Werbung

Nachricht vom 18.07.2022    

Legalisierung von Casinos in Deutschland

Hauptzweck der Glücksspielregulierung in Deutschland ist der Verbraucherschutz, insbesondere die Verhinderung von Spielsucht und der Jugendschutz, indem Spieler auf den regulierten Markt verwiesen werden. Dazu gehören auch die Gewährleistung eines geordneten und fairen Glücksspielangebots und die Betrugsbekämpfung.

Foto Quelle: pixabay.com / gregmontani

Politik des Glücksspiels
Obwohl Deutschland seit langem eine eher restriktive Haltung zum Glücksspiel einnimmt, hat das Inkrafttreten des neuen Staatsvertrags 2021 endlich zur Einführung von Lizenzregelungen für Slots Online Spielen, Online Poker und sogar Online Casino Spiele wie Roulette, Blackjack und Baccara geführt. Es ist noch nicht klar, ob Online Casinospiele privaten Betreibern offen stehen oder wahrscheinlich unter einem staatlichen Monopol auf Länderebene betrieben werden.

Fern- und landgestützte Glücksspiele
Der Staatsvertrag erlaubt lizenzierte Tätigkeiten und die Vermittlung von Online Glücksspielen. Wie bereits erwähnt, unterliegen nur Online Casinospiele weiterhin einem staatlichen Monopol, während virtuelle Spielautomaten und Online Poker auf nationaler Ebene mit Einschränkungen für
● Einsätze pro Drehung;
● Mindestlänge der einzelnen Drehungen;
● Anzahl der Pokertische, an denen gleichzeitig gespielt werden darf.

Im Gegensatz zum Online Glücksspiel unterliegt das landgestützte Glücksspiel verschiedenen staatlichen und kommunalen Genehmigungssystemen, einschließlich fester Kasinos, Spielhallen, Wettbüros und Lotto-Annahmestellen.

Ferngesteuertes Glücksspiel
Der Interstate Compact sieht im Prinzip ein generelles Verbot von Glücksspielen im Internet vor. Ausnahmen gelten nur für zugelassene traditionelle Lotterien, Pferderennen, Sportwetten, virtuelle Spielautomaten, Online-Poker und in begrenztem Umfang für das Vulkan Online Casino.

Rechtlicher Rahmen
Der wichtigste rechtliche Rahmen für Glücksspiele in Deutschland ist der Staatsvertrag 2021. Es tritt am 1. Juli 2021 in Kraft und ist der vierte Versuch der Bundesländer, eine einheitliche und EU-konforme Glücksspielregelung zu schaffen.

Neben dem Staatsvertrag wird das Glücksspielrecht auch durch andere Landesgesetze geregelt, wie Glücksspielgesetze zur Umsetzung des zwischenstaatlichen Abkommens, Casino-Gesetze und Vorschriften.

Aus historischen oder allgemeinen Gründen wirken sich einige Bundesgesetze auch auf das Glücksspielrecht aus, z. B.,
● Gesetz über Wetten auf Pferderennen und Lotterien;
● Gewerbeordnung;
● Strafgesetzbuch;
● Steuernummer.

Regulierungsbehörde
Die Zuständigkeit für die Regulierung von Glücksspielen liegt bei den Regulierungsbehörden auf staatlicher und kommunaler Ebene. Die Zuständigkeiten reichen von einzelnen Gemeinden, die als Aufsichtsbehörden fungieren, bis hin zu staatlichen Ministerien. Letztere sind für die festen Casinos zuständig und koordinieren die Durchsetzungsmaßnahmen gegen mutmaßliche illegale Glücksspielanbieter, Verstöße gegen den Interstate Compact und die einschlägigen staatlichen Glücksspielgesetze.

Ferner wurden einige Behörden von allen Staaten benannt, um mit zentraler Verantwortung für einen bestimmten Sektor zu handeln. Während das Regierungspräsidium Darmstadt in Hessen für die Durchführung des Genehmigungsverfahrens für Sportwetten in Deutschland zuständig ist, ist das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt für das Genehmigungsverfahren für virtuelle Geldspielautomaten und Online Poker verantwortlich.

Beide Behörden werden ihre Zuständigkeit am 31. Dezember 2022 verlieren. Nach diesem Zeitpunkt geht die Zuständigkeit auf die gemeinsame Glücksspielaufsichtsbehörde in Halle über.

Offshore Glücksspielen
Die Haltung der deutschen Glücksspielaufsichtsbehörden gegenüber Betreibern von Offshore Glücksspielen kann als problematisch angesehen werden, da die deutschen Bundesländer bei der Auswahl der Anbieter, gegen die sie Durchsetzungsmaßnahmen zu ergreifen beabsichtigen, durchweg keine rechtliche Ausgewogenheit gefunden haben.
Die Rechtsgrundlage für ein Vorgehen gegen ausländische Betreiber wird von den deutschen Behörden wieder aus dem Staatsvertrag gezogen. Dementsprechend können sie zu Maßnahmen greifen, um Zahlungen zu blockieren. (prm)

Agentur Artikel



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

Erleben Sie Technologie hautnah: Die 1. Nacht der Technik in Altenkirchen

Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre bietet die 1. Nacht der Technik die Möglichkeit, zwischen 18 und 24 Uhr verschiedene ...

Erste Nacht der Technik im Landkreis Altenkirchen lädt Technikbegeisterte ein

Kreis Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre können Besucher zwischen 18 und 24 Uhr eine Vielzahl von Unternehmen ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Aufsichtsrat verlängert frühzeitig Bestellungen der EAM-Geschäftsführung

Kassel. "Der Aufsichtsrat sendet mit diesem Beschluss ein klares Signal: Wir haben ein sehr hohes Vertrauen in die aktuelle ...

Weitere Artikel


St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist bereit für das Vogelschießen

Birken-Honigsessen Für das Vogelschießen am 23. Juli, welches am Schützenhaus „Auf dem Uhlenberg“ stattfindet, ist man bereits ...

"Online Marketing Assistant" für Auszubildende: 15 kostenfreie Seminarplätze

Region. Ziel ist es, die Kompetenzen der Auszubildenden im Bereich des Online-Marketings und die damit beruflichen Chancen ...

Zuzug oder Abwanderung - Fachgespräch zur Zukunft des Wohnens im ländlichen Raum

Betzdorf. Kein Wunder also, dass die heimische Landtagsabgeordnete, Sabine Bätzing-Lichtenthäler ihn zu einem Fachgespräch ...

Erwin Rüddel: "Hohe Impfquote ist das wichtigste Instrument"

Berlin / Region. Zu Beginn der Pandemie seien die Impfzentren wichtig und sinnvoll gewesen, da viele Menschen gleichzeitig ...

Landfrauengruppe Hamm FrischerWind e. V. besuchte Biolandhof Schürdt

Hamm/Schürdt. Der respektvolle Umgang mit Böden und Tieren sei für sie eine Selbstverständlichkeit, erzählt Konrad Mockenhaupt ...

Pracht: Beim Sommerfest in der Kita "Zur Wundertüte" hieß es "Hello Again"

Pracht. Weil sie in den letzten beiden Jahren kein Sommerfast hatten, wurden auch alle ehemaligen Vorschulkinder dieser Jahre ...

Werbung