Werbung

Pressemitteilung vom 19.07.2022    

Betriebsfachwirte feiern ihren Abschluss an der BBS Wissen

Kürzlich trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Wirtschaft bei bestem Wetter an der Berufsbildenden Schule Wissen, um gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern den erfolgreichen Abschluss zum/zur staatlich geprüften Betriebsfachwirt/in zu feiern.

Kürzlich trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Wirtschaft bei bestem Wetter an der Berufsbildenden Schule Wissen, um gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern den erfolgreichen Abschluss zum/zur staatlich geprüften Betriebsfachwirt/in zu feiern. (Foto: BBS)

Region. Nach einer kurzen Ansprache der Klassenlehrer Carina Hussing und Michael Schmidt sowie einer Reflektion der gemeinsamen Zeit durch den Klassensprecher Ben Sauer begann die Feier. Der Höhepunkt war eine Rede der Abteilungsleiterin Katrin Witscher und die Zeugnisübergabe. Den weiteren Vormittag wurde gemeinsam angestoßen und bei leckeren Snacks gefeiert.

Bei der Fachschule Wirtschaft handelt es sich um eine kaufmännische Weiterbildung, die nach zwei Jahren zu dem Abschluss „staatlich geprüften Betriebsfachwirt/in“ führt. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei an jeweils drei Abenden die Woche (Montag bis Mittwoch von 18 bis 21.15 Uhr) nach der Arbeit Schule und erweitern so in unterschiedlichen Modulen wie beispielsweise Büromanagement oder Marketing ihre Kompetenzen.

Während dieser Zeit hat die Klasse stets als Team zusammengehalten und sich gemeinsam den Herausforderungen der Module und auch der Coronapandemie gestellt. Daraus sind Freundschaften entstanden und es wurde mit viel Freude gemeinsam gelernt.



Nach dem Betriebsfachwirt haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, zwei weitere Jahre am Abendunterricht der Fachschule Wirtschaft teilzunehmen und den „staatlich geprüften Betriebswirt“ zu erlangen. Diesen Weg möchten viele Lernende der Klasse gehen.

Die BBS Wissen gratuliert den Absolventinnen und Absolventen Larissa Braun, Sandra Brühl, Fatime Emini, Madeline Eutebach, Eva Gelhausen, Elena Hombach, Vanessa Hubrich, Miriam Lehmann, Ben Sauer, Paola Schneider, Samira Schneider und Vanessa Wall zu ihrem Abschluss und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Wer auch Interesse an einer solchen Weiterbildung hat, kann sich hier informieren. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Vierter Elger Nachtzug: Anmeldungen ab sofort möglich

Elkenroth. Neben einer Prinzenproklamation, der traditionellen Rosenmontagssitzung und dem Kinderkarneval, soll es natürlich ...

Informationstag und Anmeldung der neuen Fünfer am Westerwald-Gymnasium

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an die Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die fünfte Klasse besuchen werden. ...

Kindergärten schmückten die Volksbank Daaden eG in der Vorweihnachtszeit

Daaden. Als kleines Dankeschön für den schönen Baumschmuck haben die Kinder eine kleine Leckerei erhalten und die Kindergärten ...

Pressebericht der Polizei Betzdorf: Fünf Unfalle, Festnahme, Widerstand gegen Beamte

Betzdorf/Region. Am Freitag befuhren zwei Verkehrsteilnehmer gegen 13.45 Uhr mit ihren Fahrzeugen die Waldstraße in Herdorf. ...

Mitarbeitende der Werkstatt für beeinträchtigte Menschen Flammersfeld spenden für Ukraine

Flammersfeld. Am Freitag (2. Dezember) war es nun so weit: der Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro konnte dem stellvertretenden ...

Buchtipp: „Sexfallen und Killerpflanzen“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. Die wegen ihrer Schönheit verehrten Orchideen sind Trickbetrügerinnen, die mit der Farbe und Form ihrer Blüten ...

Weitere Artikel


Pracht: Beim Sommerfest in der Kita "Zur Wundertüte" hieß es "Hello Again"

Pracht. Weil sie in den letzten beiden Jahren kein Sommerfast hatten, wurden auch alle ehemaligen Vorschulkinder dieser Jahre ...

Landfrauengruppe Hamm FrischerWind e. V. besuchte Biolandhof Schürdt

Hamm/Schürdt. Der respektvolle Umgang mit Böden und Tieren sei für sie eine Selbstverständlichkeit, erzählt Konrad Mockenhaupt ...

Erwin Rüddel: "Hohe Impfquote ist das wichtigste Instrument"

Berlin / Region. Zu Beginn der Pandemie seien die Impfzentren wichtig und sinnvoll gewesen, da viele Menschen gleichzeitig ...

Energieversorgung im Kreis: Antworten auf SPD-Fragen streifen viele Aspekte

Kreis Altenkirchen. Tagtäglich erhält die breite Öffentlichkeit von denjenigen, die sich berufen fühlen, Updates in Sachen ...

Corona im AK-Kreis: 3.507 Positivfälle – Seniorin aus VG Betzdorf-Gebhardshain tot

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 39.674 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Viele Besucher beim Jubiläumsfest des SV Breitscheidt

Der Frauenchor Breitscheidt trug danach zwei Lieder vor. Beim folgenden "Spiel ohne Grenzen" (SoG) für Dorfmannschaften gingen ...

Werbung