Werbung

Pressemitteilung vom 10.07.2022    

"Mein mutiger Weg" - Berufsorientierung an der IGS Betzdorf-Kirchen

Eine besondere Art der Berufsorientierung erlebten die Schüler der Stufen 11 und 12 an der IGS Betzdorf-Kirchen. Interaktiv und auf Augenhöhe erhielten sie von den Mitarbeitern des Start-ups "Mein mutiger Weg" Tipps für die persönliche Karriereplanung.

Die Trainer von "Mein mutiger Weg" konnten den Schülern zahlreiche Tipps mit auf den Weg geben. (Foto: IGS)

Betzdorf/Kirchen. "Sei freundlich zu dir selbst!" ist wohl eine Aufforderung, die Schülern bei der Suche nach einem geeigneten Beruf weniger vermuten. Entsprechend überrascht waren die Schüler der Stufen 11 und 12 der IGS Betzdorf-Kirchen, als sie eben genau dazu in dem eintägigen Seminar zur Berufsorientierung der drei jungen Mitarbeiter des Startup-Unternehmens "Mein mutiger Weg" aufgefordert wurden. Besagtes Unternehmen hat sich auf die Begleitung junger Menschen spezialisiert.

Auf interaktive Art, geprägt von Phasen der Bewegung, des stillen Zuhörens, aber auch der Arbeit in Kleingruppen, wurden die Jugendlichendazu angeleitet, offensiv und mutig mit ihren Stärken und Schwächen umzugehen und sich dabei zu verschiedenen Berufsfeldern zu informieren. Gerade diese Kombination aus Elementen klassischer Berufsorientierung mit jenen der Persönlichkeitsentwicklung und der positiven Psychologie sei elementar für das Seminar, denn die Arbeit an der eigenen Zukunft solle Spaß machen, sagte einer der drei Seminartrainer.



Mit Erfahrungsberichten aus dem persönlichen Leben veranschaulichten die Trainer, dass Schwächen fester Bestandteil einer jeden Persönlichkeit sind, mit denen man aber lernen könne, umzugehen. Eine Schwäche vieler Menschen sei es, dem Gegenüber nicht in die Augen zu schauen. Das merkten dann auch die Schüler, als sie dazu aufgefordert wurden, einem Mitschüler zwei Minuten lang in die Augen zu blicken, ohne die Arme zu verschränken, ohne den Blicken des Partners auszuweichen und vor allem, ohne ein Grinsen aufzusetzen.

Gemeinsam mit den Schülern erarbeiteten die drei Trainer fünf Schritte als "Plan für meinen mutigen Weg", der darauf basiert, auf die eigenen Stärken zu setzen, die Traumjob-Kriterien zu entdecken, Selbstvertrauen aufzubauen, das eigene Zukunftsbild zu kreieren und letztlich mutig zu handeln. Insgesamt ist es damit den "Mutmachern", wie sie sich selbst bezeichnen, laut Schülern gelungen, positiver und mutiger in die eigene persönliche und berufliche Entwicklung zu blicken. (PM)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Leere Kassen: Bleibt der Regiobahnhof Wissen ab 2031 zu?

Wissen. Der Wissener Stadtrat hat am Montag (6. Februar) seinen Haushalt beschlossen - und das, nachdem er im Dezember einheitlich ...

Freudenbergerinnen stricken für Evangelisches Hospiz Siegerland und Freudenberger Tisch

Freudenberg/Siegen. Seit nunmehr zwölf Jahren sind die Strickfrauen fleißig am Werk. Das ganze Jahr über stellen sie Strümpfe, ...

Neue Vortragsreihe "Lions Lectures" startet mit "Selbstversorgung statt Wohlstand?"

Siegen. Der "Lions Club Siegen“ und der "Lions Club Freudenberg“ laden alle Bürger gemeinsam zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung ...

Rattenhaus von Wissen: Veterinäramt rettet insgesamt mehr als 800 Tiere

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um das Rattenhaus bereits berichtet. Offenbar steht die ...

IHK und Wirtschaftsförderung Altenkirchen laden zu gemeinsamen Wirtschaftsgespräch ein

Kreis Altenkirchen. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen und die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen bieten 2023 ...

Weitere Artikel



Bergzeitfahren zum Druidenstein und andere Events des RSC Betzdorf

Betzdorf/Region. Christoph Ambroziak sicherte den Heimsieg in einer Zeit von 10:03 Minuten, vor Michael Bonnekessel (10:13) ...

Jubiläumsfest der Wissener Schützen lockte auch am Sonntag viele Gäste

Wissen. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle, die Bergkapelle Birken-Honigsessen, der Musikverein Scheuerfeld und die Clan-Piper ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt Günter Kern am 11. Juli zum Insta-Chat

Region. Bätzing-Lichtenthäler: „Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hat die verheerende Flut unser Land getroffen. Inzwischen ...

Tradition pur - Schützenverein Wissen zelebriert großes Festwochenende

Wissen. Den Startschuss gaben im wahrsten Sinne die Böller, die sicherlich in der ganzen Stadt zu hören waren. Der Kirchplatz ...

Katzwinkel feiert: Schaustollenanlage wird am 24. Juli eingeweiht

Katzwinkel. Endlich ist es so weit: Die Schaustollenanlage an der Barbara-Grundschule in Katzwinkel wird am Sonntag, dem ...

Das bieten die nächsten Felsenkeller-Kurse in Altenkirchen

Altenkirchen. Das beliebte Online-Lernangebot der Eselschule geht im Haus Felsenkeller ab dem 18. Juli überarbeitet und in ...

Werbung