Werbung

Nachricht vom 07.07.2022    

Duales Studium: Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Ausbildungsstart in Altenkirchen: Für Jonas Hambürger, Larissa Jacob, Anton Lichtenthäler, Melanie Ott und Marie Wagner fiel Anfang Juli der Startschuss für ihr dreijähriges duales Verwaltungsstudium für den Zugang zum dritten Einstiegsamt – ehemals als gehobener nichttechnischer Dienst bezeichnet. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts.

Zum Start bei der Kreisverwaltung gab es eine Begrüßung durch den Landrat: (vorne, von links) Melanie Ott und Landrat Dr. Peter Enders sowie (hinten, von links) Larissa Jacob, Jonas Hambürger, Marie Wagner, Anton Lichtenthäler und Nadine Hüsch von der Personalabteilung. Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen.

Altenkirchen. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im Wechsel Ausbildungsphasen in den Abteilungen der Kreisverwaltung und Studienabschnitte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) in Mayen an. Dort geht es unter anderem um rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen sowie volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns, öffentliches Finanzmanagement, ausgewählte Handlungsfelder des besonderen Verwaltungsrechts, Personal- und Organisationsmanagement. Dazu kommen Praxisworkshops bei der Kommunalakademie Rheinland-Pfalz.



Landrat: „Perspektiven bieten“

„Wir wollen, dass sich unsere Auszubildenden und Studierenden bestmöglich entwickeln, persönlich wachsen und ihr Studium erfolgreich abschließen können. Hierfür möchten wir als Ausbildungsbehörde optimale Rahmenbedingungen schaffen und ihnen Perspektiven für die Zeit nach dem Studium bieten. Schließlich hat der Fachkräftemangel auch die öffentliche Verwaltung erreicht“, erklärte Landrat Dr. Peter Enders bei der Begrüßung der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.





Bewerbungsfristen für 2023 laufen
Aktuell absolvieren nun über alle Ausbildungsjahrgänge hinweg 13 Auszubildende der Kreisverwaltung das duale Studium für den Zugang zum dritten Einstiegsamt. Anfang August startet zudem eine Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte. Für den Ausbildungsbeginn im Sommer nächsten Jahres laufen die Ausschreibungen derzeit: Für das duale Studium mit Beginn zum 1. Juli 2023 und für die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten, die am 1. August 2023 startet, endet die Bewerbungsfrist jeweils am 11. September. Ausführliche Informationen dazu gibt es online unter: www.kreis-altenkirchen.de/stellenangebote.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr Hamm (Sieg) wächst und schaut zuversichtlich in die Zukunft

Hamm (Sieg). Die Jahresabschlussbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) war geprägt von zahlreichen Verpflichtungen, ...

Geplantes Containerdorf bei Isert: Schriftliches "Scharmützel" zwischen Kreis und BI

Altenkirchen/Eichelhardt. Die Chronologie eines schriftlichen „Scharmützels“: Am 11. Januar wird eine Petition der Bürgerinitiative ...

Versuchter Einbruch in Gebhardshainer Museumsscheune

Gebhardshain. Unbekannte versuchten, innerhalb der ersten Hälfte des Februars, in die Museumsscheune in Gebhardshain, gelegen ...

Landfrauen im Kreis Altenkirchen engagieren sich als Klimagärtnerinnen

Kreis Altenkirchen. Die Landfrauen Frischer Wind absolvieren Modul vier der Weiterbildung zum Klimagärtnern, es ging diesmal ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld und Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. vertiefen Partnerschaft

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Die Zusammenarbeit ist darauf ausgerichtet, Geflüchteten angemessene Unterkünfte bereitzustellen ...

Kollision in Scheuerfeld zwischen Pkw und Transporter verursacht Sach- und Personenschaden

Scheuerfeld. In der Brucher Straße in Scheuerfeld ereignete sich am Dienstagnachmittag (20. Februar) gegen 17 Uhr ein Zwischenfall, ...

Weitere Artikel


Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Toller Saisonabschluss der FII der JSG Wisserland und Vorstellung der neuen Trainer

Wissen-Schönstein. Eren und Furkan Cifci haben als Trainer im vergangenen Jahr die Mannschaft geführt und weiter vorangebracht. ...

Horhausen: "Häusliche Pflege: Ziemlich miese Prognose"

Region. Die Gruppenstunden finden monatlich am zweiten Mittwoch ab 14.30 im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen statt. Betroffene, ...

Tierschutztransportverordnung: Tragweite politischer Entscheidungen wird unterschätzt

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat in einer Videokonferenz mit dem zuständigen Umweltministerium ...

Herkersdorf-Offhausen: Förderverein "HOPE" will Veranstaltungen wiederbeleben

Herkersdorf-Offhausen. Auch dem Förderverein „HOPE“ hat Corona belastet. Veranstaltungen sind ausgefallen, Einnahmen blieben ...

Werbung