Werbung

Pressemitteilung vom 07.07.2022    

Berufsabschluss im zweiten Anlauf erwerben

Fachkräfte sind stark gefragt. Sie sind im Schnitt seltener arbeitslos als Menschen ohne Ausbildung. Und sie verdienen besser. Die Agentur für Arbeit Neuwied unterstützt Men-schen ohne Berufsabschluss im Alter von 25 bis 35 Jahren auf ihrem Weg in eine si-chere Zukunft. Junge Erwachsene haben die Chance, einen Berufsabschluss im zwei-ten Anlauf zu erwerben.

Bei der Agentur für Arbeit kann man sich über die Initiative Zukunftsstarter informieren. (Symbolbild)

Neuwied. Unternehmen eröffnet die Initiative die Möglichkeit, zusätzliche Potenziale für Fachkräfte zu erschließen. Den zukünftigen Bedarf an Fachkräften durch Ausbildung zu decken, erschwert der demographische Wandel Betrieben zunehmend.

Für die Förderung ist es unerheblich, ob jemand arbeitslos oder in Beschäftigung ist. Der Weg kann unter anderem über eine berufliche Ausbildung oder eine abschlussori-entierte Teilqualifizierung sowie über eine Externenprüfung führen. Kosten für Lehrgän-ge, Unterbringung, Verpflegung, Fahrt und Kinderbetreuung sowie umschulungsbeglei-tende Hilfen übernimmt unter Voraussetzungen die Agentur für Arbeit Neuwied.

Interessierte informieren sich über die Initiative Zukunftsstarter am besten in einem indi-viduellen Beratungsgespräch in ihrer Arbeitsagentur. Einen Termin vereinbaren sie onli-ne oder am Telefon unter der Rufnummer 02631 891 777. Unternehmen, die in der Initi-ative Partner werden wollen, wenden sich unter der Rufnummer 0800 4 5555 20 an ih-ren Arbeitgeber-Service.



Die Initiative Zukunftsstarter haben die Bundesagentur für Arbeit, der Verwaltungsrat der BA und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit dem arbeitsmarktpoliti-schen Ziel ins Leben gerufen, Langzeitarbeitslosigkeit entgegenzuwirken, jungen Er-wachsenen in der wirtschaftlichen Transformation Chancen auf eine nachhaltige Be-schäftigung zu eröffnen und Fachkräfte für Unternehmen zu sichern. Die Laufzeit des Projekts ist befristet bis Ende 2025.

Weitere Informationen finden Interessierte hier. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Wissen. Dass man seinen Abfall nicht in die Landschaft wirft und stattdessen wieder mit nach Hause nimmt und sortiert, sollte ...

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Betzdorf. Der 40 Jahre alte Fahrer gab an, lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung zu sein. Im Verlauf der Kontrolle ...

Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Friesenhagen. Grund dafür sei die tiefstehende Sonne gewesen. Der vorübergehend orientierungslose Fahrer touchierte mit seinem ...

Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Kreis Altenkirchen. Durch den Großbrand im nordhessischen Haiger kam es weithin zu einer starken Rauchentwicklung und Rußniederschlag, ...

Waldbrand in Schutzbach: Schneise verschaffte den Wehrleuten wertvolle Zeit

Schutzbach. Wenn in der brütenden Hitze dieser Sommertage die Feuerwehren ausrücken, dann kann man mit an Sicherheit grenzender ...

Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Weitere Artikel


Westerwaldbahn: Entscheidung über Zukunft der Stammstrecke soll fallen

Kreis Altenkirchen. Längst rollen keine Güter- geschweige denn Personenzüge mehr über die Eisenbahnstrecke zwischen Steinebach-Bindweide, ...

Kita Löwenzahn Katzwinkel: Elternausschuss richtet Olympiade für die Kleinen aus

Katzwinkel. Da war ja was los in der Kindertagesstätte Löwenzahn (Kita) in Katzwinkel, als es am Dienstag, dem 5. Juli, für ...

Eigene Talente ins beste Licht setzen

Neuwied. Fragen zur optimalen Einbindung sozialer Netzwerke, Online-Jobbörsen und Online-Bewerbungsverfahren beantwortet ...

Riesenprogramm beim Schützenfest Marenbach

Marenbach. Freitagabend beginnen die Festtage mit der über die Grenzen bekannten "80er&90er Kultparty". So wird DJ Christian ...

In Fensdorf wird gerockt und getafelt unterm Schirm

Fensdorf. Ein Nachmittag zu einem riesengroßen Picknick unter einem aufgespannten Fallschirm – was sich nach einer Veranstaltung ...

Greensill-Bank-Anlage des AWB: Kreisbeigeordneter Dittmann erklärt Rücktritt

Altenkirchen. Die Sitzung des Altenkirchener Kreistages am 27. Juni hatte es erneut gezeigt: Der Graben, der sich zwischen ...

Werbung