Werbung

Nachricht vom 18.07.2022    

DJK Wissen-Selbach: Spiel- und Spaßmeile zum 100-jährigen Bestehen

Von Katharina Behner

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens hatte sich der DJK Wissen-Selbach eine besondere Aktion einfallen lassen: Unter dem Motto "Sport sehen, erleben und probieren" fand kürzlich die Spiel- und Spaßmeile in den Steinbuschanlagen in Wissen statt. Der nächste Festakt zum Jubiläum steht am 24. September an.

"Taffi", das Maskottchen des Kinderturnclubs, durfte bei der Spiel- und Spaßmeile des DJK Wissen-Selbach natürlich nicht fehlen. Als echten Highlight des Tages konnte man auch die Auftritt der vereinseigenen Tanzgruppen bezeichnen. (Fotos: Verein)

Wissen/Selbach. Bei bestem Sommer-Wetter rief die Aktion des DJK Wissen-Selbach anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums über den ganzen Tag einige hundert Gäste in die Wissener Steinbuschanlagen. Viele Familien, Kinder und weitere Interessierte aus Wissen und Umgebung konnten bei der Spiel- und Spaßmeile ein abwechslungsreiches Programm erleben.

Gestartet wurde mit einer ökumenischen Andacht, die von Diakon Peter Vanderfuhr und Pfarrer Marcus Tesch gestaltet wurde. Im Anschluss daran hieß Sabrina Franken, Vorstandsmitglied des DJK Wissen-Selbach, alle Gäste herzlich willkommen. Sodann ging es auf in das bunte Programm und die vielen Mitmach-Angebote des Tages.

DJK-Kids-Olympiade, Mitmachten und Gesang durften nicht fehlen
Viel Freude bereitete die DJK-Kids-Olympiade den kleinen Besuchern bei den verschiedenen Stationen, die es zu absolvieren galt. So konnten in der Kreativecke Bilder ausgemalt und eigene Buttons gestaltet werden. Selbstverständlich durften die Klassiker wie Sackhüpfen und Dosenwerfen nicht fehlen. Bei jeder der fünf Olympia-Stationen gab es eine Unterschrift des Olympia-Teams und am Ende erhielt jedes der vielen teilnehmenden Kinder eine kleine Überraschung.
Besonderen Spaß machte auch der Mitmach-Tanz. Alle 90 Minuten wurde ausgelassen und voller Elan mitgetanzt.

Neben der Hüpfburg, die den ganzen Tag belagert war, sorgte das Spielmobil des Sportbundes Rheinland für noch mehr Spielspaß. Auch Mitmach-Angebote durften an diesem Aktions-Tag nicht fehlen: Rhönräder und das Airtrack waren ebenfalls vor Ort und luden zum Ausprobieren ein. Rhönradturnerin Soraya Quast sorgte mit ihrem Gesang für musikalische Unterhaltung und viele der erwachsenen Besucher erfreuten sich etwa an den angebotenen Zumba-Einheiten. Natürlich war für das leibliche Wohl dank der vielen Helferinnen und Helfer bestens gesorgt.




Anzeige

Highlights mit vereinseigenen Tanzgruppen - Lob für Engagement
Als echten Highlight des Tages konnte man auch den Auftritt der vereinseigenen Tanzgruppen bezeichnen. Solotänzerin Mila-Jolie Weber begeisterte das Publikum genauso wie die kleinsten Tänzerinnen und Tänzer aus Gruppe der "Dancing Angels". Riesen Beifall ernteten auch die Tanzgruppen "Step by Step" und "Burning Fire", als sie ihr Können bewiesen.

Vom großartigen Engagement des DJK Wissen-Selbach, dass der Verein auch bei dieser Aktion zum 100-jährigen Bestehen wieder zeigte, waren sowohl Wissens Bürgermeister Berno Neuhoff als auch Selbachs Ortsbürgermeister Matthias Grohs mehr als begeistert.

Den tollen Einsatz des DJK-Teams erkannte Matthias Grohs an: Obwohl einige, auch der Vorstandsmitglieder nicht mehr im Ort wohnen, machen sie sich nach wie vor für den Verein stark. Und Wissens Bürgermeister Berno Neuhoff hob hervor, dass die Steinbuschanlage sich hervorragend für solche generationsübergreifenden Veranstaltungen eignet und regte gleich zu einer Wiederholung im nächsten Jahr an.

Der Tag endete am späten Nachmittag mit einer großen Verlosung. Als Hauptgewinn warteten zwei Freikarten für das Phantasialand.

Im Namen der Verantwortlichen des DJK Wissen-Selbach dankt Vorstandsmitglied Sabrina Franken allen Mitgliedern, Helfern, Unterstützern und Sponsoren, die diesen tollen Tag möglich machten. Man freue sich auf viele weitere Jahre.

Nächste Veranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum
Der Verein der im August 1922 gegründet wurde, wird sein 100-jähriges Bestehen zudem am 24. September im Wissener Kulturwerk mit einem offiziellen Festakt und geladenen Gästen aus Politik, Sport und Kirchenvertretern sowie seiner aktiven Mitglieder feiern. (KathaBe)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Sicherheits-Veranstaltung im Kulturwerk zeigte Betrugsmaschen auf

Wissen. Für die Verbandsgemeinde Wissen war dies die erste Präventions-Veranstaltung in dieser Form, nachdem die Kooperationsarbeit ...

In Gebhardshain werden Straßen wegen Herbstmarkt gesperrt

Gebhardshein. Darüber hinaus sind am Samstag weitere Straßen betroffen, wie die Ortsgemeinde Gebhardshain mitteilt. Am Samstag ...

An Halloween in den Europapark: Tagesausflug der Kreisjugendpflege

Neuwied/Altenkirchen. Der Erlebnispark, eingeteilt in 16 spannende Themenbereiche, bietet über 100 Fahrattraktionen wie Achter- ...

MdB Erwin Rüddel: "Bejagung des Wolfes ermöglichen!"

Berlin / Region. "Es muss nun etwas passieren", so Rüddel in dem Pressetext. "Wobei die Lösung auf der Hand liegt, wie das ...

Wildunfall mit Folgen – Polizei stellte Anzeichen auf Drogenkonsum fest

Schöneberg. Für eine 30-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) endete ein Wildunfall mit bösen Folgen. Nach ...

Verleihung im Stöffel-Park: Der "1. WÄLLER GARTENPREIS" geht an Doris Krug

Enspel. "Kräuterwind Genussreich Westerwald" versteht sich als Netzwerk von Gärten, Touristik, Produzenten, Gastronomie, ...

Weitere Artikel


Wissen: Neue Rathausstraße erhält Teerschichten

Wissen. Das Thermometer zeigt mittags fast 30 Grad an und der Teer auf den Maschinen und Kippern eines großen Straßenbauunternehmens ...

Lagerfeuergespräch in Wallmenroth: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es auf dem Dorfplatz in Wallmenroth am 21. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

DJK Gebhardshain-Steinebach: Top-Platzierungen für das Nachwuchsteam in Bad Marienberg

Region. Die Bilanz der Wettkampfgruppe konnte sich laut dem Rückblick des DJK Gebhardshain-Steinebach beim Wettkampffinale ...

Brunnenfest lockte viele Gäste nach Wingendorf

Wingendorf. Am Samstag, dem 16. Juli, feierte Wingendorf nach langer Zeit sein beliebtes Brunnenfest. Für das Event hatte ...

Soforthilfeprogramm Heimatmuseen 2022 kann jetzt beantragt werden

Altenkirchen/Neuwied. Dabei hat der Parlamentarier den Blick besonders auf das vom Deutscher Verband für Archäologie gemeinsam ...

Heute Kultur: Programm der Hachenburger KulturZeit vorgestellt

Hachenburg. Das Team der KulturZeit ist bekannt für seinen engagierten Einsatz bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen ...

Werbung