer

13.) Silas Honeiser und Vivian Schumann

14.) Josua Dabronz und Kim Morr

15.) Jan und Saskia Wagner


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

"Neue Arbeit" in Altenkirchen: Wo soziale Projekte auf Berufsorientierung treffen

Altenkirchen. Die Zukunftswerkstatt ist aktuell ein wichtiger Bestandteil im Leben von 20 Teilnehmern, deren Alter zwischen ...

Auch das zweite Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein Erfolg

Altenkirchen. Freunde der robusten Technik vergangener Zeiten konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle ...

Betzdorfer Radsportler zeigten ihr Können in Holstein, Trier und in Belgien

Betzdorf. Ein Hase konnte Francis Cerny bremsen, sonst niemand. Nachdem die Radsportlerin des RSC Betzdorf am Vortag wegen ...

Haus Felsenkeller bietet Basisseminar "Schamanismus" an

Altenkirchen. Der Schamanismus beinhaltet nicht nur Techniken, sondern ist vor allem eine Form der Lebenshaltung. Alles ist ...

Exkursionen am Druidenstein mit neuem Leitbuch und Gästeführungen

Kirchen. Gut ein Jahr lang hat der Autor Dr. Hellmann für die Verbandsgemeinde Kirchen wichtige Fakten zum beliebten Naturdenkmal, ...

Weitere Artikel


Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Neues Soccerfeld in Herkersdorf-Offhausen übergeben

Region. Das Spielfeld wurde schon im Jahr 2019, zuerst noch als Naturrasenfläche, mit viel Eigenleistung des Ortsbeirates ...

Siegtal pur 2022: Autofreies Tal lockte die Fahrradfahrer in Scharen

Region. Es waren schon beeindruckende Bilder, die es am Sonntag auf der Strecke der B62 im Siegtal zu sehen gab: Etwa, wenn ...

Zoo Neuwied informiert: Was tun die Tiere bei Sommergewitter?

Neuwied/Region. Etwa 80 Kängurus aalen sich auf ihrer Wiese am Sonnenhang im größten Zoo von Rheinland-Pfalz. „Schwer zu ...

Rhein-Hunsrück-Kreis: Windböe hebt Hüpfburg in Höhe - Kinder stürzen vier Meter

Gondershausen. Im Rahmen eines Kinderturniers auf dem Sportplatz Gondershausen (Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein) war ...

Werbung