Werbung

Nachricht vom 24.05.2011    

"Gemeinsam wandern - Vielfalt in Wäldern erleben"

"Gemeinsam wandern - Vielfalt in Wäldern erleben" - die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen laden zu Internationalen Volkswandertagen nach Freusburg ein und zwar an drei Tagen vom 27. bis 29. Mai mit 5-, 11- und 21-Kilometer-Strecke, Startzeit ist jeweils von 7 bis 13 Uhr, Zielschluss ist um 16.30 Uhr. Ziel der Wanderungen ist der Giebelwald zwischen Freusburg und Niederfischbach.

Kirchen-Freusburg. Die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen veranstalten von Freitag, 27. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, mit Start und Ziel im Bürgerhaus Freusburg Wandertage zum Thema "Der Giebelwald zwischen Freusburg und Niederfischbach". Die Wanderung ist Teil der weltweiten UN-Kampagne zum Internationalen Jahr der Wälder. Unter dem Slogan "Gemeinsam wandern - Vielfalt der Wälder erleben" finden vom 14. Mai bis zum 26. Juni auf Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Bundesamtes für Naturschutz in ganz Deutschland Wanderveranstaltungen statt. Sie sollen dazu beitragen, eine möglichst breite Öffentlichkeit mit dem Begriff der biologischen Vielfalt vertraut zu machen. Deren Bedeutung für die Menschen, aber auch die Folgen ihres Verlustes sollen im Bewusstsein der Bevölkerung einen festen Platz finden. Die Wanderveranstaltung der Wanderfreunde "Siegperle" möchte dazu einen Beitrag leisten.

Auf ihrer Wanderung, zu welcher alle Altersklassen - Familien, Volkssportler, Jogger, Nordic-Walker, Freizeitsportler und die klassischen Wanderfreunde von nah und fern herzlich eingeladen sind -, lernen die Teilnehmer die Schönheiten des Giebelwaldes zwischen Freusburg und Niederfischbach kennen. Brühlkopf, Wehbach, Reuschenberg, Junkernthal, Eicherhof, Hötzberg, Wasenecke, Eutebachskopf, Krappelberg und Hellbachskopf sind nur einige der zahlreichen landschaftlich reizvollen Punkte auf den von den Wanderwarten Konrad Hof und Robert Rosenthal ausgewählten, durchweg markierten Strecken, auf welche beliebig und entsprechend eigener Kondition ohne Sollzeiten gestartet werden kann. Unterwegs sind Verpflegungsstellen eingerichtet, wo die Teilnehmer verschnaufen und sich stärken können.



Auch die Anreise mit der Bahn ist möglich und empfehlenswert. So befindet sich das Bürgerhaus Freusburg nur 300 Meter von der Bahnstation "Freusburg-Siedlung" entfernt. Für Pkw stehen ebenfalls genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Startgeld pro Person liegt bei 1,50 Euro. Darin enthalten ist kostenloser Tee auf den Wanderstrecken, der Unfallversicherungsschutz, für alle Kinder eine kostenlose Waffel und ein Freigetränk nach Wahl, für Kinder ein Quiz auf der Wanderstrecke und ein Geschenk, der IVV-Wertungsstempel (diesmal mit einem Sonderstempel, dem Baum des Jahres 2007, der Waldkiefer). Weiterhin können alle Teilnehmer gratis an einem großen Gewinnspiel des Bundesamts für Naturschutz teilnehmen, bei welchem es viele Reise- und Sachpreise zu gewinnen gibt.

Weitere Informationen bei Vorsitzendem Sven Wolff, Telefon 02741/ 69 72 oder E-Post siegperle@aol.com und unter www.wandertag.biologischeVielfalt.de.


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Gemeinsam wandern - Vielfalt in Wäldern erleben"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Kleinmaischeider Boule-Verein gewinnt großes Turnier in Betzdorf

Betzdorf/Kleinmaischeid. In dem achtstündigen Turnier gewannen schließlich Mario Kovacs und Christoph Witzmann als einzige ...

Raubach hat nach drei Jahren neuen Schützenkönig - Kevin Romich

Raubach. Das Schützenfest in neuem Format startete am Samstag auf dem Vereinsgelände mit Königsschießen, Pfänderschießen, ...

Wiedbachtaler Männerchor zieht Bilanz und richtet Blick optimistisch in die Zukunft

Neitersen. In seinen Begrüßungsworten berichtete Andreas Haas kurz von den coronabedingt leider wenigen Auftritten der letzten ...

Traditionelles Vogelschießen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Selbach

Selbach. Der Wettbewerb startete mit dem Kampf um den Kaisertitel. Durchsetzen konnte sich schließlich Hans-Rolf Studzinski. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

JSG Siegtal/Heller schickt zwei Teams in die Bezirksliga

Wallmenroth. Bereits am 25. Juni konnte sich die B-Jugend im alles entscheidenden Spiel gegen die JSG Wällerland Guckheim ...

Weitere Artikel


Christen und Muslime: Gemeinsam gegen die Wüste

Betzdorf. "Feindschaften zwischen Muslimen und Christen stehen derzeit oft im Mittelpunkt der Berichterstattung", so Hermann ...

Erneut Brand im Bereich der Betzdorfer Gontermannstraße

Betzdorf. Nachdem bereits am Montag, 23. Mai, 23.05.2011, kurz nach 16.30 Uhr, ein Feuer in einem Garagentrakt an der Gontermannstraße ...

Großer Andrang bei der Kinderbibelwoche

Weyerbusch. Kürzlich fand die gemeinsame Kinderbibelwoche der beiden evangelischen Kirchengemeinden Birnbach und Flammersfeld ...

Piloten des SFC Betzdorf-Kirchen bei DM im Mittelfeld

Betzdorf/Zwickau. Auch dieses Jahr ist der SFC Betzdorf-Kirchen bei den deutschen Segelflug-Meisterschaften der Club-, Standard- ...

Kirchener Faustball-Männer blieben ohne Sieg

Kirchen/Wasenbach. Am zweiten Spieltag der Verbandsliga Männerklasse I war den Faustballern des VfL Kirchen kein Sieg vergönnt. ...

Motto des Trainings: "Mit Helm ist cool"

Horhausen. 28 Kinder der „Schlaumeiergruppe“ des Horhausener Kindergartens waren vom Fahrrad-Sicherheitstraining das rund ...

Werbung