Werbung

Pressemitteilung vom 04.07.2022    

Kreis Altenkirchen: Abfallentsorgung bei Straßenbaumaßnahmen läuft nach Plan

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen weist darauf hin, dass bei Straßenbaumaßnahmen grundsätzlich die Abfallentsorgung weiterhin planmäßig erfolgt. Die bauausführende Firma ist - speziell bei Vollsperrungen - rechtlich verpflichtet, die Abfallentsorgung entsprechend zu gewährleisten.

Symbolfoto: wal_172619 auf Pixabay

Kreis Altenkirchen. Im Regelfall werden die Behälter von den Firmen am Grundstück abgeholt und an geeignete Sammelplätze außerhalb der Baustelle gebracht. Hier erfolgt dann die Entleerung der Behältnisse durch das Abfallentsorgungsunternehmen. Im Anschluss werden die Gefäße wieder durch das Tiefbauunternehmen an das jeweilige Grundstück zurückgebracht. Die Vertreter der tätigen Firmen vor Ort können hierzu gerne von den Bürgern angesprochen werden.

Bei kleineren Baustellen, bei denen die Gefäße von Bürgern ohne erheblichen Mehraufwand zu transportieren sind, ist es erforderlich, dass die Anwohner ihre Gefäße selbst außerhalb der Baustelle dort platzieren, wo eine gute Anfahrmöglichkeit für den Entsorger besteht. Dies sollte am besten am Vorabend des jeweiligen Abfuhrtages geschehen.

Im Rahmen der verschiedenen Bauabschnitte können natürlich, wie bei Straßenerneuerungsmaßnahmen, auch bisweilen temporäre Engpässe entstehen. In diesen Fällen bittet der AWB um Verständnis. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Neitersen: Tennisabteilung des WSN lud zum Family-Day ein

Neitersen. Neben den bereits aktiven Kindern griffen einige Eltern erstmals zum Schläger. Schnell wurde klar: Das Spiel mit ...

Nach Hüpfburg-Horror-Unfall im Rhein-Hunsrück-Kreis: Alle Kinder außer Lebensgefahr

Region. Diese dramatische Meldung hatte am gestrigen Sonntag deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt. In Gondershausen im ...

Ingrid Weber ist neue Schützenkönigin in Gebhardshain

Gebhardshain. Maximilian Strauch entschied den ersten Wettbewerb für sich und ist der neue Bambiniprinz, seine ältere Schwester ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

"Jeck ungerm Sonnenschirm" mit "Little Wild Berry" in Elkhausen

Katzwinkel/Elkhausen. Voll ins Schwarze getroffen hatten die KG Glück Auf Katzwinkel (KG), die Spielergruppe Elkhausen und ...

"Haltepunkt Brachbach eine Zumutung" - Bürgermeister fordern Ende des Baustopps

Region. Aus der Euphorie von damals ist beim Brachbacher Ortsbürgermeister Steffen Kappes und seinem Mudersbacher Amtskollegen ...

Werbung