Werbung

Pressemitteilung vom 19.07.2022    

Pracht: Beim Sommerfest in der Kita "Zur Wundertüte" hieß es "Hello Again"

"Hello Again": Unter diesem Motto wurden alle jetzigen und künftigen Kitakinder mit ihren Familien zum diesjährigen Sommerfest in der Kindertagesstätte "Zur Wundertüte" begrüßt. Aufgrund von Corona konnte das Sommerfest die letzten zwei Jahre nicht stattfinden. Umso größer war die Freude bei allen Besuchern.

Die Kinder verewigen sich auf der neuen Sichtschutzplane. (Foto: Kita "Wundertüte")

Pracht. Weil sie in den letzten beiden Jahren kein Sommerfast hatten, wurden auch alle ehemaligen Vorschulkinder dieser Jahre eingeladen und herzlich von den Erzieherinnen und Erziehern empfangen. Zum Feststart sang das Team der Kita ein eigenständig gedichtetes Begrüßungslied, das für reichlich Stimmung sorgte.

Im Anschluss hieß Leiterin Regina Just alle Familien herzlich willkommen und die Kitakinder führten stolz einen Tanz zum Lied "Theo Theo ist fit" auf. Anerkennungspraktikantin Selina Bree führte mit Hilfe eines Schwungtuches verschiedene Aktionen mit den Kindern und Eltern der Floh,- Regenbogen,- und Sonnengruppe durch. Zum Abschluss sangen die Wunderkinder die Kitahymne "Wir sind Wunderkinder", wozu kräftig mitgeklatscht wurde.



Nach den Auftritten wurden auf dem Kitagelände verschiedene Aktionen angeboten. Beim Kinderschminken konnten sich die kleinen Gäste in Schmetterlinge oder Superhelden verwandeln lassen. Hier waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auch auf den Sichtschutzwänden konnten die Kinder und Eltern ihren kunstvollen Ideen freien Lauf lassen und sich verewigen. Eine bleibende Erinnerung auch für die nachfolgenden Kitakinder.

Am Buffet gab es sowohl süße als auch deftige Speisen, die im Vorfeld von den Eltern zubereitet wurden. Trotz der schlechten Wettervorhersage und den Regenschauern zwischendurch saßen die Familien und das Team der Kita beisammen und es wurde gemeinsam gefeiert. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadt Altenkirchen eröffnet neues Stadtbüro im ehemaligen Postgebäude

Altenkirchen. „Nett haben Sie es hier“: Diese fünf Worte wird Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz am Mittwochnachmittag ...

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Großes Jubiläum: Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach feiert 150 Jahre mit Festmesse

Brachbach. Zum beeindruckenden Meilenstein von 150 Jahren lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Brachbach zu einer Festmesse ein. ...

Ausbauarbeiten, Sperrungen, Umleitungen: Droht das Ausbauchaos auf Wissens Straßen?

Wissen. Im Zuge der Arbeiten rund um die Straße K 65/66 in Wissen sind die Bauarbeiten nun auch rund um den Sanierungsabschnitt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

Weitere Artikel


Landfrauengruppe Hamm FrischerWind e. V. besuchte Biolandhof Schürdt

Hamm/Schürdt. Der respektvolle Umgang mit Böden und Tieren sei für sie eine Selbstverständlichkeit, erzählt Konrad Mockenhaupt ...

Erwin Rüddel: "Hohe Impfquote ist das wichtigste Instrument"

Berlin / Region. Zu Beginn der Pandemie seien die Impfzentren wichtig und sinnvoll gewesen, da viele Menschen gleichzeitig ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist bereit für das Vogelschießen

Birken-Honigsessen Für das Vogelschießen am 23. Juli, welches am Schützenhaus „Auf dem Uhlenberg“ stattfindet, ist man bereits ...

Betriebsfachwirte feiern ihren Abschluss an der BBS Wissen

Region. Nach einer kurzen Ansprache der Klassenlehrer Carina Hussing und Michael Schmidt sowie einer Reflektion der gemeinsamen ...

Energieversorgung im Kreis: Antworten auf SPD-Fragen streifen viele Aspekte

Kreis Altenkirchen. Tagtäglich erhält die breite Öffentlichkeit von denjenigen, die sich berufen fühlen, Updates in Sachen ...

Corona im AK-Kreis: 3.507 Positivfälle – Seniorin aus VG Betzdorf-Gebhardshain tot

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 39.674 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Werbung