Werbung

Pressemitteilung vom 07.07.2022    

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Sie richten Wegekreuze her, stellen Sitzgruppen auf - oder bauen wie zuletzt ein Waldsofa: Die 13 Kausener Männer haben sich zwar den Namen Ruheständler-Gruppe gegeben, aber "Ruhe" bringt man mit ihnen nicht in Verbindung angesichts ihrer Leistungen.

Die 13 Kausener Männer haben sich zwar den Namen Ruheständler-Gruppe gegeben, aber "Ruhe" bringt man mit ihnen nicht in Verbindung angesichts ihrer Leistungen. (Foto: privat)

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ausführen, traf sich nun gemeinsam mit ihren Ehefrauen zu einer kleinen Feier. Grund war die Fertigstellung eines Rastplatzes am Druidensteig, den die Ruheständler-Gruppe erstellt hat. Bereits im vergangenen Jahr war hier ein Wegekreuz, das am alten Standort weichen musste, wieder hergerichtet und aufgestellt worden. Dazu wurde eine Sitzgruppe aufgestellt. Diese ist nun noch um ein Waldsofa ergänzt worden. Die finanziellen Mittel für die Liegebank flossen aus dem Leaderprogramm der Europäischen Union.

Angesichts der Fertigstellung des Platzes dankte Ortsbürgermeister Martin Lück der Gruppe rüstiger Ruheständler für alle Arbeiten, die zum Wohle der Bürger geleistet werden. Er wies darauf hin, dass die von Hubert Hammer organisierte Gruppe keine Anleitungen braucht, sondern die zu leistenden Arbeiten selbst erkennt und angeht. Erfreut zeigte sich Lück, dass der Platz so gut von der heimischen Bevölkerung, aber auch von vielen vorbeikommenden Wanderern und Radfahrern genutzt wird. Da von dort aus ein besonders schöner Panoramablick über Molzhain und Gebhardshain hinweg in Richtung der Berge am Rande des Rheinlandes möglich ist, genießen viele hier ihre Ausflüge mit einer Rast. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Bitzen: Ein weiterer Vegetationsbrand beschäftigt die freiwilligen Feuerwehren

Bitzen. Hier waren rund 600 Quadratmeter Unterholz und Baumstämme in Band geraten. Die freiwillige Feuerwehr Wissen befand ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Abba Gold – endlich wieder in Wissen im Kulturwerk

Wissen. Mit Abba Gold tritt eine der besten Abba-Tribute-Shows Europas am 28. Dezember um 20 Uhr im Kulturwerk Wissen auf ...

Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Toller Saisonabschluss der FII der JSG Wisserland und Vorstellung der neuen Trainer

Wissen-Schönstein. Eren und Furkan Cifci haben als Trainer im vergangenen Jahr die Mannschaft geführt und weiter vorangebracht. ...

Wolf-Situation im Westerwald: Gespaltene Meinungen – Geht Gefahr von ihm aus?

Region. Das Thema "Wolf" spaltet die Bevölkerung derzeit wie kaum ein anderes. Besonders hier im Westerwald ist die Lage ...

"Abenteuer Heimat": Zu Gast bei Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm


Altenkirchen/Hamm. Daher bieten die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen und der Westerwald Touristik-Service in diesem ...

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Duales Studium: Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im Wechsel Ausbildungsphasen in den Abteilungen der ...

Horhausen: "Häusliche Pflege: Ziemlich miese Prognose"

Region. Die Gruppenstunden finden monatlich am zweiten Mittwoch ab 14.30 im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen statt. Betroffene, ...

Werbung