Werbung

Pressemitteilung vom 19.07.2022    

Waldbrandgefahr: Caan verbietet Grillen und offenes Feuer an Grillhütte

Ein Funke genügt und der Wald steht in Flammen. Angesichts der Hitze und Trockenheit ist die Sorge des Bürgermeisters von Caan berechtigt. Er hat offenes Feuer an der Grillhütte im Ort untersagt. Er weist außerdem auf einen Mangel an Trinkwasser hin, der sich abzeichne.

Symbolbild: Pixabay

Region. "Diese Großwetterlage mit glühender Hitze, die eine stark ausgeprägte Trockenheit in unseren Wäldern verursacht, beschleunigt die konkrete Brandgefahr. Hier genügt ein Funke und der Wald steht in Flammen.", befürchtet der Ortsbürgermeister von Caan, Roland Lorenz. "Deshalb habe ich den Mietern und Nutzern unserer Freizeitanlage bereits offenes Feuer, auch das Grillen an der Feuerstelle, aus Präventionsgründen untersagt!", so Lorenz weiter.

Diese Vereinbarungen seien schon immer Bestandteil der Verträge gewesen, so der Bürgermeister. Jetzt wurden sie aber nochmal konkretisiert. Die Gemeinde hat an der Grillhütte Aushänge mit diesen Hinweisen ausgelegt. Der Bürgermeister lässt keinen Zweifel offen: "Das gilt natürlich auch für offene Feuerstellen in der freien Landschaft. Die Brandgefahr ist enorm und Löschversuche sind nicht selten unwirksam. Diese Feuer breiten sich mit rasender Geschwindigkeit aus und können kaum unter Kontrolle gebracht werden. Das zeigen die traurigen Beispiele aus den benachbarten Ländern!"



Weitere Gefahr im Anmarsch
Aufgrund der großen und anhaltenden Trockenheit, kündige sich bereits eine weitere Gefahr an: ein sich abzeichnender Mangel an Trinkwasser, also Wasserknappheit. Der Bürgermeister abschließend: "Wir müssen sorgsam und verantwortungsbewusst mit unserem Lebensmittel Nr. 1 umgehen und auch hinterfragen, ob zum Beispiel das Befüllen der Pools in den Gärten mit Trinkwasser notwendig ist. Das Trinkwasser ist nicht mehr so üppig vorhanden, wie es mal war. Die anhaltende Trockenheit macht sich konkret bemerkbar." (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte - Cremige Kaffeetorte

Dierdorf. Stellen Sie zunächst den Biskuit her.
Zutaten:
8 Eier
60 Gramm Weizenmehl
20 Gramm Speisestärke
100 Gramm ...

Feuerwehr Hamm (Sieg) wächst und schaut zuversichtlich in die Zukunft

Hamm (Sieg). Die Jahresabschlussbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) war geprägt von zahlreichen Verpflichtungen, ...

Geplantes Containerdorf bei Isert: Schriftliches "Scharmützel" zwischen Kreis und BI

Altenkirchen/Eichelhardt. Die Chronologie eines schriftlichen „Scharmützels“: Am 11. Januar wird eine Petition der Bürgerinitiative ...

Versuchter Einbruch in Gebhardshainer Museumsscheune

Gebhardshain. Unbekannte versuchten, innerhalb der ersten Hälfte des Februars, in die Museumsscheune in Gebhardshain, gelegen ...

Landfrauen im Kreis Altenkirchen engagieren sich als Klimagärtnerinnen

Kreis Altenkirchen. Die Landfrauen Frischer Wind absolvieren Modul vier der Weiterbildung zum Klimagärtnern, es ging diesmal ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld und Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. vertiefen Partnerschaft

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Die Zusammenarbeit ist darauf ausgerichtet, Geflüchteten angemessene Unterkünfte bereitzustellen ...

Weitere Artikel


Neuer Yoga-Kurs startet ab 7. September bei Motionsport in Wissen

Wissen/Region. Vinyasa Yoga ist eine Yoga-Art, die es ermöglicht kraftvoll und dennoch achtsam mit sich selbst und dem eigenen ...

Leiter des Landesbetriebs Mobilität zu Gast in Wissen: Ausbau von L289 gefordert

Wissen. Bei der Beratung dabei waren neben Bürgermeister Berno Neuhoff auch Kerstin Roßbach, Leiterin des Fachbereichs Bauen ...

Viele Besucher beim Jubiläumsfest des SV Breitscheidt

Der Frauenchor Breitscheidt trug danach zwei Lieder vor. Beim folgenden "Spiel ohne Grenzen" (SoG) für Dorfmannschaften gingen ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist bereit für das Vogelschießen

Region. Auch in Birken-Honigsessen heißt es dieses Jahr endlich wieder "Horrido": Vom 6. bis 8. August findet endlich das ...

Angestiegene Baukosten: Betzdorf verschiebt Straßenbaumaßnahmen

Region. Aufgrund der aktuell stark angestiegenen Baupreise hat sich die Stadt Betzdorf dazu entschlossen, die Baumaßnahmen ...

Durchsuchungen bei Mitgliedern der Hells Angels aus Westerburg (ehemals Siegen)

Region. Im Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Koblenz wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Vereinsgesetz durchsuchen ...

Werbung