Werbung

Pressemitteilung vom 19.07.2022    

Erwin Rüddel: "Hohe Impfquote ist das wichtigste Instrument"

"Eine hohe Impfquote ist nach wie vor das wichtigste Instrument, mit dem wir den Corona-Virus begegnen können", so erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in einer Pressemitteilung. Insbesondere Menschen über 60 Jahren rät er zu einer zweiten Auffrischungsimpfung.

(Symbolfoto / Bürgerbüro Erwin Rüddel)

Berlin / Region. Zu Beginn der Pandemie seien die Impfzentren wichtig und sinnvoll gewesen, da viele Menschen gleichzeitig geimpft werden mussten und die Impfstoffe noch nicht über die niedergelassenen Ärzte verfügbar waren, so Rüddel. Inzwischen könne nicht nur in Arztpraxen sondern ebenfalls in Apotheken gegen Covid geimpft werden. Dies stelle ein besonders niederschwelliges Angebot dar, beispielsweise für diejenigen, die keinen Hausarzt haben.

„Wichtig ist in diesem Jahr auch wieder die Grippeimpfung“, wirbt der Gesundheitsexperte, da beide viralen Erkrankungen die Atemwege belasten. Insbesondere eine kombinierte Infektion führe zu schweren Erkrankungen. Leider lägen die Impfquoten gegen Influenza in Deutschland traditionell unter dem Niveau vergleichbarer Länder. Wichtig wäre, dass die Menschen in diesem Herbst beide Impfungen annehmen. Der Parlamentarier empfiehlt deshalb eine zeitgleiche Impfung gegen Grippe und Corona. „Die beste Anlaufstelle dafür sind die niedergelassenen Hausärzte, da hier beide Impfungen verabreicht werden können“, so Rüddel.



Im Impfzentrum könne aufgrund der Kostenstruktur nur gegen Corona geimpft werden, da die Impfkosten gegen Corona vom Bund übernommen werden. Die Kosten für den Grippeschutz müssten hingegen von den Arztpraxen mit den Krankenkassen abgerechnet werden. Den Plan des Landes, 40 Prozent der Impfungen gegen Corona in Impfzentren durchzuführen, sieht Rüddel deshalb kritisch. „Damit wird eine teure und inzwischen unnötige Infrastruktur aufrechterhalten und gleichzeitig eine breite Immunisierung gegen Grippe im bevorstehenden Winter behindert“, bekräftigt Erwin Rüddel.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Ukrainer nähen für ihre Heimat

Wissen. Die ukrainische Stadt Sumy liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Wissen und rund 50 Kilometer von der russischen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Altenkirchen: Vorsicht geboten

Kreis Altenkirchen. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. ...

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen: ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort

Kirchen. Um dieses Prädikat tragen zu dürfen, muss sich die Stadt einer regelmäßigen Prüfung unterziehen, bei der ein ganzer ...

13. Stadtpokalschießen des Wissener Schützenvereins

Wissen. Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt auf eine moderne elektronische Anlage. Die Teilnehmer absolvieren ...

Michelbach: Unbekannter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall und flieht - Zeugen gesucht

Michelbach. Zwischen Samstag und Sonntag kam es auf dem Verbindungsweg zwischen Gieleroth und dem Michelbacher Ortsteil Widderstein ...

Musikalischer Seniorennachmittag im Mehrgenerationentreff der Stadt Kirchen

Kirchen. Diesmal soll in fröhlicher Runde gemeinsam bei Kaffee und Kuchen der Mai begrüßt werden. Los geht es am 29. April ...

Weitere Artikel


St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist bereit für das Vogelschießen

Birken-Honigsessen Für das Vogelschießen am 23. Juli, welches am Schützenhaus „Auf dem Uhlenberg“ stattfindet, ist man bereits ...

"Online Marketing Assistant" für Auszubildende: 15 kostenfreie Seminarplätze

Region. Ziel ist es, die Kompetenzen der Auszubildenden im Bereich des Online-Marketings und die damit beruflichen Chancen ...

Zuzug oder Abwanderung - Fachgespräch zur Zukunft des Wohnens im ländlichen Raum

Betzdorf. Kein Wunder also, dass die heimische Landtagsabgeordnete, Sabine Bätzing-Lichtenthäler ihn zu einem Fachgespräch ...

Landfrauengruppe Hamm FrischerWind e. V. besuchte Biolandhof Schürdt

Hamm/Schürdt. Der respektvolle Umgang mit Böden und Tieren sei für sie eine Selbstverständlichkeit, erzählt Konrad Mockenhaupt ...

Pracht: Beim Sommerfest in der Kita "Zur Wundertüte" hieß es "Hello Again"

Pracht. Weil sie in den letzten beiden Jahren kein Sommerfast hatten, wurden auch alle ehemaligen Vorschulkinder dieser Jahre ...

Betriebsfachwirte feiern ihren Abschluss an der BBS Wissen

Region. Nach einer kurzen Ansprache der Klassenlehrer Carina Hussing und Michael Schmidt sowie einer Reflektion der gemeinsamen ...

Werbung