Werbung

Pressemitteilung vom 11.07.2022    

Hohe Blutspende-Bereitschaft bei den Bürgern in Katzwinkel

Vielerorts steht eine zurückgehende Bereitschaft zum Blutspenden einem wachsendem Bedarf gegenüber. Nicht so in Katzwinkel. Denn hier gab es beim letzten Blutspendetermin eine erfreulich hohe Resonanz. Viele Spender waren zum wiederholten Mal da, ein paar hatten aber noch nie zuvor Blut gespendet.

Tim Kweatkowski spendet zum ersten Mal Blut. Udo Schmidt, Leiter der DRK Bereitschaft Katzwinkel (hinten rechts, mit Blutspendearzt Dr. Peter Enders) freut sich über die hohe Spendenbereitschaft. (Foto: Bernhard Theis)

Katzwinkel. Die DRK Bereitschaft Katzwinkel freut sich mit ihrem Leiter Udo Schmidt darüber, dass sich im Ort doch viele Bürger ihrer Verantwortung bewusst seien. Schließlich könne jeder in die Situation kommen, bei einer Krankheit oder nach einem Unfall Blutersatzstoffe zu benötigen. Den letzten Termin in der Glück-Auf-Halle haben insgesamt 48 Spender absolviert, fünf davon zum ersten Mal, was die ehrenamtlichen Rotkreuzler und die Mitarbeiter des DRK-Blutspendediensts West besonders lobten. Für den Scheuerfelder Tim Kweatkowski etwa war die Prozedur eine neue Erfahrung, denn er gehörte zu den Erstspendern, die jeweils einen halben Liter Blut unentgeltlich zur Verfügung stellten. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bundestagsabgeordneter und VG-Bürgermeister werfen Blick auf Freusburger Mühle Wohnprojekt

Kirchen. In Kirchen arbeitet eine Vereinigung aus jungen Familien und Einzelpersonen seit vielen Monaten an einem spannenden ...

Jugendlicher Motorradfahrer bei Auffahrunfall in Betzdorf verletzt

Betzdorf. Am Freitag (14. Juni) gegen 13.15 Uhr ereignete sich in der Steinerother Straße in Betzdorf ein Auffahrunfall mit ...

Am 16. Juni können Interessierte Zinnfiguren in der Museumsscheune Helmenzen gießen

Helmenzen. Nach original Vorbild werden die kleinen Zinn-Nachbildungen (bekannte Persönlichkeiten, Soldaten, Kutschen, Schachfiguren ...

Erfolgreicher Blutspendetermin in Wissen

Wissen. Besonders froh waren die ehrenamtlichen Helfer über die sieben Erstspender: "Sie haben größte Anerkennung verdient!" ...

19-Jähriger verursacht unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall in Daaden

Daaden. Kurz nach Mitternacht entdeckten Polizeibeamte ein verunfalltes Fahrzeug in der Oberdreisbacher Straße in Daaden. ...

Linie RE 9: Erkrankungen des Personals führen zu Ausfällen

Siegen. Laut einer Mitteilung des Zuginfo NRW-Teams sind verschiedene Fahrten zwischen Schladern (Sieg) und Siegen Hbf betroffen. ...

Weitere Artikel


Vandalismus in Pracht: Gitterzaun aufgebrochen - Ortsgemeinde sucht Zeugen

Pracht. Der Vorfall habe sich bereits am Wochenende des 2. und 3. Juli ereignet. Hier habe irgendwann im Verlauf dieser beiden ...

Wäller Helfen: Viel geschafft, viel vor

Hattert. Die Gaststätte "Weiher" war Treffpunkt des diesjährigen Treffens des noch jungen Vereins, der im März 2020 gegründet ...

Kirchen: "Fahrende Gesellen" dominieren Deutsches Lochspiel in neuer Klickerarena

Kirchen. Vom vereinseigenen Kirmesfeld des 1. Kirchener Klickervereins (KKV) hat man im Schatten der mächtigen Bäume einen ...

Feuerwehr Oberlahr feierte die offizielle Indienststellung von drei Einsatzmitteln

Oberlahr. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahr konnten nach fast drei Jahren wieder gemeinsam mit der Bevölkerung ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf Dörfertour in Niederfischbach

Niederfischbach. 600.000 Euro hat das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms "Lebendige Zentren" ...

Bürgerinitiative gegen B8-Umgehungen trifft heimischen CDU-Landtagsabgeordneten

Marenbach. Zu Beginn ihres Rückblicks über einen Besuch des Landtagsabgeordneten Matthias Reuber (CDU) wählt die Bürgerinitiative ...

Werbung