Werbung

Pressemitteilung vom 20.07.2022    

Wildunfall mit schwerverletztem Quadfahrer in Wissen

Am Dienstag, dem 19. Juli, verursachte ein Reh auf der 278 kurz vor Niederhombach einen Verkehrsunfall: Das Tier war über die Straße "gehuscht" und dabei von einem Quad erfasst worden. Der Fahrer erlitt bei dem daraus resultierenden Unfall schwere Verletzungen.

Symbolfoto: Archiv

Region. Gegen 17 Uhr fuhr der 35-jährige Fahrer des Quads die L 278 aus Wissen kommend in Richtung Gebhardshain. Kurz vor der Gemarkung Niederhombach wechselte plötzlich von links kommend ein Reh über die Straße und wurde vom Quad erfasst. Der Quadfahrer verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab und fuhr eine Böschung hinunter, wobei der Fahrer vom Quad in die angrenzende Wiese geschleudert wurde.

Das Fahrzeug rollte noch bis in den Elbbach weiter. Der Fahrer wurde schwerverletzt und von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vorbildlich versorgt. Am Quad entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Das Reh verendet an der Unfallstelle. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


An Halloween in den Europapark: Tagesausflug der Kreisjugendpflege

Neuwied/Altenkirchen. Der Erlebnispark, eingeteilt in 16 spannende Themenbereiche, bietet über 100 Fahrattraktionen wie Achter- ...

MdB Erwin Rüddel: "Bejagung des Wolfes ermöglichen!"

Berlin / Region. "Es muss nun etwas passieren", so Rüddel in dem Pressetext. "Wobei die Lösung auf der Hand liegt, wie das ...

Wildunfall mit Folgen – Polizei stellte Anzeichen auf Drogenkonsum fest

Schöneberg. Für eine 30-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) endete ein Wildunfall mit bösen Folgen. Nach ...

Verleihung im Stöffel-Park: Der "1. WÄLLER GARTENPREIS" geht an Doris Krug

Enspel. "Kräuterwind Genussreich Westerwald" versteht sich als Netzwerk von Gärten, Touristik, Produzenten, Gastronomie, ...

Wandertipp nicht nur für Bergbaufans: der Grubenwanderweg in Brachbach

Brachbach. Wandern wird auch als heimatnahes Hobby immer beliebter. So gibt es mittlerweile unzählige Wanderwege mit besonders ...

St. Barbara-Kirche in Katzwinkel zu Erntedank festlich geschmückt

Katzwinkel. Am Samstag wurde in der St. Barbara-Kirche in Katzwinkel das Erntedankfest gefeiert. Zum Erntedank bringen die ...

Weitere Artikel


Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall auf B 62 in Wissen

Region. Den Schilderungen der Polizei zufolge hatten alle Unfallbeteiligten großes Glück. Die Fahrzeuginsassen in beiden ...

Kulturseite, Kindertaxi und neue Kooperationsnetzwerke: 1. Westerwald Konferenz erarbeitet Lösungsansätze

Region Westerwald. „Wir sind eine starke Region, die immer enger zusammenwächst und wirtschaftliche, touristische und soziale ...

Vorfahrt missachtet in Kirchen: Autos kollidieren "Am Riegel"

Region. Am Dienstag (19. Juli) kam es gegen 16.30 Uhr "Am Riegel" zu einem Verkehrsunfall, als eine Pkw-Fahrerin, die in ...

Westerwälder Rezepte: Eis-gekühlte Mix-Getränke für heiße Tage

Dierdorf. Die Zutaten-Mengen gelten immer für eine Portion.

Eiskaffee
Zutaten: 1 Tasse Kaffee
2 Teelöffel Zucker
2 ...

Neuer Vorstand im Grünen-Ortsverband Hamm/Wissen

Hamm/Wissen. Emmert war für längere Zeit bereits Sprecherin des Grünen-Kreisverbands Altenkirchen und ist seit 2009 Mitglied ...

Sommernachtszauber im Unikum auf der Bahnhofstraße

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sommernachtszauber“ laden das Unikum und La Piccola in einer gemeinsamen Aktion in die Bahnhofstraße ...

Werbung