Werbung

Pressemitteilung vom 18.07.2022    

DJK Gebhardshain-Steinebach: Top-Platzierungen für das Nachwuchsteam in Bad Marienberg

Zum dritten Mal in diesem Jahr ging für das Nachwuchsteam des DJK Gebhardshain-Steinebach auf die Jagd nach Ranglistenpunkten des deutschen Badmintonverbandes. Dabei standen in Bad Marienberg die Doppel und Mixed-Disziplinen im Vordergrund. Und die Spieler des heimischen DJK-Ortsvereins kämpften mit Erfolg.

Lohnenswerte Teilnahme: Zum dritten Mal in diesem Jahr ging für das Nachwuchsteam des DJK Gebhardshain-Steinebach auf die Jagd nach Ranglistenpunkten des deutschen Badmintonverbandes. (Foto: DJK)

Region. Die Bilanz der Wettkampfgruppe konnte sich laut dem Rückblick des DJK Gebhardshain-Steinebach beim Wettkampffinale vor der Sommerpause in Bad Marienberg offenbar sehen lassen. In der AK U13 sicherten sich im Mixed Leonie Euteneuer und Jamie Maus den Sieg – genauso wie Emma Kiefel und Anni Becker im Mädchendoppel. Julian Hoß konnte in der AK U15 ebenfalls an der Seite von Anita Bunjako (SVE Mendig) im Mixed und zusammen mit Jan Bredlau (BSC Güls) im Jungendoppel den ersten Platz erkämpfen.

Lenny Maus, Ben Euteneuer, Sofia Grigoli, Elayne Krenn, Hanna Lea Meier (alle U13) sowie Emilio Bähner und Anna Hoß (U 19) holten für das Team weitere zahlreiche Podestplätze. Mindestens genauso wichtig wie das hervorragende Abschneiden der jungen Badmintonspiele war aber die Stimmung im Team. Gerade beim Doppel und Mixed muss die Kommunikation auf dem Platz und die Chemie zwischen den Partnern stimmen. Neben sehenswerten Ballwechseln, erlebten Trainer und mitgereiste Eltern auch hoch motivierte und mental starke Kids, die sich auch in brenzligen Situationen immer wieder gegenseitig aufbauten und anfeuerten.




Anzeige

Leonie, Sofia, Jamie, Lenny und Julian suchten dann noch eine besondere Herausforderung und starteten zusätzlich in der nächst höheren AK. Die U 13er konnten dabei zwar nicht weit vorne landen, zeigten aber schöne Spiele gegen natürlich stärkere Gegner. Für die Entwicklung sind solche Matches enorm hilfreich, weil die Kids an ihre Grenzen gehen mussten und auch selbst erkennen können, wo noch Schwachstellen im eigenen Spiel bestehen. Aber auch hier wurde motiviert gefightet und der Court gut gelaunt verlassen. Julian und Anita schafften es im Mixed U17 sogar als Dritte aufs Treppchen. (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Ladies Kickbox- und Selbstverteidigungskurse starten in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SG Westerwald lädt in Zusammenarbeit mit David Hahmann ab 14. Oktober, 18.30 Uhr, zu einem Kickbox-Kurs ...

Badmintonspielgemeinschaft Westerwald geht an den Start

Gebhardshain-Steinebach. Entscheidend war die nahezu deckungsgleiche Vereinsphilosophie, den Schwerpunkt auf die Ausbildung ...

Knappe Niederlage für Wisserland im Heimspiel gegen Wirges

Wissen. Die Standardsituationen setzten sich zunächst in der zweiten Halbzeit bis zur 74. Minute fort. Der Wirgeser Torjäger ...

Sportschützen Grindel glänzen mit überragenden Leistungen

Kirchen. Dieses Jahr fand erstmals nach zwei Jahren Corona wieder die Deutsche Meisterschaft in Philippsburg statt. Die Sportschützen ...

DJK Gebhardshain-Steinebach reiste mit den Kids nach Bad Kreuznach

Gebhardshain. Neben den Kids aus den Vereinen TG Worms, TG Gonsenheim, TV Hechtsheim, Post SV Bad Kreuznach und SV Offenheim ...

Wissener Tennisspieler stellen sich dem Schleifchenturnier

Wissen. Die vereinseigene Anlage in Wissen-Kirchseifen war Schauplatz des spannenden Schleifchenturniers. Die erfolgreichste ...

Weitere Artikel


Harbach: Anliegerversammlung für Locherhofer wird verschoben

Harbach. Der Termin soll schnellstmöglich nachgeholt werden, versichert die Verbandsgemeindeverwaltung. Die Anlieger erhalten ...

Werkhausen: Kampagne „Landwirtschaft, die Werte schafft“ nimmt Arbeit auf

Werkhausen. Der Slogan ist erklärend und einprägsam: „Landwirtschaft, die Werte schafft. Regional hingeschaut“ ist der Titel ...

Kreisausschuss: Schulen, Katastrophenschutz und Gesundheitsvorsorge als Themen

Altenkirchen. Themen kommen und gehen, andere haben das Zeug dazu, fast immer präsent zu sein. Mit einigen, die schon mehrfach ...

Lagerfeuergespräch in Wallmenroth: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es auf dem Dorfplatz in Wallmenroth am 21. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Wissen: Neue Rathausstraße erhält Teerschichten

Wissen. Das Thermometer zeigt mittags fast 30 Grad an und der Teer auf den Maschinen und Kippern eines großen Straßenbauunternehmens ...

DJK Wissen-Selbach: Spiel- und Spaßmeile zum 100-jährigen Bestehen

Wissen/Selbach. Bei bestem Sommer-Wetter rief die Aktion des DJK Wissen-Selbach anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums über ...

Werbung